Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Auslands-/ Gaststipendien

Auslandsstipendien richten sich an Nachwuchswissenschaftler/-innen, die nach der richtigen Finanzierung für Ihren Auslandsaufenthalt in Lehre und Forschung suchen. Diese Aufenthalte sollen Nachwuchskräften ermöglichen, frühzeitige Erfahrungen im internationalen Forschungsumfeld zu erwerben. Gaststipendien richten sich an ausländische Nachwuchswissenschaftler/-innen, die für einen Forschungsaufenthalt nach Deutschland kommen wollen.

Nutzen Sie die Chance und sammeln Sie mit einem Auslands- oder Gaststipendium Erfahrung im Ausland!

Auch das KHYS möchte deutsche und ausländische Nachwuchswissenschaftler/-innen und Ihren Auslands- oder Gastaufenthalt unterstützen! In der Navigations-Rubrik KHYS-Fördermaßnahmen (international) finden Sie den KHYS Research Travel Grant für deutsche Nachwuchswissenschaftler/-innen sowie den KHYS Zuschuss für Gastaufethalte für ausländische Wissenschaftler/-innen! Informationen zu Förderprogrammen für spezifische Länder finden Sie auch bei der KIT-Dienstleistungseinheit Internationales.

 

Hinweis: Für eine vereinfachte Suche nach passenden Fördermöglichkeiten können Sie die Stichwortsuche Ihres Browsers verwendfen (Strg + F). 

 

Überblick "Auslands- und Gaststipendien"

  • Agencia Mexicana de Cooperación Internacional para el Desarrollo - Merit Awards for International Students Info
  • Alexander von Humboldt Stiftung - Feodor-Lynen-Programm >> Info
  • Alexander von Humboldt Stiftung - Georg Forster-Forschungsstipendium >> Info
  • Alexander von Humboldt Stiftung - Humboldt-Forschungsstipendium >> Info
  • Alexander von Humboldt Stiftung - Internationale Klimaschutzstipendien >> Info
  • Alexander von Humboldt Stiftung - NSC-Forschungsstipendium nach Taiwan >> Info
  • Alexander von Humboldt Stiftung - Philipp Schwartz-Initiative der Alexander von Humboldt-Stiftung mit Unterstützung des Auswärtigen Amtes >> Info
  • Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. - Voltaire-Stipendium >> Info
  • Baden Württemberg-Stiftung und Andrássy Universität Budapest - Promotion an der deutschsprachigen Andrássy Universität Budapest in Ungarn >> Info
  • Barbara Wengeler Stiftung - Unterstützung von Auslandsaufenthalten >> Info
  • Bayer Science & Education Foundation – Carl-Duisberg-Stipendium >> Info
  • Bayer Science & Education Foundation – Otto-Bayer-Stipendium >> Info
  • Bundesministerium für Bildung und Forschung - Young Exchange Program >> Info
  • Canon Foundation in Europe - Co-sponsored Research Fellowships >> Info  
  • Canon Foundation in Europe - Research Fellowships >> Info
  • Center for Genomic Regulation (CRG) und Marie Sklodowska-Curie - ImPuLSe >> Info
  • Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) - MOE Austauschstipendienprogramm >> Info
  • Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - Forschungsstipendium >> Info
  • Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) - Forschungsbezogene Auslandsaufenthalte während der Promotionsphase (FITweltweit) >> Info
  • Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) - GRAFÖG - Aufstockung auf die Landesgraduiertenförderung >> Info
  • Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) - Internationale Forschungsaufenthalte in der Informationstechnologie (FITweltweit) >> Info
  • Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) - Jahresstipendien (Incoming) >> Info
  • Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) - Jahresstipendien (Outgoing) >> Info
  • Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) - Kurzstipendien (Incoming) >> Info
  • Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) - Kurzstipendien (Outgoing) >> Info
  • Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) - Max-Kade-Foundation >> Info
  • Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) - MEXT - Forschungsaufenthalte in Japan >> Info
  • Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) - Postdoctoral Researchers International Mobility Experience (P.R.I.M.E.) >> Info
  • Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) / Japan Society for the Promotion of Science (JSPS) - Summer Program in Japan >> Info
  • Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) / Japan Society for the Promotion of Science (JSPS) - Postdoctoral Fellowship Programme >> Info
  • Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) - Postdoktorandenprogramm >> Info
  • Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) - Programm zum Projektbezogenen Personenaustausch (PPP) >> Info
  • Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) - Research Internships in Science and Engineering (RISE) >> Info
  • Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) / Roche Diagnostics GmbH - Roche Diagnostics Postdoktoranden-Programm >> Info
  • Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) - Sino-German (CSC-DAAD) Postdoc Scholarship Program >> Info
  • Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) - Sprache und Praxis in der VR China >> Info
  • Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) und International Scholars and Welcome Office (IScO)  - STIBET-Programm Abschluss-Stipendien >> Info
  • Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) und International Scholars and Welcome Office (IScO) - STIBET-Programm Forschungsassistenzen Info
  • Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) und International Scholars and Welcome Office (IScO) - STIBET-Programm Kontaktstipendien Info
  • Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) und International Scholars and Welcome Office (IScO) - STIBET-Programm Lehrassistenzen Info
  • Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina - Leopoldina Postdoc Stipendium >> Info
  • Deutsches Historisches Institut Paris (DHIP) - Karl-Ferdinand-Werner-Fellowship >> Info 
  • Deutsches Historisches Institut Paris (DHIP) - Promotions-, Habilitations- und Forschungsstipendien >> Info
  • Dr. Jost Henkel-Stiftung - Stipendien >> Info
  • Fondation Fyssen - Research Grants >> Info
  • Fondation Fyssen - Post-Doctoral Study Grants >> Info
  • Fulbright Kommission - American Studies Institute >> Info
  • Fulbright-Kommission - Doktorandenprogramm >> Info
  • Fulbright Kommission - Studienstipendien >> Info
  • Gerda Henkel Stiftung - Scholarship-Programm >> Info
  • Gemeinschaft für studentischen Austausch in Mittel- und Osteuropa (GFPS) e.V. - GFPS-Stipendienprogramm >> Info
  • German Israeli Foundation - G.I.F Young Scientists' Program >> Info
  • HeKKSaGOn (German-Japanese University Consortium) - Exchange Program for Young Researchers
  • Human Frontier Science Program (HFSP) - Young Investigator's Grants >> Info
  • Human Frontier Science Program (HFSP) - Program Grants >> Info
  • Human Frontier Science Program (HFSP) - Long-term Fellowships >> Info
  • Human Frontier Science Program (HFSP) - Cross-Disciplinary Fellowships >> Info
  • Karlsruher Institut für Technologie (KIT) - Strategische Partnerschaften China >> Info
  • Katholischer Akademischer Ausländer-Dienst (KAAD) - Osteuropaprogramm >> Info
  • Katholischer Akademischer Ausländer-Dienst (KAAD) - Stipendienprogramm 1>> Info
  • Landesstiftung Baden-Württemberg - Baden-Württemberg-Stipendium >> Info
  • Mexikanische Regierung - Stipendien für Internationale Studierende >> Info
  • Minerva Stiftung - Minerva Fellowship Program >> Info 
  • Minerva Stiftung - Minerva Short-Term Research Grants >> Info
  • Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg – Forschungsaufenthalt Shanghai und Jiangsu/China >> Info
  • Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg - Stipendien für einen Forschungsaufenthalt für exzellente WissenschaftlerInnen im Bereich der Nanotechnologie aus China >> Info
  • Ontario Baden-Württemberg Faculty Mobility Program >> Info
  • Republik Türkei - Research Scholarships >> Info
  • Research Grants Council (RGC) - Hong Kong PhD Fellowship Scheme (HKPFS) >> Info
  • Rochus und Beatrice Mummert-Stiftung - Stipendien >> Info 
  • Stipendienfonds E.ON Ruhrgas >> Info
  • Studienstiftung des Deutschen Volkes und Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie – ERP-Stipendienprogramm >> Info
  • VR China - Regierungsstipendien der VR China für Doktoranden baden - württembergischer Hochschulen (CSC-Stipendien) >> Info
  • Université catholique de Louvain - Move-in LOUVAIN >> Info
  • Uniwersytet Marii Curie-Sklodowskiej w Lublinie (UMSC) und Marie Sklodowska-Curie COFUND - Marie Sklodowska-Curie Individual Fellowship (IF) >> Info
  • Walter Blohm Stiftung - Airbus Deutschland GmbH >> Info

 

 

Agencia Mexicana de Cooperación Internacional para el Desarrollo - Merit Awards for International Students

Zielgruppe:
Doktorand/-innen und Postdoktorand/-innen

Fachbereiche:
Außer: Betriebswirtschaftslehre, Buchhandlung, Marketing, Werbung, Zahnmedizin, plastische Chirurgie wie auch verwandte Gebiete.

Bewerbungsmodalitäten:
Selection Criteria: academic excellence of the candidate, the intended field of study or specialization in Mexico is related to the applicant´s academic and job history, the area of study has a direct impact on the development of the applicant´s country, the program must relate to specific current or approved projects that have an impact on the development of the applicant´s country.

Förderdauer/ -höhe:
Ein monatliches Stipendium in der Höhe des fünffachen Mindestgehalts in Mexico City für Doktorand/-innen und Postdoktorand/-innen. Aktuell beträgt das Stipendium $10,956.00 pesos (ungefähr US $627.90).

Bitte beachten Sie die in der Ausschreibung aufgelisteten Ausgaben, die durch das Stipendium nicht gedeckt werden.

