Karlsruhe House of Young Scientists (KHYS)

Wie werde ich Postdoc am KIT?

Formale Voraussetzung für eine Postdoc-Phase am KIT ist eine gute bis sehr gute Promotion im anvisierten Fachbereich. Ihr wissenschaftliches Profil gewinnt an Attraktivität durch eine einschlägige Publikationsliste sowie Qualifikationen und Kenntnissen, z. B. in den Bereichen Lehre, Methodenkompetenz, Führung von Mitarbeiter*innen und Projektmanagement. Auslandsaufenthalte sowie Arbeitserfahrungen in anderen Wissenschafts- bzw. Forschungseinrichtungen sind von Vorteil.

Wenn Sie nach Abschluss Ihrer Promotion eine Stelle als Postdoc am KIT anstreben, stehen Ihnen bei der Suche nach einer passenden Stelle folgende Optionen zur Verfügung:

  • die Liste der Stellenangebote konsultieren
  • sich direkt an eine/n KIT-Wissenschaftler*in unter den Forschungsgruppenleiter*innen, Juniorprofessor*innen oder Professor*innen Ihres Fachgebietes zu wenden und sich entweder nach offenen Postdoc-Stellen erkundigen oder sich initiativ bewerben. Mehr Informationen über die Wissenschaftsorganisation des KIT finden Sie hier.
Hinweise für eine erfolgreiche Kontaktaufnahme und Bewerbung:

Achten Sie darauf, Ihre Anfrage so passgenau wie möglich zu gestalten. Falls Sie auf eine Stellenanzeige reagieren, lesen Sie diese genau durch und gehen Sie in Ihrer Bewerbung die in der Stellenanzeige genannten Anforderungen ein. Auch bei Initiativbewerbungen ist es wichtig, keine allgemeinen Nachrichten zu verschicken, sondern richten Sie Ihre Anfrage speziell an die Empfänger*innen. Machen Sie deutlich, warum Ihre aktuelle Forschung für das Team relevant ist oder welchen Mehrwert Ihre zukünftigen Forschungspläne für das Institut haben. Denken Sie daran, Ihren Lebenslauf und eine aussagekräftige Beschreibung Ihres Forschungsvorhabens bzw. Forschungsinteresses beizufügen.

Hier stellen wir Ihnen weiterführende Informationen zur Finanzierung Ihrer Postdoc-Phase vor.

Postdoc-Interessierte aus dem Ausland: Sobald feststeht, dass Sie ans KIT kommen werden, steht Ihnen das International Scholars & Welcome Office (IScO) bei Fragen zu Visum, Unterbringung, Krankenversicherung u.v.m. mit Rat und Tat zur Seite.

Sobald Sie am KIT eine Tätigkeit als Postdoc angenommen haben, registrieren Sie sich im KHYS-Netzwerk, es lohnt sich!

Für alle Fragen rund um Postdoc-Phase am KIT, wenden Sie sich an Claire Earnshaw.