Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

 

 

Promovieren am KIT

Für den nationalen und internationalen wissenschaftlichen Nachwuchs bietet das KIT mit seiner herausragenden Integration einer forschungsorientierten Universität und einem nationalen Forschungszentrum der Helmholtz-Gemeinschaft umfassende Arbeitsmöglichkeiten und weitreichende Karriereperspektiven. Geforscht wird an rund 130 Instituten, von der Grundlagenforschung bis hin zur Anwendung in Form von Produkten und Prozessen.

 

Dabei ermöglicht das KIT:

 

Auf diesen Webseiten erhalten Sie einen Überblick über z.B. wichtige Formalitäten und Ansprechpartner. Das Handbuch "Promovieren am Karlsruher Institut für Technologie" bietet zusätzlich umfassende Informationen und Orientierungshilfe.

 

 

Promotionsformen

Am KIT gibt es vielfältige Möglichkeiten zu promovieren. Die sogenannte Individualpromotion ist die klassische Form der Promotion und zeichnet sich insbesondere durch die Eins-zu-eins-Betreuung der Promovierenden durch ein Hochschulmitglied mit Promotionsberechtigung aus. In der Regel suchen sich die Promovierenden selbst eine Betreuerin bzw. einen Betreuer und stimmen mit dieser Person das Forschungsthema ab. Dabei sind die Promovierenden am KIT zumeist in eine Arbeitsgruppe und/oder Forschungsverbünde und Industrieprojekte eingebunden. Die Finanzierung erfolgt oft über Drittmittelprojekte von Industrie und Forschung oder über Individualstipendien.

Die über 20 Promotionsprogramme (Graduiertenkollegs, - schulen etc.) des KIT bieten die Möglichkeit zur Promotion als Teil eines Forschungsprogramms und eines strukturierten Qualifizierungs- und Betreuungskonzepts. Im Fokus der Promotionsprogramme stehen die Ausbildung der Doktorandinnen und Doktoranden in zukunftsträchtigen Forschungsthemen sowie die Unterstützung in ihrer persönlichen Karriereentwicklung und wissenschaftlichen Selbstständigkeit.

Eine weitere Option stellt die Binationale Promotion, die sogenannte Cotutelle-de-thèse, dar. Bei dieser Form werden Sie an zwei Universitäten in unterschiedlichen Ländern promoviert, d.h. Sie erwerben einen gemeinsam von zwei Universitäten verliehenen Doktorgrad. Eine binationale Promotion ist prinzipiell an allen KIT-Fakultäten und mit allen ausländischen Universitäten weltweit möglich, sofern die rechtlichen Rahmenbedingungen der Länder und Hochschulen dies zulassen.

 

Nähere Informationen zu den Promotionsformen am KIT finden Sie im Handbuch „Promovieren am Karlsruher Institut für Technologie (KIT)“ (Kapitel 1.3).

 

<< nach oben

 

Am KIT können Sie in folgenden Disziplinen promovieren:

  • Naturwissenschaften
  • Ingenieurwissenschaften
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Geisteswissenschaften
  • Sozialwissenschaften

 << nach oben

 

 

Folgende Akademische Grade können Sie am KIT erwerben:

Doktor-Ingenieur (Dr.-Ing.)

  • Fakultät für Architektur (Architektur) > Info
  • Fakultät für Bauingenieur-, Geo- und Umweltwissenschaften > Info
  • Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik > Info

 

Doktor der Ingenieurwissenschaften (Dr.-Ing.)

  • Fakultät für Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik > Info
  • Fakultät für Informatik > Info
  • Fakultät für Maschinenbau > Info
  • Fakultät für Wirtschaftswissenschaften > Info

 

Doktor der Naturwissenschaften (Dr. rer. nat.)

  • Fakultät für Bauingenieur-, Geo- und Umweltwissenschaften> Info
  • Fakultät für Chemie- und Biowissenschaften > Info
  • Fakultät für Informatik > Info
  • Fakultät für Mathematik > Info
  • Fakultät für Physik > Info

 

Doktor der Philosophie (Dr. phil.)

  • Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften > Info
  • Fakultät für Architektur (Kunstgeschichte) > Info

 

Doktor der Wirtschaftswissenschaften (Dr. rer. pol.)

  • Fakultät für Wirtschaftswissenschaften > Info

 

Einzelheiten finden Sie auf den Websites der jeweiligen Fakultäten und den entsprechenden Promotionsordnungen.

<< nach oben