Bewerbungsschluss:
28. September 2017, 15:00 Uhr

>> Weitere Informationen

 

 

<< nach oben

 

 

Alexander von Humboldt Stiftung - Feodor-Lynen-Programm

Zielgruppe:
hochqualifizierte deutsche Postdoktorand/-innen

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Eigenbewerbung ist direkt bei der Stiftung einzureichen. Die Humboldt-Stiftung hat ihr Bewerbungsverfahren im Feodor Lynen-Forschungsstipendienprogramm umgestellt. Interessenten können sich ab sofort auschließlich online bewerben und ihre Bewerbungsunterlagen hochladen. Promotion soll vor nicht mehr als vier Jahren abgeschlossen sein. Gastgeber im Ausland muss ein von der Humboldt-Stiftung früher geförderter ausländischer Wissenschaftler sein. Es müssen wissenschaftliche Veröffentlichungen sowie eine Forschungsplatzzusage vorliegen.

Förderdauer/-höhe:
Forschungsvorhaben von sechs bis 24 Monaten; bei der Finanzierung strebt die Stiftung eine Beteiligung des Gastgebers an. Stipendienleistungen setzen sich aus einem monatlichen Grundbetrag sowie einer monatl. Auslandszulage zusammen, die je nach Ort und Familienstand variieren können, zusätzlich: Übernahme der An- und Rückreisekosten, Wiedereingliederungsbeihilfe, Alumniförderung.

Bewerbungsschluss:
Anträge können jederzeit gestellt werden.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Alexander von Humboldt-Stiftung - Georg-Forster-Forschungsstipendium

Zielgruppe:
Postdoktorand/-innen und erfahrene Wissenschaftler/-innen aus einem Entwicklungs- oder Schwellenland (außer China, Indien, Türkei)

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Promotion soll vor nicht mehr als vier Jahren abgeschlossen sein. Wissenschaftliche Veröffentlichungen und Forschungsplatzzusage müssen vorliegen. Bewerber/-innen müssen über gute Deutschkenntnisse verfügen und ihren Lebens- und Arbeitsmittelpunkt in einem Entwicklungs- oder Schwellenland haben.

Förderdauer/-höhe:
monatl. 2.650 Euro für sechs bis 24 Monate inklusive Kranken- und Haftpflichtversicherung, Intensivsprachkurse in Deutschland, Reisekostenpauschale, Zulagen für mitreisende Familienmitglieder, Alumniförderung

Bewerbungsschluss:
Anträge können jederzeit gestellt werden.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Alexander von Humboldt Stiftung - Humboldt-Forschungsstipendien

Zielgruppe:
überdurchschnittlich qualifizierte Postdoktorand/-innen aus dem Ausland

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Promotion darf nicht mehr als vier Jahre zurückliegen. Vor der Bewerbung darf kein längerer Aufenthalt in Deutschland liegen.

Förderdauer/-höhe:
langfristiges Forschungsvorhaben (sechs bis 24 Monate) mit monatl. 2.250 Euro

Bewerbungsschluss:
Anträge können jederzeit eingereicht werden, mindestens vier bis sieben Monate vor dem gewünschten Auswahltermin.
Wissenschaftler/-innen und Wissenschaftler aus Brasilien können sich derzeit nur um ein Capes-Humboldt-Forschungsstipendium bewerben. Eine Bewerbung im Humboldt-Forschungstipendienprogramm ist derzeit nicht möglich.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Alexander von Humboldt Stiftung - Internationale Klimaschutzstipendien

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler/-innen

Fachbereiche:
Klima- und Ressourcenschutz

Bewerbungsmodalitäten:
Erster Hochschulabschluss darf bei der Stipendienbeginn nicht länger als zwölf Jahre zurückliegen. Es muss eine Betreuungszusage eines Gastgebers in Deutschland vorliegen und ein eigenständiges Projektvorhaben mit dem Betreuer abgesprochen werden.

Förderdauer/-höhe:
mtl. Stipendium von 2.1502.650 Euro; gemeinsame Programmveranstaltungen wie mehrwöchiges Einführungsseminar, Fortbildungen, Abschlusstreffen und ein- bis zweimonatiger Intensivsprachkurs sowie Familienzulagen und Reisekostenpauschale

Bewerbungsschluss:
Die nächste Bewerbungsrunde startet voraussichtlich am 15. September 2017 und endet am 1. März 2018. Wenn Sie sich bereits jetzt für die nächste Bewerbungsrunde registrieren, werden Sie von uns automatisch per E-Mail über den Beginn der nächsten Bewerbungsrunde informiert.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Alexander von Humboldt Stiftung - MOST-Forschungsstipendium nach Taiwan

Zielgruppe:
promovierte Nachwuchswissenschaftler/-innen

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Promotion darf nicht länger als zwölf Jahre zurückliegen. Forschungsvorhaben ist in Kooperation mit einem/einer selbst gewählten wissenschaftlichen Gastgeber/-in an einer Forschungseinrichtung in Taiwan durchzuführen.

Förderdauer/-höhe:
Forschungsvorhaben von drei bis zwölf Monaten

Bewerbungsschluss:
Anträge können jederzeit gestellt werden.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

 

Alexander von Humboldt Stiftung - Philipp Schwartz-Initiative der Alexander von Humboldt-Stiftung mit Unterstützung des Auswärtigen Amtes

Zielgruppe:
Forschende, die über eine Promotion oder einen vergleichbaren Grad (pHD. CSc oder Äquivalent) verfügen

Forschungsbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Gefördert werden gefährdete Forschende. Für die Humboldt-Stiftung sind weder Herkunftsland noch Aufenthaltsort relevant, sofern die Gefährdung im Sinne der Programminformationen nachgewiesen ist. Institutionen, die an der Aufnahme gefährdeter Forschende interessiert sind, aber keine spezifische Person im Blick haben, können sich an das Scholars at Risk Network (SAR), den Scholar Rescue Fund des Institute of International Education (SRF) oder den Council for At-Risk Academics (CARA) wenden.

Förderdauer/-höhe:
Das Stipendium wird für 24 Monate vergeben. Stipendienmittel plus Behilfen von insgesamt 3.500 Euro/Monat. Außerdem erhält die aufnehmende Institution eine einmalige Pauschale von 12.000 Euro.

Bewerbungsschluss:
Wenn eine Fortsetzung der Initiative ermöglicht werden kann, wird eine erneute Ausschreibung voraussichtlich frühestens Ende des Jahres 2017 erfolgen.

 

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. - Voltaire-Stipendium

Zielgruppe:
französische Nachwuchswissenschaftler/-innen

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Die Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. vergibt dieses Stipendium einmal jährlich in Kooperation mit der Académie de Berlin, die den Stipendiaten bzw. die Stipendiatin vorschlägt. Eine Bewerbung um ein Voltaire-Stipendium ist dadurch nicht möglich.

Förderdauer/-höhe:
Der Förderumfang beläuft sich auf 1.200 Euro monatlich. Die Dauer der Förderung beträgt bis zu ein Jahr.

Bewerbungsschluss:
Für Informationen zur Nominierungsfrist setzen Sie sich bitte mit der Stiftung in Verbindung!

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Baden-Württemberg-Stiftung und Andrássy Universität Budapest - Promotion an der deutschsprachigen Andrássy Universität Budapest in Ungar

 

Zielgruppe:
Doktorand/-innen

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Eine Bewerbung um ein „Baden-Württemberg STIPENDIUM - AUB“ ist über BWS World, das Online-Portal der Baden-Württemberg Stiftung einzureichen.

Förderdauer/ -höhe:
In der Regel 10 Monate.
1000 Euro pro Monat

Bewerbungsschluss:
Derzeit keine Ausschreibung.

 

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Barbara-Wengeler-Stiftung - Unterstützung von Auslandsaufenthalten

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler/-innen bis zu 30 Jahren

Fachbereiche:
Gebiete der Vernetzung und des Austauschs zwischen Philosophie und Neurowissenschaften

Bewerbungsmodalitäten:
ein weit überdurchschnittlicher Studienabschluss, der nicht länger als ein Jahr zurückliegt.

Förderdauer/ -höhe:
Finanzielle Förderung von Auslandsaufenthalten

Bewerbungsschluss:
Für Informationen bitte mit der Stiftung in Verbindung setzen.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Bayer Science & Education Foundation – Carl-Duisberg-Stipendium

Zielgruppe:
Doktorand/-innen

Fachbereiche:
Kardiologie, Onkologie, Inflammation, Gynäkologie, Bildgebende Diagnostik

Bewerbungsmodalitäten:
Das Stipendium richtet sich an Promovierende, die im Rahmen eines besonderen Vorhabens (z.B. Forschungsprojekt, Praktikum, spezielles Kursangebot) für bis zu ein Jahr ins Ausland gehen. Bewerbungsvoraussetzungen sind gute Noten und ein konkretes Vorhaben, für das ein Projekt- und Kostenplan sowie die Bestätigung der aufnehmenden Einrichtung vorzulegen sind.

Förderdauer/-höhe:
Prinzipiell soll die Förderung den Lebensunterhalt, die Reise- sowie anfallende Projektkosten decken. Dazu kann jeder Bewerber individuelle Angaben im Kostenplan machen, über die der Stiftungsrat seine Förderentscheidung trifft.
Über die Förderhöhe macht die Stiftung keine Angaben. Förderungsdauer beträgt bis zu 1 Jahr.

Bewerbungsschluss:
18. Juli jedes Jahres


>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Bayer Science & Education Foundation – Otto-Bayer-Stipendium

Zielgruppe:
Doktorand/-innen

Fachbereiche:
Biologie, Molekularbiologie, Biochemie, Biotechnologie, Bioverfahrenstechnik, Bioinformatik, Pharmazie, Wirkstoffforschung, Physik, Chemie, Chemieingenieurswesen, Material- und Umweltwissenschaften, Statistik/Biometrie

Bewerbungsmodalitäten:
Das Stipendium richtet sich an Promovierende, die im Rahmen eines besonderen Vorhabens (z.B. Forschungsprojekt, Praktikum, spezielles Kursangebot) für bis zu ein Jahr ins Ausland gehen. Bewerbungsvoraussetzungen sind gute Noten und ein konkretes Vorhaben, für das ein Projekt- und Kostenplan sowie die Bestätigung der aufnehmenden Einrichtung vorzulegen sind.

