Services des KHYS

Mit folgenden Serviceangeboten können wir Sie und Ihre Nachwuchswissenschaftler*innen unterstützen:

Die Gewinnung exzellenter Nachwuchswissenschaftler*innen gestaltet sich durch die starke Konkurrenz anderer Forschungseinrichtungen und industrieller Arbeitgeber oft sehr schwierig. Das KHYS als zentrale KIT-Einrichtung zur Nachwuchsförderung verschafft Ihrem Institut zusätzliche Wettbewerbsvorteile und steigert die Attraktivität des KIT als Arbeitgeber. Zudem ermöglicht Ihnen das ▶ KHYS Aspirant Grant (Doc) sowie das ▶ KHYS Aspirant Grant (Postdoc), Promotionsinteressierte und Postdocinteressierte aus dem Ausland für einen einmonatigen Kennenlernaufenthalt ans KIT einzuladen.

Mit seinen umfassenden Beratungsangeboten unterstützt das KHYS Sie dabei, Ihre Nachwuchswissenschaftler*innen z. B. zu den formalen Schritten und Finanzierungsmöglichkeiten zu informieren und zu begleiten.

Gerne unterstützten wir Sie aktiv bei Bewerbungsverfahren – sprechen Sie mit ▶ Jutta Klein-Hitpaß.
 

Die Qualität der Nachwuchsförderung zählt mittlerweile zu den maßgeblichen Kriterien bei der Vergabe nationaler Fördermittel. Gemeinsam mit der Stabsabteilung Forschungsförderung (▶ FOR External Link) beraten und begleiten wir aktiv Graduiertenkollegs, -schulen, Sonderforschungsbereiche, KIT Schools, Cluster etc. bei der Antragsstellung. Weiterhin unterstützen wir Sie gerne bei Begehungen — unsere Teilnahme hat sich bewährt.

Für Anfragen steht Ihnen gerne ▶ Dr. Stefan Götze zur Verfügung.
 

Die heutigen Anforderungen an die Nachwuchswissenschaftler*innen setzen ein Mehr an Methoden- und überfachlichen Kompetenzen voraus. Das ▶ überfachliche Weiterbildungsangebot, das das KHYS gemeinsam mit seinen Partnern anbietet, wird diesem Wandel gerecht und unterstützt Sie bei der erfolgreichen überfachlichen Qualifizierung Ihrer Nachwuchswissenschaftler*innen in den Bereichen Forschung & Kommunikation, Management, Promotion & Karriere und Sprachen. Das KHYS übernimmt den Großteil der Teilnahmekosten.
 

Mit seinen Angeboten, wie beispielsweise dem ▶ Networking Grant oder dem ▶ KIT PhD Symposium, stärkt das KHYS die Selbständigkeit und Eigeninitiative Ihrer Doktorand*innen und Postdocs und unterstützt Sie damit aktiv bei deren persönlicher Kompetenzentwicklung.
 

Das KHYS fördert durch seine vielfältigen Angebote die internationale und interfakultative Vernetzung der Nachwuchswissenschaftler*innen des KIT und somit auch der Arbeitsgruppen bzw. Institute.

Die interfakultative Vernetzung wird u.a. durch folgende Veranstaltungen gefördert:

▶ KIT-Doktorandentage
▶ KHYS-Foyergespräche
▶ Welcome Event für Doktorand*innen

Zudem fördert das KHYS Nachwuchswissenschaftler*innen, die ins Ausland gehen möchten, mit verschiedenen Angeboten und unterstützt die Internationalisierung vor Ort in Karlsruhe. Das KHYS bietet damit Ihrer Arbeitsgruppe neue Möglichkeiten, Kontakte zu knüpfen und zu intensivieren:

▶ KHYS Research Travel Grant
▶ KHYS Networking Grant

Die jeweiligen Ansprechpartner*innen für die KHYS-Maßnahmen finden Sie auf den entsprechenden Seiten der Förderungen.
 

Das KHYS bietet gemeinsam mit seinen Partnern eine Reihe von Angeboten, um Ihre Nachwuchswissenschaftler*innen bei ihrer aktuellen und künftigen Karriereentwicklung zu unterstützen – für viele ein zusätzlicher Motivationsfaktor für die erfolgreiche Absolvierung der Promotion.

Bei den ▶ KHYS-Foyergesprächen laden wir hochkarätige Gäste zum Dialog mit den Nachwuchswissenschaftlern*innen.

Mit den Seminaren aus der Reihe ▶ Promotion & Karriere bieten wir aktive Hilfestellung für die Karriereplanung und den Bewerbungsprozess.