Karlsruhe House of Young Scientists (KHYS)

Services des KHYS

Mit folgenden Serviceangeboten können wir Sie und Ihre Nachwuchswissenschaftler*innen unterstützen:

Die Gewinnung exzellenter Nachwuchswissenschaftler*innen gestaltet sich durch die starke Konkurrenz anderer Forschungseinrichtungen und industrieller Arbeitgeber oft sehr schwierig. Das KHYS als zentrale KIT-Einrichtung zur Nachwuchsförderung verschafft Ihrem Institut zusätzliche Wettbewerbsvorteile und steigert die Attraktivität des KIT als Arbeitgeber. Zudem ermöglicht Ihnen das KHYS Aspirant Grant (Doc) sowie das KHYS Aspirant Grant (Postdoc), Promotionsinteressierte und Postdocinteressierte aus dem Ausland für einen einmonatigen Kennenlernaufenthalt ans KIT einzuladen.

Mit seinen umfassenden Beratungsangeboten unterstützt das KHYS Sie dabei, Ihre Nachwuchswissenschaftler*innen z. B. zu den formalen Schritten und Finanzierungsmöglichkeiten zu informieren und zu begleiten.

Gerne unterstützten wir Sie aktiv bei Bewerbungsverfahren – sprechen Sie mit Jutta Klein-Hitpaß.
 

Die Qualität der Nachwuchsförderung zählt mittlerweile zu den maßgeblichen Kriterien bei der Vergabe nationaler Fördermittel. Gemeinsam mit der Stabsabteilung Forschungsförderung (FOR External Link) beraten und begleiten wir aktiv Graduiertenkollegs, -schulen, Sonderforschungsbereiche, KIT Schools, Cluster etc. bei der Antragsstellung. Weiterhin unterstützen wir Sie gerne bei Begehungen — unsere Teilnahme hat sich bewährt.

Für Anfragen steht Ihnen gerne Stefan Götze zur Verfügung.
 

Die heutigen Anforderungen an die Nachwuchswissenschaftler*innen setzen ein Mehr an Methoden- und überfachlichen Kompetenzen voraus. Das überfachliche Weiterbildungsangebot, das das KHYS gemeinsam mit seinen Partnern anbietet, wird diesem Wandel gerecht und unterstützt Sie bei der erfolgreichen überfachlichen Qualifizierung Ihrer Nachwuchswissenschaftler*innen in den Bereichen Forschung & Kommunikation, Management, Promotion & Karriere und Sprachen. Das KHYS übernimmt den Großteil der Teilnahmekosten.
 

Mit seinen Angeboten, wie beispielsweise dem Networking Grant oder dem KIT-PhD-Symposium, stärkt das KHYS die Selbständigkeit und Eigeninitiative Ihrer Doktorand*innen und Postdocs und unterstützt Sie damit aktiv bei deren persönlicher Kompetenzentwicklung.
 

Das KHYS fördert durch seine vielfältigen Angebote die internationale und interfakultative Vernetzung der Nachwuchswissenschaftler*innen des KIT und somit auch der Arbeitsgruppen bzw. Institute.

Die interfakultative Vernetzung wird u.a. durch folgende Veranstaltungen gefördert:

Zudem fördert das KHYS Nachwuchswissenschaftler*innen, die ins Ausland gehen möchten, mit verschiedenen Angeboten und unterstützt die Internationalisierung vor Ort in Karlsruhe.
Das KHYS bietet damit Ihrer Arbeitsgruppe neue Möglichkeiten, Kontakte zu knüpfen und zu intensivieren:

Die jeweiligen Ansprechpartner*innen für die KHYS-Maßnahmen finden Sie auf den entsprechenden Seiten der Förderungen.
 

Das KHYS bietet gemeinsam mit seinen Partnern eine Reihe von Angeboten, um Ihre Nachwuchswissenschaftler*innen bei ihrer aktuellen und künftigen Karriereentwicklung zu unterstützen – für viele ein zusätzlicher Motivationsfaktor für die erfolgreiche Absolvierung der Promotion.

Bei den KHYS-Foyergesprächen laden wir hochkarätige Gäste zum Dialog mit den Nachwuchswissenschaftlern*innen.

Mit den Seminaren aus der Reihe Promotion & Karriere bieten wir aktive Hilfestellung für die Karriereplanung und den Bewerbungsprozess.