Förderdauer/-höhe:
Prinzipiell soll die Förderung den Lebensunterhalt, die Reise- sowie anfallende Projektkosten decken. Dazu kann jeder Bewerber individuelle Angaben im Kostenplan machen, über die der Stiftungsrat seine Förderentscheidung trifft.
Über die Förderhöhe macht die Stiftung keine Angaben. Förderungsdauer beträgt bis zu 1 Jahr.

Bewerbungsschluss:
18. Juli jedes Jahres

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) - Young Exchange Program

Zielgruppe:
Israelische und deutsche Diplom-/M.Sc.-Studenten, Postgraduierte, Doktoranden und Postdoktoranden, die eine Ausbildungszeit von 1-6 Monaten in Israel oder in Deutschland verbringen möchten.

Fachbereiche:

Deutsch-Israelische Kooperation in der Wassertechnologieforschung.

Förderhöhe:
Unterkunft- und Lebenshaltungskosten (1.690 Euro für den 1. Monat, 1.380 Euro für den 2.-6. Monat; 46 Euro Pauschalbeträge für jeden zusätzlichen Tag. Reise- und außerordentliche Aufwendungen: nur auf Rechnung.)

Bewerbungsschluss:
Anträge können jederzeit gestellt werden.

>> Weitere Informationen


<< nach oben

 

 

Canon Foundation Europe - Co-sponsored Research Fellowships

Target group:
Japanese researchers

Area of studies:
all

Application:
In this programme, one Japanese national or permanent resident of Japan will go to Florence, Italy, to carry out post-doctoral research. The Fellowships are open to candidates who have successfully defended their Ph.D. at the time of the start of the Fellowship (1 September each year).

Funding period/ funding amount:
The Fellowships are for the duration of one year, from September to August. The stipend is 2,000 Euro per month plus familiy allowance as may be the case, health insurance, travel expenses

Deadline:
September 15 each year

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Canon Foundation in Europe - Research Fellowships

Target group:
European and Japanese researchers

Area of studies:
all

Application:
Candidates are required to have obtained at least a Master's degree within the previous ten years. Exceptional candidates who obtained their qualification more than ten years prior to application will also be considered. Such candidates are required to provide further supporting information in their application. The European Fellowship holders pursue a period of research in Japan whereas the Japanese Fellows do their research at host institutions in Europe.

Funding period/ funding amount:
3-12 months; The financial support for Research Fellows ranges from 22,500 Euro to 27,500 Euro per year and pro-rata for different periods.

Deadline:
September 15 each year


>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Center for Genomic Regulation (CRG) und Marie Sklodowska-Curie - ImPuLSe

Target group:
Young researchers

Area of studies:
Life Sciences

Application:
The programme aims at enabling outstanding junior scientists of all nationalities to develop a competitive research project in life sciences, thus promoting the transnational mobility and career perspectives of young scientists in Europe. Candidates must hold a PhD degree at the start of the fellowship obtained not more than 4 years before the call deadline

Funding period/ funding amount:
Fellows may be employed up to 36 months

Deadline:
The next deadline will be announced here!

 

>> Weitere Informationen

 

 

<< nach oben

 

 

Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) - MOE-Austauschstipendienprogramm

Zielgruppe:
Bewerber/-innen aus Mittel- und Osteuropa für einen Forschungsaufenthalt in Deutschland

Fachbereiche:
Umweltwissenschaften

Bewerbungsmodalitäten:
Bewerbungen erfolgen in den jeweiligen Heimatländern bei den Partnerorganisationen der DBU.

Förderdauer/-höhe:
Sechs- bis zwölfmonatiger Forschungaufenthalt mit monatl. 1.060 Euro. Neben der finanziellen Unterstützung erhalten Stipendiat/-innen auch eine Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung.

Bewerbungsschluss:
Bewerbungen sind einmal im Jahr möglich. Termin kann bei den Landeskoordinatoren erfragt werden.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - Forschungsstipendium

Zielgruppe:
Junge deutsche und ausländische Nachwuchswissenschaftler/-innen mit abgeschlossener Promotion

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Für Nachwuchswissenschaftler/-innen, die sich zum Zeitpunkt der Antragsstellung im Ausland befinden, gelten Einschränkungen.

Förderdauer/-höhe:
Bis zu zwei Jahre. Förderhöhe: Stipendiengrundbetrag zzgl. monatl. pauschalierter Zuschuss für Sach- und Reisekosten, ggf. Auslandszuschlag und Kinderzulage

Bewerbungsschluss:
Anträge können jederzeit gestellt werden.

Für weitere Informationen besuchen Sie die Seite der KIT-Forschungsförderung.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) - GRAFÖG - Aufstockung auf die Landesgraduiertenförderung

Zielgruppe:
Graduierte/ Doktorand/-innen

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Bewerben können sich deutsche graduierte wissenschaftlicher und künstlerischer Fachrichtungen, die im Rahmen ihre Stipendiums nach den Graduierten-, Promotions- und Nachwuchsförderungsgesetzen der Länder zur Durchführung ihres Arbeitsvorhabens einen Auslandsaufenthalt von mindestens 30 Tagen benötigen.

Förderdauer/-höhe:
Mindestens 30 Tage, bis zu 12 Monate.

Bewerbungsschluss:
Anträge können jederzeit eingereicht werden.

 

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

 

Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) - Internationale Forschungsaufenthalte in der Informationstechnologie (FITweltweit)

Zielgruppe:
Deutsche Doktorand/-innen

Fachbereiche:
Informatik

Bewerbungsmodalitäten:
Die Stipendien stehen Bewerber/-innen aller Fachrichtungen der Informatik offen, die ihre Promotion an einer deutschen Hochschule oder außeruniversitären Forschungseinrichtung durchführen. Die Bearbeitung des Forschungsvorhabens im Ausland kann an einer Hochschule, einem außeruniversitären Forschungsinstitut oder einem industriellen Forschungslabor erfolgen. Die Stipendien werden für alle Länder angeboten.

Förderdauer/ -höhe:
Die Förderdauer beträgt ein bis sechs Monate. Diese Kurzstipendien sind nicht verlängerbar. Förderhöhe: Grundbetrag (abhängig vom Zielland), Pauschale für Forschungs-/Kongresskosten, Reisekostenzuschuss sowie Kranken-, Unfall- und Privathaftpflichtversicherung.

Bewerbungsschluss:
Eine Antragstellung ist jederzeit möglich. Nach Eingang sämtlicher Unterlagen beträgt die Bearbeitungsdauer in der Regel drei Monate.

 

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben


 

 

Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) - Internationale Forschungsaufenthalte in der Informationstechnologie (FITweltweit)

Zielgruppe:
Deutsche Nachwuchswissenschaftler/-innen mit abgeschlossener Promotion

Fachbereiche:
Informatik

Bewerbungsmodalitäten:
Der DAAD bietet für promovierte Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aus der Informatik und verwandten Gebieten Stipendien für Forschungsaufenthalte am International Computer Science Institute (ICSI) in Berkeley, USA, bzw. am National Institute of Informatics (NII) in Tokyo, Japan, an.

Förderdauer/-höhe:
Grundbetrag und zusätzliche Leistungen; abhängig von Lebensalter, Familiensituation und Zielland. Nähere Informationen zu den Stipendienraten finden Sie hier.

Bewerbungsschluss:
Eine Antragstellung ist jederzeit möglich. Die Förderdauer beträgt 3 bis 24 Monate.

>> Weitere Informationen
(Für Informationen zu dem Stipendium für Postdoktoranden lesen Sie bitte auf der oben genannten Website unter "FITweltweit Postdoc-Stipendium").

<< nach oben

 

 

Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) - Jahresstipendien (Incoming)

Zielgruppe:
ausländische Doktorand/-innen

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Bewerben können sich sehr gut qualifizierte Nachwuchswissenschaftler/-innen, die ihr Studium spätestens zum Zeitpunkt des Stipendienantritts mit dem Master oder Diplom, in Ausnahmefällen mit dem Bachelor, abgeschlossen haben.
Bewerber, die sich zum Bewerbungstermin länger als 15 Monate in Deutschland aufhalten, können nicht berücksichtigt werden.

Förderdauer/ -höhe:
7 Monate bis in der Regel 10 Monate; die Förderdauer wird von einer Auswahlkommission in Abhängigkeit vom Vorhaben und von der Arbeitsplanung festgelegt.
Monatliche Stipendienrate in Höhe von 1000 Euro
Die Gastinstitute erhalten einmalig einen Sachmittel- und Betreuungskostenzuschuss von DAAD in Höhe von 1000 Euro.

Bewerbungsschluss:
Bewerbungsfristen sind abhängig vom Herkunftsland. Bitte nutzen Sie die Stipendiendatenbank des DAAD, um die Bewerbungsfristen zu erfahren.

 

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) - Jahresstipendien (Outgoing)

Zielgruppe:
Deutsche Doktorand/-innen, die an einer deutschen oder ausländischen Hochschule promovieren

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Gefördert werden Forschungsvorhaben im Ausland, die im Rahmen einer Promotion stehen. Das Programm ist für alle Länder offen. Sprachkenntnisse müssen nachgewiesen werden.

Förderdauer/ -höhe:
7-12 Monate (Verlängerung möglich). Die Monatsraten variieren je nach Land. Leistungen zur Kranken-, Unfall- und Privathaftpflichtversicherung, Forschungs- und Kongresskosten (102 Euro). Außerdem können Studiengebühren, Versicherungen, Reisekosten teilweise übernommen werden.

Bewerbungsschluss:
Bewerbungsfristen sind abhängig vom Zielland. Bitte nutzen Sie die Stipendiendatenbank des DAAD, um die Bewerbungsfristen zu erfahren.

