Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

KHYS-Foyergespräche 2012

Ort und Zeit

Jeweils von 17:00 bis 18:30 Uhr mit anschließendem Get-together im Foyer der KHYS-Geschäftsstelle, Gebäude 30.96

 

Termine und Themen der KHYS-Foyergespräche 2012

07.05.2012: Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis >> Info
05.06.2012: Karriere in der Wissenschaft: Strategien, Chancen, Risiken >> Info
24.07.2012: Karriere in der Industrie >> Info
16.10.2012: Familie und Beruf – wieso nicht? >> Info

 

> PDF-Download des Posters "KHYS-Foyergespräche 2012"

 

 


Montag, 07. Mai
Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis

 

Wissenschaftliche Arbeit beruht auf so genannten „Prinzipien guter wissenschaftlicher Praxis“, die je nach Disziplin spezifischen Regeln folgen. Die Vermittlung dieser Regeln gehört zu den Kernaufgaben der Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat mit der Denkschrift „Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis“ das Bewusstsein dafür geschärft, dass die Pflege dieser Grundprinzipien und der angemessene Umgang mit Vorwürfen von Fehlverhalten institutionelle Aufgaben sind.

Der hohe Leistungsstand des Wissenschaftssystems macht täglich erfahrbar, dass die Grundprinzipien guter wissenschaftlicher Praxis erfolgreich angewendet werden.

Die Kehrseite der Medaille, nämlich das wissenschaftliche Fehlverhalten, nimmt bei der öffentlichen Diskussion einen großen Teil ein; zumal insbesondere schwere Fehlverhalten in der Vergangenheit zur Neubesinnung auf wissenschaftliche Qualitätssicherung geführt haben.

Für die Praxis ergeben sich dadurch vielfältige Fragen: Worauf muss man beim Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten achten? Auf welchen Grundprinzipien sollte Forschung beruhen? Welche Regelungen zur Qualitätssicherung ergeben sich?

Diskutieren Sie Ihre Fragen mit unseren Gästen und profitieren Sie von deren vielfältigen Erfahrungen zum Thema Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis.

 

Gäste:

  • Prof. Dr. Heinz Kalt (Ombudsman für Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis (Campus Süd), Institut für Angewandte Physik)
  • Prof. Dr. Oliver Kraft (Ombudsman für Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis (Campus Nord), Institut für Angewandte Materialien-, Werkstoff- und Biomechanik)
  • Prof. Dr. Wolfgang Löwer (Ombudsman für die Wissenschaft (eingesetzt von der DFG), Institut für Öffentliches Recht der Universität Bonn)

 

Moderation:
Dr. Christian Hoffstadt (Karlsruhe House of Young Scientists)

 

Anmeldung:
Für die Veranstaltung ist eine Online-Anmeldung erforderlich.

 

<< nach oben

 

 

 

 

Dienstag, 5. Juni
Karriere in der Wissenschaft: Strategien, Chancen, Risiken

 

Die deutsche Forschungslandschaft bietet ganz unterschiedliche und neue Wege für eine Karriere in der Wissenschaft – an der Hochschule, in außeruniversitären Forschungsinstituten, als Nachwuchsgruppenleiter oder doch die klassische Habilitation. Welcher Weg ist für mich der Richtige? Welche Vor- und Nachteile, Chancen oder Risiken verbergen sich dahinter? Ist eine Umorientierung zu einem späteren Zeitpunkt so einfach möglich?

Unsere Gäste werden über Optionen und Hürden ihrer unterschiedlichen Karrierewege und ihre persönlichen Erfahrungen berichten.

 

Gäste:

  • Prof. Sören Hohmann (Leiter des Instituts für Regelungs- und Steuerungssysteme (IRS), Campus Süd)
  • Dr. Corinna Hoose (Leiterin einer Helmholtz-Hochschul-Nachwuchsgruppe, Institut für Meterologie und Klimaforschung - Atmosphärische Aerosolforschung (IMK-AAF))
  • Dr. Thomas Jordan (Leiter der Gruppe Wasserstoff am Institut für Kern- und Energietechnik (IKET), Campus Nord)
  • Prof. Doris Wedlich (Chief Science Officer des KIT)

 

Moderation:
Dr. Michael Kleinschmidt (Leiter Forschungsförderung (FOR) des KIT)



Termin und Ort:

Dienstag, 05. Juni, 17:00-18.30 Uhr mit anschließendem Get-together im Foyer des KHYS, Straße am Forum 3, Geb. 30.96

 

Anmeldung:
Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist eine Online-Anmeldung erforderlich.

 

<< nach oben

 

 

Dienstag, 24. Juli
Karriere in der Industrie

 

Nach Ihrer erfolgreichen Promotion stehen Sie vor der Entscheidung, ob eine Karriere in der Industrie der richtige Weg für Sie ist. Doch welche persönlichen Voraussetzungen sollte eine künftige Führungskraft mitbringen? Wie macht man Karriere in der Industrie? Worauf kann man gezielt bei der Karriereplanung achten? Was sind Erfolgsfaktoren, was Stolpersteine? Über ihre Erfahrungen, die Hürden und ihre persönlichen Karrierewege in der Industrie berichten führende Vertreter aus unterschiedlichen Industriezweigen. Seien Sie bei Gespräch und Diskussion dabei!

 

Anmeldung:
Für die Veranstaltung ist eine Online-Anmeldung erforderlich.

 

<< nach oben

 

 

 

Dienstag, 16. Oktober
Familie und Beruf – wieso nicht?

 

Flexible Arbeitszeitmodelle, wachsende Kinderbetreuungsangebote und Elterngeld sollen es möglich machen. Trotzdem empfinden gerade Nachwuchswissenschaftler das Spannungsfeld Promotion – Familiengründung – Karriereeinstieg in Wissenschaft und Wirtschaft als besondere Herausforderung. Väter und Mütter sprechen an diesem Abend über den täglichen Spagat zwischen Familie und Beruf, ihre Erfahrungen und "Erfolgsmodelle".

 

Gäste:

 

Moderation:
Dr. Birgid Langer (Chancengleichheitsbeauftragte der Fakultät Chemie und Biowissenschaften)

 

Termin und Ort:
Dienstag, 16. Oktober, 17:00-18.30 Uhr mit anschließendem Get-together im Foyer des KHYS, Straße am Forum 3, Geb. 30.96

 

Anmeldung:
Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist eine Online-Anmeldung erforderlich.

 

<< nach oben