 

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) - Kurzstipendien (Incoming)

Zielgruppe:
Doktorand/-innen und Nachwuchswissenschaftler/-innen aus dem Ausland

Fachbereiche:
Alle

Bewerbungsmodalitäten:
Es wir ein Forschungsprojekt oder ein Fortbildungsvorhaben an einer staatlichen bzw. staatlich anerkannten deutschen Hochschule oder außeruniversitären Forschungseinrichtung gefördert, das in Abstimmung mit einem wissenschaftlichen Betreuer in Deutschland durchgeführt wird. Bewerber, die sich zum Zeitpunkt der Bewerbung länger als 15 Monate in Deutschland aufhalten, können nicht berücksichtigt werden. Bei Doktorand/-innen sollte der Beginn der Promotion nicht länger als drei Jahre zurückliegen.

Förderdauer/ - höhe:
Ein Monat bis max. 6 Monate. Monatliche Stipendienrate je nach Ausbildungsstand in Höhe von
750 Euro für Graduierte und 1.000 Euro für Doktorand/-innen (zusätzlich Versicherungen und Reisekosten werden unterstützt)

Bewerbungsschluss:
Bewerbungsfristen sind abhängig vom Herkunftsland. Bitte nutzen Sie die Stipendiendatenbank des DAAD, um die Bewerbungsfristen zu erfahren.

 

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) - Kurzstipendien (Outgoing)

Zielgruppe:
Deutsche Doktorand/-innen

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Die Forschungsvorhaben können an einer Hochschule, einem außeruniversitären Forschungsinstitut oder in einem industriellen Forschungslabor durchgeführt werden. Die Stipendien werden insbesondere vergeben für: Bibliotheks- und Archivaufenthalte, die Durchführung von Versuchsreihen, Feldforschung. Auslandsaufenthalte, die der Teilnahme an regulären Veranstaltungen oder lediglich der Vorbereitung eines späteren Promotionsstudiums an einer Hochschule dienen, können nicht gefördert werden.

Förderdauer/-höhe:
1 bis 6 Monate. Eine monatliche, je nach Gastland festgelegte Stipendienrate, Reisekostenzuschuss, eine monatliche Pauschale für Forschungs- und Kongresskosten von 102 Euro etc.

Bewerbungsschluss:
Bewerbungsfristen sind abhängig vom Zielland.

 

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

 

Deutsche Forschungsgemeinschaft - Max-Kade-Stipendium

Zielgruppe:
Überdurchschnittlich qualifizierte Nachwuchswissenschaftler/-innen (bis zu 12 Jahre nach Promotion)

Fachbereiche:
Naturwissenschaften, Medizin

Bewerbungsmodalitäten:
Antragsberechtigt sind Nachwuchswissenschaftler/-innen, die sich bereits durch eine mehrjährige Forschungstätigkeit oder herausragende Forschungsleistungen fachlich ausweisen können.

Förderdauer/-höhe:
Ein Jahr. Grundstipendium mit 51.200 US Dollar, Familien-, Ehegatten- oder Lebenspartnerzuschlag, Erstattung von Reisekosten etc.

Bewerbungsschluss:
Anträge können jederzeit gestellt werden.

 

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) - MEXT - Stipendien der japanischen Regierung für Forschungsaufenthalte in Japan

Zielgruppe:
Doktorand/-innen, Postdocs

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Gefördert werden Studienaufenthalte im Rahmen eines Forschungs- oder Ergänzungs- bzw. Aufbaustudiums in Japan.

Föderdauer/-höhe:
Anderthalb- oder zweijähriger Forschungs- bzw. Studienaufenthalt von April 2019 bis März 2021 oder Oktober 2019 bis März 2021. Stipendium umfasst je nach akademischem Abschluss eine monatliche Stipendienrate zwischen 143.000 bis 148.000 Yen, Flugtickets für Hin- und Rückflug, Studiengebühren etc.

Bewerbungsschluss:
31. Oktober 2017 für Architekten (ausgenommen Promotionsvorhaben), Bildende Kunst/Design/Film, Musik, Darstellende Kunst

31. März 2018 für alle anderen Fächer

 

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

 

Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) - Postdoctoral Researchers International Mobility Experience (P.R.I.M.E.)

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler/-innen aller Nationalitäten

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Die Förderung umfasst eine 12-monatige Auslands- und eine 6-monatige Integrationsphase an einer deutschen Hochschule, an der die Geförderten über den gesamten Förderzeitraum als Postdoktorand/-innen angestellt sind. Frühester Förderbeginn: 1. September. Kontakt am KIT ist Dr. Petra Roth.

Förderdauer/-höhe:
18 Monate

Bewerbungsschluss:
15. Mai 2017

 

>> Weitere Informationen


<< nach oben


 

 

Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) / Japan Society for the Promotion of Science (JSPS) - JSPS Summer Program in Japan

 

Zielgruppe:
deutsche Doktorand/-innen und Postdoktorand/-innen

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Gefördert wird ein kurzer zwischen Mitte Juni und Mitte August fixierter Forschungsaufenthalt an einer japanischen Universität oder ausgewählten Forschungseinrichtung (eine Liste der gastgebenden Institute finden Sie auf der DAAD Webseite).
Nicht gefördert werden Aufenthalte zur Verbesserung der Sprachkenntnisse oder zur Durchführung landeskundlicher Studien.

Förderdauer/ -höhe:
Gefördert wird ein zwischen Mitte Juni und August 2018 fixierter Aufenthalt. Das Stipendium ist nicht verlängerbar.
Das Stipendium umfasst folgende Leistungen: Internationales Hin- und Rückflugticket, Stipendienrate in Höhe von 534.000 Yen wie auch Kranken- und Unfallversicherung.

Bewerbungsschluss:
15. Januar 2018

 

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) / Japan Society for the Promotion of Science (JSPS) - JSPS Postdoctoral Fellowship Programme (short-term & standard)

Zielgruppe:
Postdoktorand/-innen, Doktorand/-innen

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Es werden Forschungsvorhaben an Universitäten und ausgewählten Forschungseinrichtungen in Japan gefördert. Bei Postdoktorand/-innen darf die Promotion nicht länger als sechs Jahre zurückliegen. Bei Doktorand/-innen muss die Aufnahme des Promotionsstudiums formell nachgewiesen werden und innerhalb der nächsten zwei Jahre nach Förderbeginn abgeschlossen werden. Bewerber/-innen müssen einen mit einem japanischen Gastgeber abgesprochenen Forschungsplan mit Forschungsplatzzusage vorlegen können.

Förderdauer/-höhe:
short-term-Stipendium: 1-12 Monate (Doktorand/-innen), 1-6 Monate (Postdoktorand/-innen)
Doktorand/-innen: monatliche Stipendienrate von ca. 200.000 Yen
Postdoktorand/-innen: monatliche Stipendienrate von ca. 362.000 Yen
zzgl. Reisekosten, Reisekrankenversicherung, Startpauschale (ab vier Monate)

Bewerbungsschluss:
fortlaufend
Auswahlsitzungen finden viermal im Jahr statt. Anträge sollten mindestens vier bis sieben Monate vor der gewünschten Auswahlsitzung eingereicht werden.


>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) - Postdoc-Programm (Kurzstipendien)

Zielgruppe:
Promovierte deutsche Nachwuchswissenschaftler/-innen

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Das Programm ist für alle Länder offen. Gefördert wird die Durchführung von eigenständigen Forschungsprojekten an selbstgewählten Gastinstituten. Wichtig für das Auswahlverfahren sind: akademische Qualifikation, Publikationen, Erfahrung in der Projektplanung, Passform des Antrags (Projekt, Gasteinrichtung, Karrierepläne), Persönlichkeit, außerfachliche Aktivitäten.

Förderdauer/-höhe:
Kurzstipendien (3-6 Monate). Monatliche Stipendienrate: € 1.750 + Zuschläge und Reisekostenpauschalen etc.

Bewerbungsschluss:
Das Auswahlverfahren findet dreimal im Jahr statt: 15. März, 15. Juni. und 15. November


>> Weitere Informationen Kurzstipendien


<< nach oben

 

 

Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) - Programm zum Projektbezogenen Personenaustausch PPP

 

Zielgruppe:
Graduierte, Doktorand/-innen, Postdocs, Wissenschaftler/-innen

Fachbereiche:
Variiert, abhängig vom jeweiligen Programmabkommen mit dem Partnerland

Bewerbungsmodalitäten:
Das Ziel des Programms ist die Intensivierung der Kooperation zwischen internationalen und deutschen Forschergruppen. Es ist ein bilaterales Programm mit 29 ausländischen Partnerländern.

Förderdauer- /höhe:
Üblicherweise bis zu zwei Jahre mit möglicher Verlängerung um ein weiteres Jahr (abhängig vom Zielland). Grundförderung des Projekts muss durch andere Mittel abgesichert sein. Der Aufenthalt beträgt dann in der Regel ein Monat (mit Ausnahmen).

Bewerbungsschluss:
abhängig vom Zielland

 

>> Weitere Informationen

 

 

<< nach oben

 

 

Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) - Research Internships in Science and Engineering (RISE)

Target group:
doctoral researchers

Area of studies:
biology, chemistry, physics, engineering, earth and life sciences

Terms of application:
RISE offers unique opportunities for Bachelor students from United States, Canada and the UK to work with research groups at universities and top research institutions across Germany for a period of 2 to 3 months during the summer. RISE interns are matched with doctoral students (from Germany) whom they assist and who serve as their mentors. The PhD students by receiving: support in their experimental work, opportunity for (professional) discussion, improvement of their knowledge of foreign languages, experience in personnel management, new contacts with universities in North America and Great Britain.

Amount/period of funding:
up to 3 months; possible start between May 17th and July 4th

Deadline:
PhD Students (from Germany): November 15, 2016 (online)
Bachelor students (US, Canada, UK): from December 1, 2016 till January 15, 2017 (online)

Kontakt am KIT: Oliver Kaas

 

<< Weitere Informationen

>> nach oben

 

 

Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) / Roche Diagnostics GmbH - Roche Diagnostics Postdoktoranden-Programm

Zielgruppe:
promovierte ausländische Nachwuchswissenschaftler/-innen aus den Ländern der EU und den USA

Fachbereiche:
Im Forschungszentrum Penzberg werden die Themebereiche angegeben. Interessierte Bewerber sollten ein  priorisiertes Thema und ein Ersatzthema in ihrem Antrag angeben.

Bewerbungsmodalitäten:
Deutsche Sprachkenntnisse werden nicht vorausgesetzt.

Förderdauer/-höhe:
ein Jahr (Verlängerung bis zu zwei Jahre möglich) mit monatl. 2.250 Euro zzgl. Familienzuschlag, Reisekostenpauschale, Krankenversicherung

Bewerbungsschluss:
Anträge können jederzeit gestellt werden und sind an die DAAD-Aussenstellen zu richten.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) - Sino-German (CSC-DAAD) Postdoc Scholarship Program

Target group:
Chinese Postdocs and doctoral candidates intending to complete their PhD by 31st July of the following year

Area of studies:
all

Terms of Application:
Apply can outstanding graduates from Chinese universities, especially those that are part of the "985" or "211" project, and from institutes of the Chinese Academy of Sciences or the Chinese Academy of Social Sciences.
The doctoral degree should have been completed no longer than two years before the time of application. Doctoral candidates intending to complete their PhD by 31st July of the following year (application deadline December) are also eligible to apply.

Amount/ Period of funding:
7-18 months
Payments made by the CSC: Monthly scholarship payments of 1.300 euros
Payments made by the DAAD: Monthly scholarship payments of 700 euros

Deadline:
Between October 20 and November 20

 

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) - Sprache und Praxis in der VR China

       

Zielgruppe:
Graduierte und Nachwuchswissenschaftler/-innen

Fahcbereiche:
Natur-, Rechts-, Sozial-, Politik- und Ingenieurwissenschaften sowie der Architektur

Bewerbungsmodalitäten:
Der Abschluss sollte zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht länger als 5 Jahre, bei Bewerbern/-innen mit Promotion nicht länger als zwei Jahre, zurückliegen. Das Studium muss bei Stipendienantritt (September 2015) abgeschlossen sein. Zielgruppe sind explizit auch Bewerber/-innen mit keinen oder nur geringen Chinaerfahrungen.

Förderdauer/-höhe:
Die Förderdauer beträgt 16 Monate (nicht verlängerbar) und beinhaltet einen Aufenthalt (Intensivkurs Chinesisch und Praktikum) in China sowie einen dreiwöchigen Vorbereitungskurs in Deutschland (Bochum).
Monatliche Stipendienrate: z.Zt. 1.125 Euro (während des Sprachkurses in China 900 Euro, da Unterbringung im Wohnheim mit DAAD abgerechnet wird)

Bewerbungsschluss:
31. Januar 2018

 

>> Weitere Informationen


<< nach oben

 

 

 

Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) und International Scholars and Welcome Office
(IScO) - STIBET-Programm Abschluss-Stipendien

Zielgruppe:
ausländische Doktorand/-innen in der Abschlussphase ihres Promotionsvorhabens, die eine Finanzierungslücke überbrücken müssen

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Antrag der Betreuerin/des Betreuers der Doktorarbeit: Formloses Schreiben, mit Angabe des voraussichtlichen Abschlussdatums der Promotion und des Zeitraumes der benötigten Unterstützung, Lebenslauf des Bewerbers, Gültige Immatrikulationsbescheinigung bzw. Registrierung beim KHYS.

Förderdauer/ -höhe:
bis zu vier Monate (eine Verlängerung ist möglich)

Bewerbungsschluss:
Anträge können jederzeit gestellt werden. Bewerbung richten Sie bitte an International Scholars and Welcome Office (IScO), Ansprechpartner ist Oliver Kaas


 

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) und International Scholars and Welcome Office (IScO) - STIBET-Programm Forschungsassistenzen

Zielgruppe:
ausländische Doktorand/-innen

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Ziel der Förderungen ist es, die ausländischen Doktorand/-innen des KIT verstärkt an die Forschungsaktivitäten ihres Lehrstuhls heranzuführen und sie mit wissenschaftlichen Aktivitäten und Inhalten vertraut zu machen, die außerhalb ihres eigenen Forschungsprojektes liegen. Art der Förderung: Forschungsassistenz auf Hiwi-Vertragsbasis

Förderdauer/ -höhe:
1-5 Monate (abhängig von den beabsichtigten Forschungsaktivitäten), Arbeitspensum ca. 5 Stunden pro Woche
Förderhöhe liegt bei ca. 400,- € brutto pro Monat.

Bewerbungsschluss:
Anträge können jederzeit gestellt werden. Bewerbung richten Sie bitte an International Scholars and Welcome Office (IScO), Ansprechpartner ist Oliver Kaas

 

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) und International Scholars and Welcome Office (IScO) - STIBET-Programm Kontaktstipendien

Zielgruppe:
Doktorand/-innen und Post-Docs bis 2 Jahre nach Abschluss der Promotion

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Antrag der Betreuerin/des Betreuers der Doktorarbeit: Formloses Schreiben, mit Angabe des voraussichtlichen Abschlussdatums der Promotion und des Zeitraumes der benötigten Unterstützung, Lebenslauf

Förderdauer/ -höhe:
5 Monate (Verlängerung möglich)

Bewerbungsschluss:
Anträge können jederzeit gestellt werden. Bewerbung richten Sie bitte an International Scholars and Welcome Office (IScO), Ansprechpartner ist Oliver Kaas

 

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) und International Scholars and Welcome Office (IScO) - STIBET-Programm Lehrassistenzen

Zielgruppe:
ausländische Doktorand/-innen

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Grundsätzlich werden Bewerbungen nur von solchen ausländischen Doktorand/-innen angenommen, die derzeit entweder keine universitäre bzw. überhaupt keine Förderung erhalten. Von Dritten geförderte Doktorand/-innen sind nicht zur Bewerbung berechtigt. Erforderliche Bewerbungsunterlagen: Bewerbungsschreiben des Doktorvaters/der Doktormutter, in dem die Unterstützung für die beabsichtigte Lehrveranstaltung bestätigt und die entsprechende Einbindung in den Lehrplan dargelegt wird, Lebenslauf des Bewerbers/der Bewerberin, gültige Immatrikulationsbescheinigung

Förderdauer/ -höhe:
1-5 Monate (abhängig von den beabsichtigten Forschungsaktivitäten), Arbeitspensum ca. 5 Stunden pro Woche
Förderhöhe liegt bei ca. 400,- € brutto pro Monat.

Bewerbungsschluss:
Anträge können jederzeit gestellt werden. Bewerbung richten Sie bitte an International Scholars and Welcome Office (IScO), Ansprechpartner ist Oliver Kaas

 

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina - Leopoldina Postdoc Stipendium

Zielgruppe:
Promovierte Wissenschaftler/-innen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz

Fachbereiche:
Naturwissenschaften, Medizin

Bewerbungsmodalitäten:
Anträge können vom aktuellen Institutsleiter/von der aktuellen Institutsleiterin oder einem Leopoldina-Mitglied oder vom Bewerber/von der Bewerbin selbst eingereicht werden, wenn dieser in keinem Anstellungsverhältnis steht.

Förderdauer/-höhe:
zwei Jahre (Verlängerung möglich) mit monatl. 1.365-1.467 Euro für deutsche Bewerber (abhängig vom Alter) zzgl. Kinder-, Verheirateten- und Auslandszuschlägen, Stipendiensatz für Bewerber aus Österreich und der Schweiz wird individuell festgelegt.

Bewerbungsschluss:
Anträge können jederzeit eingereicht werden.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Deutsches Historisches Institut Paris (DHIP)- Karl-Ferdinand-Werner-Fellowship

Zielgruppe:
Promovierte Wissenschaftler/-innen

Fachbereiche:
Gefördert werden können neben individuellen Archiv- und Bibliotheksforschungen in Paris und Umgebung auch Aufenthalte, die der französisch-deutschen Wissenschaftskooperation dienen (z. B. durch die Konzeption von größeren Projekten, Forschungsverbünden etc.).

Bewerbungsmodalitäten:
Es werden Gästezimmer mit Internetzugang und ein Zugang zur Instituts- und Bibliotheksinfrastruktur zur Verfügung gestellt. Kontakte zu französischen Kollegen können hergestellt werden.

Förderdauer/-höhe:
Förderzeitraum: August-September (Aufenthalt zwischen einer und vier Wochen)

Bewerbungsschluss:
15. Februar (für die zweite Jahreshälfte) und 15. September (für die erste Jahreshälfte des Folgejahrs)
Die Bewerbungsfristen werden jährlich zweimal über die Website des DHIP und die üblichen Medien (HSozKult etc.) bekannt gegeben. Bei Fragen wenden Sie sich an PD Dr. Rainer Babel


>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Deutsches Historisches Institut Paris (DHIP) - Promotions-, Habilitations- und Forschungsstipendien

Zielgruppe:
Doktorand/-innen, Habilitand/-innen

Fachbereiche:
französische, deutsch-französische und westeuropäische Geschichte

Bewerbungsmodalitäten:
Das DHIP unterstützt laufende Forschungsprojekte in ihrer Durchführung (Mobilitäts-Stipendien, Resident-Stipendien) sowie die Entwicklung neuer Forschungsprojekte (Forschungsstart-Stipendien).

Förderdauer/-höhe:
Zeitliche Begrenzung der Stipendien richtet sich nach dem Umfang der im Ausland notwendigen Forschungsarbeiten. Gesamtdauer kann auf verschiedene Forschungsaufenthalte verteilt werden;
Förderhöhe: monatl. 2.000 Euro für Habilitierte sowie Post-Doktorand/-innen, monatl. 1.500 Euro für Promovierende

Bewerbungsschluss:
Bewerbung spätestens zwei Monate vor Beginn des beabsichtigten Aufenthaltes

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Dr. Jost-Henkel-Stiftung - Stipendien

Zielgruppe:
Doktorand/-innen, Postdoktorand/-innen

Fachbereiche:
alle, besonders Wirtschafts- und Naturwissenschaften

Bewerbungsmodalitäten:
Besondere Regeln gelten für Promotionsarbeiten, Kurse oder Praktika im Ausland. Die aufgenommene Förderung wird nur bei sehr guten Leistungen fortgeführt.
Den aktuellen Antrag auf Gewährung einer Studienhilfe finden Sie hier (Stand 01.02.2016).

Förderdauer/-höhe:
monatl. Unterstützungszahlungen zzgl. Reisekostenzuschüsse, auch Praktika werden finanziert

Bewerbungsschluss:
Für Informationen bitte mit der Stiftung in Verbindung setzen.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Fondation Fyssen - Research Grants

Zielgruppe:
Postdoktorand/-innen bis 35 Jahre (Biologie), bis 40 Jahre (Gesellschaftswissenschaften)

Fachbereiche:
Neurobiologie, Psychologie, Anthropologie, Archäologie, Ethnologie, Ethologie, Paläontologie

Förderdauer/-höhe:
ein Jahr (keine Verlängerung) mit einer Dotierung zwischen 15.000 und 30.000 Euro

Bewerbungsschluss:
Juli-September (jährlich)

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Fondation Fyssen - Post-Doctoral Study Grants

Zielgruppe:
Postdoktorand/-innen unter 35 Jahre

Fachbereiche:
Ethologie/Psychologie, Neurobiologie, Anthropologie/Ethnologie, Paläontologie/Archäologie

Förderdauer/-höhe:
8-24 Monate mit bis zu 25.000 Euro 

Bewerbungsschluss:
06. April 2017

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Fulbright Kommission - American Studies Institute

Zielgruppe:
deutsche Doktorand/-innen und Postdoktorand/-innen (Lehr- und/oder Forschungstätigkeit mit Amerikabezug)

Fachbereiche:
Geistes- und Gesellschaftswissenschaften

Bewerbungsmodalitäten:
Voraussatzungen sind ein abgeschlossenes Studium und gute englische Kenntnisse. Die Teilnehmer sind verpflichtet, am gesamten Seminarprogramm teilzunehmen.

Förderdauer/-höhe:
Teilnahme an einem ca. 2-wöchigen interdisziplinären Fortbildungsseminar in den USA (San Francisco State University). Das Thema dieses Jahres lautet "Why Black Lives Matter: Race and Politics in the U.S." Das Seminar findet vom 17. September bis 01. Oktober 2016 statt.
Finanziert werden transatlantische und inneramerikanische Reisekosten, Programmkosten, Unterbringung und Tagegeld, Kranken-/Unfallversicherung.

Bewerbungsschluss:
Die Bewerbungsfrist für das American Studies Institute 2016 ist bereits abgelaufen. Die Ausschreibung für das nächste Programm im Jahr 2018 erfolgt voraussichtlich Anfang 2018.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Fulbright-Kommission - Doktorandenprogramm

Zielgruppe:
deutsche Nachwuchswissenschaftler/-innen am Beginn ihrer Promotion

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Die Antragsteller müssen zum Zeitpunkt der Bewerbung in einem Promotionsstudium an einer deutschen Hochschule eingeschrieben sein und die deutsche Staatsangehörigkeit haben. Sie arrangieren den Gastaufenthalt an einer amerikanischen Universität selbst. Sie führen dort Forschungsarbeiten durch, die Teil des schon begonnenen Dissertationsprojekts sind.

Förderdauer/-höhe:
Die Förderung bezieht sich auf einen 6-9 monatigen Forschungsaufenthalt. Das Stipendium deckt die Kosten der transatlantischen Hin- und Rückreise, über deren zeitliche Festsetzung sich die Bewerber mit der Fulbright-Kommission abstimmen, und trägt für die Dauer des Forschungsaufenthalts mit der Zahlung einer monatlichen Pauschale von Euro 1.600,- zur Finanzierung der Unterhaltskosten vor Ort bei. Gleichzeitig sind die Teilnehmer in eine Kranken-/Unfallversicherung für die USA  (Grundausstattung) eingebunden. Das Stipendium beinhaltet ferner die gebührenfreie Beantragung des Fulbright J-1 Visums.

Bewerbungsschluss:
15. September (für einen Aufenthaltsbeginn ab April)
15. März (für Aufenthaltsbeginn ab Oktober)


>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Fulbright Kommission - Studienstipendien

Zielgruppe:
Deutsche Studierende und Absolvent/-innen der Universitäten und Fachhochschulen

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Der Hochschulabschluss muss nach dem 01. April des Vorjahres erworben worden sein.

Förderdauer/-höhe:
Die Förderung wird für ein 4- bis 9-monatiges Studium mit Beginn im August/September bereitgestellt. Das Stipendium kann nicht verlängert werden. Das Stipendium beträgt monatlich bis zu US-Dollar 3.850 zur anteiligen Finanzierung der Kosten für Lebenshaltung und Studiengebühren an der Gasthochschule.

Bewerbungsschluss:
Ende April bis Ende Juni 2017 (für 2018/19)


>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

 

Gerda Henkel Stiftung - Scholarship-Programm

Zielgruppe:
herausragende Wissenschaftler/-innen

Fachbereiche:
historische Altertumswissenschaften

Bewerbungsmodalitäten:
Bewerbungen erfolgen auf Englisch. Bewerber sollten promoviert sein und überdurchschnittliche Erfolge vorweisen können.

Förderdauer/-höhe:
1-24 Monate, Grundförderung (Postdoc 2.000 Euro, Habilitierte 2.700 Euro), Unterstützung für Auslandsreisen in Höhe von 500 Euro monatl., Reise- und Sachkosten, Familienzuschlag

Bewerbungsschluss:
14. Juni 2017

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

 

Gemeinschaft für studentischen Austausch in Mittel- und Osteuropa (GFPS) e.V. - GFPS-Stipendienprogramm

Zielgruppe:
polnische, tschechische und belarussische Doktorand/-innen mit deutscher Staatsbürgerschaft sowie deutsche Doktorand/-innen bis 31 Jahre

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Gefördert wird ein Forschungsvorhaben in der jeweiligen Landessprache. Die Bewerbung erfolgt ausschließlich online.

Förderdauer/-höhe:
ca. 1.300 Zloty (Polen), ca. 7.000 Kronen (Tschechien), ca. 550 Euro (Deutschland)

Bewerbungsschluss:
Sie können sich jederzeit bewerben.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

German Israeli Foundation - G.I.F. Young Scientists' Program

Zielgruppe:
junge deutsche und israelische geborene Wissenschaftler/-innen, die Kontakte im jeweils anderen Land knüpfen wollen

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Elektronische Bewerbung, Voraussetzung ist eine abgeschlossene Promotion, die zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht länger als sieben Jahre zurückliegt.
Innerhalb des Projektjahres soll ein zwei- bis drei-wöchiger Aufenthalt im Partnerland stattfinden.

Förderdauer/-höhe:
ein Jahr mit bis zu 40.000 Euro

Bewerbungsschluss:
vom 15. August 2017 bis 24. Oktober 2017


>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

HeKKSaGOn (German-Japanese University Consortium) - Exchange Program for Young Researchers

Target group:
young researchers from Germany and from Japan

Area of studies:
Sciences related to the area of "Life&Natural Science Fusion" (incl. multidisciplinary fields)

Terms of application:
HeKKSaGOn seeking researchers to participiate in an academic exchange visit to Japan and faculty members to host a researcher from Japan in their lab.

Amount/ Period of funding:
Max. 300.000 yen (to cover transportation, accomodation and daily allowance)
Program Period: November 2015 to the end of February 2016
Duration of visit: From four weeks up to three months

Deadline:
October 23, 2015

 

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Human Frontier Science Program (HFSP) - Young Investigator's Grants

Zielgruppe:
Forscherteams (zwei bis vier Personen) mit Nachwuchswissenschaftlern/-innen (max. 10 Jahre nach Promotion)
unterschiedlicher Herkunftsländer

Fachbereiche:
Lebenswissenschaften

Bewerbungsmodalitäten:
Antragssteller/-in muss ein Laboratorium in einem Mitgliedsland haben. Alle Mitglieder des Forscherteams müssen mind. fünf Jahre in einer "unabhängigen Position" arbeiten (z. B. Assist/-in, wissenschaftliche/r Mitarbeiter/-in, Dozent/-in u.ä.).

Förderdauer/-höhe:
bis zu 450.000 US Dollar pro Team und Jahr (hängt von der Mitgliederzahl der Teams ab) für drei Jahre

Bewerbungsschluss:
Nächste Ausschreibung voraussichtlich im Dezember 2017.


>> Weitere Informationen

 

>> nach oben

 

 

Human Frontier Science Program - Program Grants

Zielgruppe:
Teams unabhängiger Forscher

Fachbereiche:
Lebenswissenschaften

Bewerbungsmodalitäten:
Alle Mitglieder des Teams müssen selbständig in der Lage sein, ihre Forschung voranzutreiben.

Förderdauer/-höhe:
bis zu 450.000 US Dollar pro Team und Jahr (hängt von der Mitgliederzahl der Teams ab) für drei Jahre

Bewerbungsschluss:
Nächste Ausschreibung voraussichtlich im Dezember 2017.



>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Human Frontier Science Program - Long-term Fellowships

Zielgruppe:
Postdoktorand/-innen

Fachbereiche:
Lebenswissenschaften

Bewerbungsmodalitäten:
Bewerber/-innen müssen entweder aus einem der Mitgliedsländer kommen oder einen Aufenthalt in einem der Mitgliedsländer anstreben.

Förderdauer/-höhe:
bis zu drei Jahre mit 45.000 US Dollar pro Jahr

Bewerbungsschluss:
24. August 2017


>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Human Frontier Science Program - Cross-Disciplinary Fellowships

Zielgruppe:
Postdoktorand/-innen

Fachbereiche:
Physik, Chemie, Mathematik, Ingenieurwissenschaften, Informatik

Bewerbungsmodalitäten:
Bewerber/-innen müssen entweder aus einem der Mitgliedsländer kommen oder einen Aufenthalt in einem der Mitgliedsländer anstreben.

Förderdauer/-höhe:
bis zu drei Jahre mit 45.000 US Dollar pro Jahr

Bewerbungsschluss:
24. August 2017


>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

 Karlsruher Institut für Technologie (KIT) - Strategische Partnerschaften China

 

Zielgruppe:
Doktorand/-innen und Wissenschaftler/-innen

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Partneruniversitäten: Nanjing University of Science and Technology – NUST, Shanghai Jiao Tong University –SJTU, Soochow University – SUDA, Tongji Universität Shanghai – TUS.
Auch die Einladung potenzieller Partner an das KIT ist möglich.

Förderdauer/ -höhe:
Förderdauer max. bis zu 6 Monate. 
Stipendien 1125 Euro/Monat, Reisekostenpauschale (PhD/Wissenschaftler/-innen: 725 Euro, Economy-Ticket), Sprach- und Kulturtraining

Bewerbungsschluss:
fortlaufend bis 2018
Bitte bewerben Sie sich mindestens ein halbes Jahr vor dem geplanten Aufenthalt in China.

 

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Katholischer Akademischer Ausländer-Dienst (KAAD) - Osteuropaprogramm

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler/-innen und Hochschullehrer/-innen aus Mittel-, Ost- und Südosteuropa, dem Kaukasus und Zentralasien

Fachbereiche:
alle, mit Ausnahme der Ausbildung von Geistlichen/Ordensmitgliedern sowie in der Regel Promotionsstudien in Theologie

Bewerbungsmodalitäten:
Bewerben können sich Kandidaten/-innen mit nachweisbaren sehr guten bis guten Deutschkenntnissen und katholischer Konfession (in Ausnahmefällen auch einer anderen christlichen Konfession, sofern sie von katholischen Partnern vorgeschlagen werden), die nach Abschluss einen Forschungsaufenthalt oder eine Vertiefung der vorhandenen wissenschaftlichen Kenntnisse in Deutschland anstreben oder in Deutschland ein Aufbau- oder Zusatzstudium anstreben. Bewerben können sich auch Hochschullehrer/-innen, die zu kurzen Forschungsaufenthalten nach Deutschland eingeladen werden.

Förderdauer:
Ein Forschungsaufenthalt oder die Vertiefung vorhandener wissenschaftlicher Kenntnisse in Deutschland, auch kurze Aufenthalte für Hochschullehrer/-innen (bis zu 6 Monate) werden finanziert. Die Höhe der Förderung ist bei der Stiftung zu Erfragen.

Bewerbungsschluss:
15. Januar (Stipendienvergabe März)
30. Juni (Stipendienvergabe September)

 

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Katholischer Akademischer Ausländer-Dienst (KAAD) - Stipendienprogramm 1

Zeilgruppe:
Doktorand/-innen aus einem Entwicklungs- oder Schwellenland Afrikas, Asiens, des Nahen und Mittleren Ostens oder Lateinamerikas

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Für das "Stipendienprogramm 1" des KAAD können Sie sich bewerben, wenn Sie: einen Universitätsabschluss und Berufserfahrung in Ihrem Heimatland mitbringen, einen Forschungsaufenthalt an einer deutschen Hochschule durchführen möchten und katholischer Konfession sind (vor allem aus dem Nahen und Mittleren Osten allgemein einer christlichen Konfession angehören. /Bewerber/innen einer anderen Religion können gefördert werden, wenn sie von katholischen Partnern im Blick auf eine dokumentierbare Bereitschaft zum interreligiösen Dialog vorgeschlagen werden), bereits vor der Einreise über Kenntnisse der deutschen Sprache verfügen (der KAAD kann einen Deutschkurs von max. 6 Monaten in Deutschland vorsehen).

Förderdauer:
Aufbaustudium oder Forschungsaufenhalt in Deutschland von 2-6 Monaten

Im Rahmen des Programms ist auch die Finanzierung einer Promotion möglich. Für weitere Informationen besuchen Sie die Seite "Individualstipendien Doktorand/-innen".

Bewerbungsschluss:
Das Auswahlgremium tagt zwei Mal im Jahr. Die genauen Fristen für die Bewerbung erfahren Sie bei Ihrer KHG/KSG.

 

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Landesstiftung Baden-Württemberg - Baden-Württemberg Stipendium

Zielgruppe:

Undergraduates, Graduates, Doktorand/-innen, die einen Studien- oder Forschungsaufenthalt in Übersee absolvieren möchten

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Auswahlkriterien sind nicht nur die Studienleistung, sondern auch die soziale und interkulturelle Kompetenz, die Wahl der Gasthochschule und die Begründung des Studienvorhabens im Ausland. Die Bewerbung ist an das International Students Office des KIT zu richten.

Förderdauer/-höhe:
Aufenthalt von mindestens 4 und maximal 11 Monaten. Förderung für Doktorand/-innen monatl. mind. 800 Euro

Bewerbungsschluss:
Bewerbungsfrist liegt ca. ein halbes Jahr vor Antritt des Auslandssemester:
28. Februar für Aufenthalte ab dem folgenden (hiesigen) Wintersemester
31. August für Aufenthalte ab dem folgenden (hiesigen) Sommersemester


>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Mexikanische Regierung - Stipendien für Internationale Studierende

Zielgruppe:
Forschende mit einem Master- oder Promotionsabschluss, Postdoktorand/-innen

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Es handelt sich um Stipendien für weiterführende Fachstudiengänge, Masterstudiengänge, Aufenthalte im Rahmen von Promotionen, für Forschungsaufenthalte für Post-Docs oder Forschungsprogramme für Postgraduierte sowie Mobilitätsprogramme für einen ersten Hochschulabschluss (licenciatura) und Postgraduiertenstudiengänge. Aufenthalt in Mexiko ab 2017.

Förderdauer/-höhe:
Monatliche Stipendienrate, die dem fünffachen Mindestgehalt in Mexico City entspricht, derzeit sind es umgerechnet US$ 627.90.

Bewerbungsschluss:
23. September 2016

 

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Minerva Stiftung - Minerva Fellowship Program

Zielgruppe:
deutsche und israelische Dokorand/-innen und Postdocs

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Bewerbung erfolgt auf Englisch. Graduierte müssen über einen Universitätsabschluss verfügen. Postdocs sollten ihre Promotion vor nicht mehr als sieben Jahren abgeschlossen haben.

Förderdauer/-höhe:
sechs bis 36 Monate für Doktorand/-innen, sechs bis 24 Monate für Postdocs (nicht verlängerbar); israelische Stipendiat/-innen erhalten zwischen 1.128 und 2.300 Euro. Deutsche Stipendiat/-innen erhalten zwischen 1.278 und 1.519 Euro zzgl. Verheirateten- und Kinderzuschlag.

Bewerbungsschluss:
15. Januar / 15. Juni jedes Jahres


>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Minerva Stiftung - Minerva Short-Term Research Grants

Zielgruppe:
deutsche und israelische Wissenschaftler/-innen unter 38 Jahre

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Bewerbung erfolgt elektronisch. Voraussetzungen sind innovative Forschungsfelder.

Förderdauer/-höhe:
ein bis acht Wochen; Graduierte erhalten 300 Euro /Woche, Postdoktorand/-innen erhalten 425 Euro/Woche, zzgl. Reisekostenpauschale von 700 Euro.

Bewerbungsschluss:
02. Mai 2017

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg – Forschungsaufenthalt Shanghai und Jiangsu/China

Zielgruppe:
Masterstudierende, Doktorand/-innen oder Postdocs deutscher Staatsangehörigkeit an baden-württembergischen Hochschulen

Fachbereiche:
Biowissenschaft und –technologie; Biologie / Biochemie / Bioengineering / Biophysik / Biomedizin

Bewerbungsmodalitäten:
Die Auswahl der Bewerber/-innen erfolgt durch einen Gutachter-/-innenkreis fachlich kompetenter Hochschullehrer/-innen baden-württembergischer Hochschulen. Die Auswahl des Gastlabors kann durch die oder den betreuenden Hochschullehrende/n oder durch direkte Rücksprache mit dem Programmbeauftragten des Wissenschaftsministeriums (Herrn Prof. Schmid) erfolgen. Die Bewerbungsunterlagen sind mit einem regelgerechten Antrag über die Hochschulleitung an das Wissenschaftsministerium, Referat 35, Herrn Böhmler, unter Bezugnahme auf das „Stipendienprogramm mit Shanghai und Jiangsu“ zu übermitteln.

Förderumfang:
Aufenthalt von vier bis sechs Monaten an einer Universität, einem Institut der Chinesischen Akademie der Wissenschaften oder in einem Industrieunternehmen, vorzugsweise in Shanghai oder Jiangsu. Bewerbungen für Industriepraktika von vier bis sechs Monaten im Rahmen von Studiengängen baden-württembergischer Hochschulen sind ebenfalls möglich. Stipendienleistungen:

  • monatliche Stipendienrate i. H. v. 1.000 €
  • Übernahme der tatsächlichen Kosten für das Hin- und Rückflugticket (Economy, max. 1.000 €)
  • Kosten für das Visum

Bewerbungsschluss:
Anträge können jederzeit gestellt werden.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg - Stipendien für einen Forschungsaufenthalt für exzellente WissenschaftlerInnen im Bereich der Nanotechnologie aus China

Zielgruppe:
Doktoranden/-innen und Postdocs aus China mit chinesischer Staatsangehörigkeit, bevorzugt aus Shanghai

Fachbereiche:
Nanotechnologie

Bewerbungsmodalitäten:
Das Programm wurde auf der Basis der Kooperation mit der Region Shanghai begründet (s. u.), steht aber im Einzelfall auch für Wissenschaftler/-nnen aus anderen Teilen Chinas zur Verfügung. Es wird darüber hinaus angestrebt, auch badenwürttembergische NachwuchswissenschaftlerInnen für einen Forschungsaufenthalt an Einrichtungen in Shanghai zu gewinnen.

Förderdauer/höhe:
Zwei bis max. sechs Monate;
Das Stipendium ist in begründeten Einzelfällen bis zu einer Gesamtdauer von 12 Monaten verländerbar.
Monatliche Stipendienrate bis zu einer Höhe von 1.365 Euro für Doktoranden/-innen und 1.800 Euro für Postdoktoranden/-innen.

Bewerbungsschluss:
fortlaufend

 

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Ontario Baden-Württemberg Faculty Mobility Program

Zielgruppe:
Promovierte, Nachwuchsgruppenleiter, Juniorprofessoren mit mindestens zwei bis drei Jahren wissenschaftlicher Tätigkeit

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Die Stipendien sind zur Durchführung eines Projektes eigener Wahl in Kooperation mit einem wissenschaftlichen Gastgeber an einer Partneruniversität in Ontario bestimmt, der die erforderlichen Forschungsmöglichkeiten am Gastinstitut bereit stellt und als Ansprechpartner bei der Durchführung des Forschungsprojektes zur Verfügung steht.

Förderdauer/-höhe:
Die monatliche Stipendienrate beträgt 1.200 Euro zzgl. einer einmaligen Reisekostenpauschale in Höhe von 1.200 Euro.

Bewerbungsschluss:
15. Oktober 2017

 

>> Weitere Informationen

 

 

<< nach oben

 

 

Republik Türkei - Research Scholarships

Zielgruppe:
internationale Doktorand/-innen, Postdocs (mit Ausnahme türkischer Staatsbürger)

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Das Programm richtet sich an Doktorand/-innen oder Postdocs, die einen Forschungsaufenthalt an einer türkischen Universität absolvieren möchten. Voraussetzung ist die Annahme an einer türkischen Universität. Der/die Kandidat/-in muss mit der Forschungssprache des entsprechenden Projektes bereits vertraut sein.

Förderdauer/-höhe:
Gefördert wird ein Forschungsaufenthalt von 3 bis 12 Monaten. Die finanzielle Förderung umfasst ein monatliches Stipendium von 1.000 TRY (ca. 300 US$)

Bewerbungsschluss:
fortlaufend


>> Weitere Informationen


 

<< nach oben

 

 

Research Grants Council (RGC) - Hong Kong PhD Fellowship Scheme (HKPFS)

Target group:
Excellent students who would like to pursue their PhD studies in Hong Kong

Area of studies:
all

Terms of application:
Candidates who are seeking admission as new full time PhD students in the following eight institutions, irrespective of their country of origin, prior work experience and ethnic background, should be eligible to apply: City University of Hong Kong, Hong Kong Baptist University, Lingnan University, The Chinese University of Hong Kong, The Hong Kong Institute of Education, The Hong Kong Polytechnic University, The Hong Kong University of Science and Technology, The University of Hong Kong.
Applicants should demonstrate outstanding qualities of academic performance, research ability / potential, communication and interpersonal skills, and leadership abilities.

Amount/ period of funding:
New full time PhD students.
The Fellowship provides an annual stipend of HK$240,000 (approximately US$30,000) and a conference and research-related travel allowance of HK$10,000 (approximately US$1,300) per year to each awardee for a period of up to three years.

Deadline:
The next deadline will be announced here!

 

<< Weitere Informationen

 

>> nach oben

 

 

Rochus und Beatrice Mummert-Stiftung - Stipendien

Zielgruppe:
Wissenschaftler/-innen aus EU-Beitrittsländern und Kandidaten/-innen aus Mittel- und Südosteuropa

Fachbereiche:
Wirtschafts- und Ingenieurs-, Natur- oder Tourismuswissenschaften,

Bewerbungsmodalitäten:

Förderdauer/-höhe:
in der Regel zweieinhalb akademische Jahre mit monatl. Summe (900 Euro), Mietkostenbeihilfe, Studien- und Forschungsbeihilfe, Unfall- und Krankenversicherung, Reisekostenzuschuss. Stipendiaten/-innen sollen nach Ende des Stipendiums in ihr Heimatland zurückkehren.

Bewerbungsschluss:
01. September - 01. November jedes Jahres

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Stipendienfonds E.ON Ruhrgas

Zielgruppe:
deutsche und norwegische Doktorand/-innen und junge Wissenschaftler/-innen (Postdoktorand/-innen, Juniorprofessor/-innen)

Fachbereiche:
Wirtschafts-, Rechts- und Politikwissenschaften

Bewerbungsmodalitäten:
Alle Bewerbungen sollen ausschließlich online erfolgen.

Förderdauer/-höhe:
Förderung Doktorand/-innen: ca. 2.500 Euro im ersten Monat, für jeden weiteren Monat ca. 1.250 Euro, bei Promotionsstudiengängen wird die Stipendienhöhe im Einzelfall festgesetzt; ein- bis mehrmonatige Auslandsaufenthalte im Rahmen der Promotion, in Ausnahmefällen auch Promotionsstudiengänge;
Förderung junge Wissenschaftler/-innen: ca. 3.750 Euro im ersten Monat, für jeden weiteren Monat ca. 1.250 Euro; Forschungsaufenthalte, Gastvorlesungen, Teilnahme an Seminaren des E.ON Stipendienfonds.

Bewerbungsschluss:
Politikwissenschaften: 15. Februar und 15. September
Rechtswissenschaften: 01. März und 01. Oktober
Wirtschaftswissenschaften: 15. März

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Studienstiftung des Deutschen Volkes und Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie – ERP-Stipendienprogramm

Zielgruppe:
Graduierte und Doktorand/-innen

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Das Programm richtet sich an exzellente Absolventen/-innen, die ein Master- oder PhD-Studium an einer US-amerikanischen Spitzenuniversität absolvieren möchten oder im Rahmen einer in Deutschland durchgeführten Promotion einen Forschungsaufenthalt in den USA planen. Zum Bewerbungsschluss muss mindestens ein Bachelorabschluss vorliegen.

Förderdauer/-höhe:
Gefördert werden ein- bis zweijährige Vorhaben, die finanzielle Förderung umfasst ein monatliches Lebenshaltungsstipendium von US$ 1.900,-, einen Studiengebührenzuschuss von US$ 25.000,- pro Studienjahr sowie einen Reisekostenzuschuss von US$ 1.000,- und ein einmalige Startgeld von US$ 500,-. Die Teilnahme am ideellen Programm der Studienstiftung des Deutschen Volkes steht den Stipendiaten offen.

Bewerbungsschluss:
15. Oktober jedes Jahres (Förderung ab September nächsten Jahres)

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

VR China - Regierungsstipendien der VR China für Doktorand/-innen baden-württembergischer Hochschulen (CSC -Stipendien)

Zielgruppe:
Doktorand/-innen aus Baden-Württemberg

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Koordinierende Hochschule für das CSC-Stipendienprogramm mit Baden-Württemberg ist die Universität Heidelberg.

Förderdauer/-höhe:
Monatlicher Zuschuss zum Lebensunterhalt in Höhe von 2000 Yuan für Doktorand/-innen, freie Unterkunft im Studentenwohnheim, Befreiung von Studien-, Immatrikulations-, Experiments- und Grundlehrmaterialiengebühren, Gewährleistung einer Basiskrankenversicherung und Unfallversicherung (zusätzlicher Versicherungsschutz wird empfohlen), einmaliger Unterbringungszuschuss in Höhe von 1000 Yuan (ein Semester) oder 1500 Yuan (zwei Semester). Die internationalen Flugkosten sind bei den Stipendienleistungen nicht enthalten.

Bewerbungsschluss:
01. März 2017

 

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Université catholique de Louvain - Move-in LOUVAIN

Target group:
Postdocs

Area of studies:
All research fields

Terms of application:
Adressed to experienced researchers holding a doctoral degree (PhD) or having at least 4 years of full-time equivalent research experience.

Amount/period of funding:
The stay should cover 12 up to 24 months. The project will start maximum 12 months after the call deadline.
The fellowship includes: a net monthly allowance, taking into account the experience of the fellow (average in 2014 with 2 years of working experience: 2.311,36 EUR/month), the personal liability insurance costs, a bench fee of EUR/year 5,000 and more.

Deadline:
January 4, 2017

 

 

<< Weitere Informationen


>> nach oben

 

 

Uniwersytet Marii Curie-Sklodowskiej w Lublinie (UMSC) und Marie Sklodowska-Curie COFUND - Marie Sklodowska-Curie Individual Fellowship (IF)

Target group:
Experienced Researchers with doctoral degree or at least four years of full-time research experience

Area of studies:
all

Application:
If  you  are  open - minded,  have  extraordinary  initiatives  we  will  cordially welcome you at our university which conducts research and development activities within its 11  faculties (of  Arts; Biology  and  Biotechnology; Chemistry;  Economics;  Philosophy  and Sociology;  Humanities; Mathematics, Phycics  and  Computer  Science; Earth Sciences  and Spatial Management; Pedagogy and Psychology, Political Science; Law and Administration.

Deadline:
September 10, 2015

 

>> Weitere Informationen

 

 

<< nach oben

 

 

Walter Blohm Stiftung

Zielgruppe:
Doktorand/-innen

Fachbereiche:
Luft- und Raumfahrt

Bewerbungsmodalitäten:
Eigenbewerbung über Antragsformular ist möglich. Erwartet werden gute Studienleistungen und ein realistischer Zeitplan für die Promotion.

Bewerbungsschluss:
fortlaufend

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben