Home | english | Impressum | Sitemap | KIT

Preise für Nachwuchswissenschaftler

 

Hier finden Sie Preise und Awards, mit denen Ihre Leistungen und Ihr Engagement ausgezeichnet und honoriert werden.
Achten Sie auf den jeweiligen Einsendeschluss!

 

 

Überblick "Preise für Nachwuchswissenschaftler"

  • Academics.de - academics-Preis für Nachwuchswissenschaftler des Jahres >> Info
  • Adolf-Martens-Fonds e.V. – Adolf-Martens-Preis >> Info
  • Akademie der Wissenschaften in Hamburg – Hamburger Wissenschaftspreis der Hamburgischen Stiftung für Wissenschaften, Entwicklung und Kultur Helmut und Hannelore Greve >> Info
  • Alcatel-Lucent Stiftung für Kommunikationsforschung – Forschungspreis "Technische Kommunikation" >> Info
  • Alcatel-Lucent Stiftung für Kommunikationsforschung – Dissertationsauszeichnung >> Info
  • Alexander von Humboldt Stiftung – Friedrich Wilhelm Bessel-Forschungspreise >> Info
  • Alexander von Humboldt Stiftung - Reimar Lüst-Preis für internationale Wissenschafts- und Kulturvermittlung >> Info
  • Alexander von Humboldt Stiftung - Sofja Kovalevskaja-Preis >> Info
  • Alexander von Humboldt Stiftung - Max-Planck-Forschungspreis >> Info
  • Alfred Kärcher Förderstiftung – Alfred Kärcher-Förderpreis >> Info
  • Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung – Alfried Krupp-Förderpreis für junge Hochschullehrer >> Info
  • American Chemical Society - Ernest Guenther Award >> Info
  • American Chemical Society - Eli Lilly Award in Biological Chemistry >> Info
  • American Physical Society - Dannie Heinemann Prize for Mathematical Physics >> Info
  • American Physical Society - J.J. Sakurai Prize for Theoretical Partical Physics >> Info
  • Arbeitskreis Lasertechnik e.V. - Innovation Award Laser Technology >> Info
  • Ärzte gegen Tierversuche e.V. – Krebsforschungspreis >>Info
  • Association for Computing Machinery (ACM) - Eckert-Mauchly Award >> Info
  • Association for Computing Machinery (ACM) - Infosys Foundation Award in the Computing Sciences >> Info
  • Association for Computing Machinery (ACM) - A. M. Turing Award >> Info
  • Ausschuss der Regionen - Dissertationswettbewerb "Die lokalen und regionalen Gebietskörperschaften in der Europäischen Union" >> Info
  • Automotive Engineering (AIV) - Hermann-Apple-Preis >> Info
  • BASF - Wissenschaftspreis Elektrochemie >> Info
  • Bayer-Stiftungen - Bayer Climate Award >> Info
  • Bayer-Stiftungen - Otto-Bayer-Preis >> Info
  • Bayern Innovativ - Bayerischer Energiepreis >> Info
  • Bayern Innovativ - Familie-Hansen-Preis >> Info
  • BBVA Foundation – BBVA Foundation Frontiers of Knowledge Awards >> Info
  • Bernd Rendel-Preis der DFG für junge Geowissenschaftlerinnen und Geowissenschaftler >> Info
  • Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften - Akademiepreis >> Info
  • Berthold Leibinger Stiftung GmbH - Berthold Leibinger Innovationspreis >> Info
  • Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung – Willy-Brandt-Preis >> Info
  • Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) – Bernstein Preis des Nationalen Netzwerks Computational Neuroscience >> Info
  • Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) - Alexander von Humboldt-Professur - Internationaler Preis für Forschung in Deutschland >> Info
  • Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit – Innovationspreis Klima und Umwelt >> Info
  • Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung - Deutscher Hochschulbaupreis >> Info
  • Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und Technische Universität Chemnitz - Bundesweiter Wettbewerb wissen.schafft.arbeit >> Info
  • Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME) – Wissenschaftspreis >> Info
  • Columbia University - Louisa Gross Horwitz Prize >> Info
  • Daimler und Benz Stiftung – Bertha Benz-Preis für Ingenieurwissenschaftlerinnen >> Info
  • Dan David Prize - Dan David Prize >> Info
  • DECHEMA e.V. – Doktoranden-Preis für Naturstoff-Forschung >> Info
  • DECHEMA e.V. – Nachwuchswissenschaftler-Preis für Naturstoff-Forschung >> Info
  • DECHEMA e.V. – Willy-Hager-Medaille >> Info
  • DECHEMA e.V. - Willy-Hager-Preis >> Info
  • Deutsche Bundesgesellschaft für Physikalische Chemie - Hans G.A. Hellmann-Preis >> Info
  • Deutsche Bundesstiftung Umwelt - Deutscher Umweltpreis >> Info
  • Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) – Communicator-Preis – Wissenschaftspreis des Stifterverbandes >> Info
  • Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) – Eugen und Ilse Seibold-Preis >> Info
  • Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) – Heinz Maier-Leibnitz-Preis >> Info
  • Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) – Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis >> Info
  • Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) und die Stiftung für polnische Wissenschaft (FNP) – Kopernikus-Preis >> Info
  • Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - von Kaven-Preis >> Info
  • Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie - Doktorandenpreis >> Info
  • Deutsche Gesellschaft für Zellbiologie e.V. - Binder Innovationspreis >> Info
  • Deutsche Gesellschaft für Zellbiologie e.V. - Werner Risau-Preis >> Info
  • Deutsche Immobilien Akademie (DIA) – Forschungspreis für Immobilienwirtschaft – International >> Info
  • Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) und Société Francaise de Physique - Gentner-Kastler-Preis >> Info
  • Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) - Georg-Kerschensteiner-Preis >> Info
  • Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) – Gustav-Hertz-Preis >> Info
  • Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) - Marian-Smoluchowski-Emil-Warburg-Preis >> Info
  • Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) - Max-Planck-Medaille >> Info
  • Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) - Robert-Wichard-Pohl-Preis >> Info
  • Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) - Stern-Gerlach-Medaille >> Info
  • Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) - Walter-Schottky-Preis >> Info
  • Deutsche Vakuumgesellschaft (DVG) - Gaede-Preis >> Info
  • Deutsche Wissenschaftliche Gesellschaft für Erdöl, Erdgas und Kohle e.V. - DGMK-Förderpreis für Nachwuchswissenschaftler >> Info
  • Deutscher Akademischer Austausch Dienst (DAAD) - Theodor-Berchen-Preis für herausragende Persönlichkeiten in der internationalen Hochschulzusammenarbeit >> Info
  • Deutscher Bundespräsident - Deutscher Zukunftspreis >> Info
  • Duale Hochschule Baden-Württemberg – Deutscher Planspielpreis 2011 >> Info
  • Eduard-Rhein-Stiftung - Technologiepreis der Eduard-Rhein-Stiftung >> Info
  • Eiselen-Stiftung – Josef G. Knoll-Wissenschaftspreis >> Info
  • Energy Globe Award - Umweltpreis der Energy Globe Foundation >> Info  
  • Ernst Denert-Stiftung für Software-Engineering – Software-Engineering-Preis >> Info
  • Ernst Haage-Stiftung - Ernst Haage-Preis >> Info
  • Ernst Schoemperlen Stiftung – Ernst Schoemperlen Preis >> Info
  • Eurohypo AG - Urban Quality Award >> Info
  • Europäischer Friedrich-List-Preis >> Info
  • European Science Foundation – European Latsis Prize >> Info
  • EWB Florence - Tattarillo International Thesis Award >> Info
  • FAG-Stiftung – Innovation Award >> Info
  • Foundation Louis-Jeantet - Louis-Jeantet-Preis für Medizin >> Info
  • Franzke'sche Stiftung – Hans-Hermann-Franzke-Preis >> Info
  • Freudenberg und Co KG - Carl-Freudenberg-Preis >> Info
  • Freundeskreis des Forschungszentrums Karlsruhe e. V. - Otto-Haxel-Preis >> Info
  • Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit (Wolf-Erich-Kellner-Gedächtnisstiftung) – WEK-Preis >> Info
  • Friedrich-und-Elisabeth-Boysen-Stiftung – Forschungspreis Umwelttechnik >> Info
  • Geers-Stiftung - Stiftungspreis >> Info
  • Gerda Henkel Stiftung – Gerda Henkel Preis >> Info
  • Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh) – ADUC Jahrespreis >> Info
  • Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh) - Alfred-Stock-Gedächtnispreis >> Info
  • Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh) – Carl-Duisberg-Gedächtnispreis >> Info
  • Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh) - Carl-Roth-Förderpreis >> Info
  • Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh) - Emil-Fischer-Medaille >> Info
  • Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh) - Gmelin-Beilstein-Denkmünze >> Info
  • Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh) - Herrmann-Staudinger-Preis >> Info
  • Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh) – Karl-Ziegler-Preis >> Info
  • Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh) – Paul-Bunge-Preis >> Info
  • Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh) - Wilhelm-Ostwald-Nachwuchspreis >> Info
  • Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit - Wissenschaftspreis im Datenschutz und Datensicherheit >> Info
  • Gesellschaft für Hochschulforschung – Ulrich-Teichler-Preis >> Info
  • Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) – GI Dissertationspreis >> Info
  • Gesellschaft für Phytotherapie e.V. – Phytotherapie-Preis zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses >> Info
  • Gips-Schüle-Stiftung - Forschungspreis >> Info
  • Gips-Schüle-Stiftung - Gips-Schüle-Nachwuchspreis >> Info
  • GKSS-Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft – Wettbewerb „Verständliche Wissenschaft“ >> Info
  • Gruber Foundation - Genetics Prize >> Info
  • Gruber Foundation - Cosmology Prize >> Info
  • Gruber Foundation - Neuroscience Prize >> Info
  • Google Research - Google Research Award Program >> Info
  • Hanns-Lilje-Stiftung – Hanns-Lilje-Stiftungspreis Freiheit und Verantwortung >> Info
  • Hanns Martin Schleyer-Stiftung – Friedwart Bruckhaus-Förderpreis >> Info
  • Hanns-Seidel-Stiftung – Förderpreis für politische Publizistik der Hanns-Seidel-Stiftung >> Info
  • Hans-Sauer-Stiftung – Hans-Sauer-Preis >> Info
  • Heidelberger Akademie der Wissenschaften - Akademiepreis >> Info
  • Heidelberger Akademie der Wissenschaften – Karl-Freudenberg-Preis >> Info
  • Helmholtz-Fonds e.V. - Helmholtz-Preis für Metrologie >> Info
  • Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren - Erwin Schrödinger-Preis >> Info
  • Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren e.V. – Helmholtz-Doktorandenpreis >> Info
  • Helmholtz Zentrum für Umweltforschung UFZ – Wettbewerb "Wissenschaft verstehen >> Info
  • Horst Görtz Stiftung - Deutscher IT-Sicherheitspreis >> Info
  • H. Wilhelm Schaumann Stiftung – Förderpreis >> Info
  • H. Wilhelm Schaumann Stiftung – Dissertationsauszeichnung >> Info
  • IEEE Robotics and Automation Society - Medal of Honour >> Info
  • InBev-Baillet Latour Fund - InBev-Baillet Latour Health Prize >> Info
  • INTEL-INTEL Doctoral Student Honor Programme >> Info
  • International Centre for Theoretical Physics - Dirac Medal >> Info
  • International Electrotechnical Commission - Internationaler Wettbewerb "The Challenge" >> Info
  • Internationale Stiftung Preis Balzan - Balzan Preise >> Info
  • International Symposium on Fusion Nuclear Technology (ISFNT) - Miya-Abdou Award for Outstanding Technical Contributions to the Field of Nuclear Technology >> Info
  • James Dyson Foundation – James Dyson Award >> Info
  • Jörg Wolff-Stiftung – Arnold Rikli-Preis für photobiologische Forschung >> Info
  • Justus-Liebig-Universität Gießen - Röntgenpreis >> Info
  • KIT Zentrum für Klima und Umwelt und Sparkasse Karlsruhe Ettlingen - Umweltpreis >> Info
  • Karl Heinz Beckurts-Stiftung – Karl Heinz Beckurts-Preis >> Info
  • Klaus Tschira Stiftung gGmbH – Klaus Tschira "KlarText!" Preis für verständliche Wissenschaft >> Info
  • Köhler-Stiftung - Hans-Kilian-Preis >> Info
  • Konrad-Adenauer-Stiftung - Bruno-Heck-Wissenschaftspreis >> Info
  • Körber Stiftung – Deutscher Studienpreis >> Info
  • March of Dimes Foundation - March of Dimes Prize >> Info
  • Marcus Wallenberg Foundation for Promoting Research in the Forest Industry - Marcus-Wallenberg-Preis >> Info
  • Materials Research Society - Von Hippel Award >> Info
  • Materialforschungsverbund Dresden - Dresden Barkhausen Award >> Info
  • Materialise N.V. - The Mimics Innovation Awards >> Info
  • Max-Buchner-Forschungsstiftung – DECHEMA Preis >> Info
  • Max-Planck-Institut für Plasmaphysik - Hans-Werner-Osthoff-Plasmaphysikpreis >> Info
  • Minerva Stiftung – Award for Research Cooperation and High Excellence in Science >> Info
  • Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg - Dr.-Rudolf-Eberle-Preis >> Info
  • Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg - Förderpreis "Ersatz und Ergänzungsmethoden zum Tierversuch" >> Info
  • MTZ-Stiftung – MTZ-Award for Medical Systems Biology >> Info
  • National Academie of Sciences - NAS Award in Chemical Sciences >> Info
  • Northwestern University - Nemmers Prizes >> Info
  • Otto-Klung-Stiftung – Klung-Wilhelmy-Weberbank-Preis >> Info
  • Otto-Schott-Forschungspreis >> Info 
  • Paul Ehrlich Stiftung – Paul Ehrlich und Ludwig Darmstädter Nachwuchspreis >> Info
  • Plansecur-Stiftung – Wissenschaftspreis >> Info
  • PHOENIX group - PHOENIX Pharmazie Wisssenschaftspreis >> Info
  • Queen Elizabeth Prize for Engineering >> Info
  • Raymond and Beverly Sackler Faculty of Exact Sciences - The Raymond and Beverly Sackler Prize >> Info
  • Raiffeisenbank Straubing eG – Internationaler Hochschulpreis Nachwachsende Rohstoffe 2014 >> Info
  • Research Foundation Flanders (FWO) – Umicore Scientific Award >> Info
  • Research Foundation Flanders – ExxonMobil Chemical Prize >> Info
  • River Publishers and Engineering Without Borders Florence – Tattarillo International Thesis Award >> Info
  • Robert Bosch Stiftung - Preis "Schule trifft Wissenschaft" >> Info   
  • Rudolf-Kaiser-Stiftung - Rudolf-Kaiser-Preis >> Info
  • RWE – RWE Zukunftspreis >> Info
  • Sanofi - Institut Pasteur Awards >> Info
  • Schauenburg Stiftung - Bionic Award >> Info
  • Schering Stiftung – Schering Preis >> Info
  • Schering Stiftung - Friedmund Neumann Preis >> Info
  • Schering Stiftung – Young Investigator Award >> Info
  • Schmalenbach-Stiftung – Schmalenbach-Preis >> Info
  • Shell – Shell She Study Awards - Förderpreis für junge Wissenschaftlerinnen >> Info
  • Sigrid-und-Viktor-Dulger-Stiftung - Sigrid-und-Viktor-Dulger-Preis >> Info
  • Society in Science - The Branco Weiss Fellowship >> Info
  • SolarWorld Junior Einstein-Award >> Info
  • Soroptimist Club Karlsruhe – Erna-Scheffler-Förderpreis >> Info
  • Stadt Kornwestheim - Philipp-Matthäus-Hahn-Preis >> Info
  • Statistisches Bundesamt – Gerhard-Fürst-Preis >> Info
  • Steinbeis-Stiftung - Prof.-Adalbert-Seifriz-Preis >> Info 
  • Stifterverband für die Deutsche Wirtschaft/Wissenschaft im Dialog gGmbH – Preis "Wissenschaft interaktiv" >> Info
  • Stifterverband für Deutsche Wissenschaft und Helmholtz-Fonds – Helmholtz-Preis >> Info  
  • Stiftung fiat panis - Josef G. Knoll-Europäischer Wissenschaftspreis >> Info
  • Stiftung Industrieforschung – Preis für wissenschaftliche Arbeiten >> Info
  • Stiftung Metropolregion Rhein-Neckar - MRN-Innovationspreis >> Info
  • Stiftung Nachwachsende Rohstoffe – Hochschulpreis >> Info
  • Stiftung Polytechnische Gesellschaft – Polytechnik-Preis >> Info
  • TechnologieRegion Karlsruhe - Neo-Innovationspreis >> Info
  • Technology Academy Foundation - The Millenium Technology Prize >> Info
  • Türkische Gemeinde in Deutschland – Wissenschaftspreis 2013 >> Info
  • The American Association for the Advancement of Science (AAAS) - AAAS Award for Science Diplomacy >> Info
  • The Government of Abu Dhabi - Zayed Future Energy Prize >> Info
  • The Japan Prize Foundation - Japan Prize >> Info
  • The Kavli Foundation - Kavli Prize >> Info
  • The Norwegian Academy of Science and Letters - The Abel Prize >> Info
  • The Royal Netherlands Academy of Arts and Sciences - De la Court Prize >> Info
  • The Royal Society - Royal Society Rosalind Franklin Award and Lecture >> Info
  • The Volvo Environment Prize Foundation - The Volvo Environment Prize >> Info
  • The Welch Foundation - Welch Award in Chemistry >> Info
  • UMSICHT-Förderverein - UMSICHT-Wissenschaft >> Info
  • Umweltpreis der Sparkasse Pforzheim Calw >> Info
  • University of Southern California - Tyler Prize for Environmental Achievement >> Info
  • Verband Baden-Württembergischer Wissenschaftlerinnen - Maria Gräfin von Linde-Preis >> Info
  • Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e.V. – Südwestmetall-Preis (ehemals VMI-Preis) >> Info
  • Verein zur Förderung des Langener Wissenschaftspreises e.V. - Langener Wissenschaftspreis >> Info
  • Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. (vbw) - Forschungspreis Soziale Marktwirtschaft >> Info
  • Vodafone Stiftung für Forschung - Innovationspreis der Vodafone Stiftung für Forschung >> Info
  • Vodafone Stiftung für Forschung - Förderpreise der Vodafone Stiftung für Forschung >> Info
  • Volkswagen-Stiftung - Förderpreis Opus Primum >> Info
  • Werner und Inge Grüter-Stiftung - Werner und Inge Grüter-Preis für Wissenschaftsvermittlung >> Info
  • Wilhelm-Lauer-Stiftung – Zur Förderung des Nachwuchses in der geoökologischen Forschung >> Info
  • Wolfgang-Ritter-Stiftung - Wolfgang-Ritter-Preis >> Info
  • Wüstenrot Stiftung - Deutscher Städtebaupreis >> Info
  • Zentrum für Medien und Interaktivität (ZMI) der Justus-Liebig-Universität-Gießen (JLU) - Performing-Science-Preis/Gießener Preis für wissenschaftliche Präsentation und Lecture Performance >> Info

 

 

 

Academics.de - academics-Preis für Nachwuchswissenschaftler des Jahres

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler bis zu einem Alter von 35 Jahren

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Es werden Vorschläge sowie Selbstbewerbungen entgegengenommen. Bewerbungen sind schriftlich auf Deutsch und/oder Englisch einzureichen.

Preisgeld:
5.000 Euro
Der Preis wird nicht zweckgebunden vergeben.

Einsendeschluss:
30. September 2013
Der Preis wird jedes Jahr ausgeschrieben.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Adolf-Martens-Fonds e.V. Adolf-Martens-Preis

Zielgruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche:
Werkstoffwissenschaften, Materialforschung und -prüfung, Analytische Chemie, Sicherheitstechnik

Bewerbungsmodalitäten:
Bewerbungen von einzelnen Wissenschaftlern, aber auch von (Fach)Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Fachgesellschaften, Industriefirmen und Mitgliedern des Fonds e.V. möglich

Preisgeld:
zwei Preise zu je 3.000 Euro

Einsendeschluss:
1. Dezember 2013
Der Preis wird alle zwei Jahre vergeben.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

 

Akademie der Wissenschaften in Hamburg – Hamburger Wissenschaftspreis der Hamburgischen Stiftung für Wissenschaften, Entwicklung und Kultur Helmut und Hannelore Greve

Zielgruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche:
Demenzforschung in Deutschland mit allen ihren Facetten

Bewerbungsmodalitäten:
Vorschlagsberechtigt sind in Deutschland ein arbeitender Wissenschaftler oder eine Forschungsgruppe. Eigenbewerbungen sind nicht möglich.

Preisgeld:
100.000 Euro

Einsendeschluss:
31. Oktober 2012
Der Preis wird in der Regel alle zwei Jahre ausgeschrieben.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

Alcatel-Lucent Stiftung für Kommunikationsforschung Forschungspreis "Technische Kommunikation"

Zielgruppe:
Wissenschaftler außerindustrieller Forschungseinrichtungen

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Eigenbewerbung ist nicht möglich.

Preisgeld:
20.000 Euro

Einsendeschluss:
25. April 2014, jährlich

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

Alcatel-Lucent Stiftung für Kommunikationsforschung Dissertationsauszeichnung

Zielgruppe:
Postdoktoranden

Fachbereiche:
Wirtschaftswissenschaften, Themenkreis "Kommunikations- und Informationstechnik"

Bewerbungsmodalitäten:
Dissertation mit ökonomischem Schwerpunkt, Promotionsabschluss mind. "magna cum laude" innerhalb der letzten zwei Semester, keine Eigenbewerbung möglich, Vorschlag durch Erstgutachter des Promotionsverfahrens

Preisgeld:
je 5.000 Euro

Einsendeschluss:
25. April 2014, jährlich

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

Alexander von Humboldt Stiftung Friedrich Wilhelm Bessel-Forschungspreise

Zielgruppe:
ausländische Postdoktoranden

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Keine Eigenbewerbung sind möglich. Promotion darf nicht vor mehr als 18 Jahren abgeschlossen sein.

Preisgeld:
25 Preise von jeweils 45.000 Euro zzgl. Reisekostenpauschale, Beihilfen für Deutschkurse

Einsendeschluss:
Anträge können jederzeit eingereicht werden. Zweimal jährlich findet ein Auswahlverfahren statt.

>> Weitere Informationen (pdf)

 

<< nach oben 

 

 

Alexander von Humboldt Stiftung - Reimar Lüst-Preis für internationale Wissenschafts- und Kulturvermittlung

Zielgruppe:
etablierte Wissenschaftler, die an Hochschulen bzw. sonstigen Forschungsinstitutionen in Deutschland oder an deutschen Forschungseinrichtungen im Ausland tätig sind

Fachbereiche:
Geistes- und Sozialwissenschaften

Bewerbungsmodalitäten:
Für den Preis können hoch angesehene Geistes- und Sozialwissenschaftler aus dem Ausland, die sich als Multiplikatoren besondere Verdienste um die nachhaltige Förderung der bilateralen Beziehungen zwischen Deutschland und Heimatland in der Wissenschaft und durch die Wissenschaft erworben haben, nominiert werden. Eigenbewerbungen sind nicht möglich.

Preisgeld:
50.000 Euro

Einsendeschluss:
30. April jedes Jahres

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

Alexander von Humboldt Stiftung - Sofja Kovalevskaja-Preis

Zielgruppe:
ausländische sowie auch deutsche Nachwuchswisenschaftler, wenn diese bereits längere Zeit im Ausland wissenschaftlich tätig sind

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Antragsberechtigt sind Nachwuchswissenschaftler, die ihre Promotion vor nicht mehr als sechs Jahren mit herausragendem Ergebnis abgeschlossen haben und ihre Publikationen in anerkannten internationalen Zeitschriften oder Verlagen vorweisen können.
Mit dem Sofja Kovalevskaja-Preis gibt es die Möglichkeit, an einer selbst gewählten Forschungseinrichtung in Deutschland für die Dauer von fünf Jahren eine Arbeitsgruppe aufzubauen und ein hochrangiges und innovatives Forschungsprojekt eigener Wahl durchzuführen.

Preisgeld:
acht Preise mit bis zu 1,65 Mio Euro

Einsendeschluss:
31. Mai 2013 (KIT-intern)

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

Alexander von Humboldt-Stiftung - Max-Planck-Forschungspreis

Zielgruppe:
exzellente Wissenschaftler aller Nationen

Fachbreiche:
alternierend: Natur- und Ingenieurwissenschaften, Lebenswissenschaften und Geisteswissenschaften

Bewerbungsmodalitäten:
Eigenbewerbung ist nicht möglich. Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Nominierungsvorschlag an Janine Maurer (KIT-Forschungsförderung), die den Bewerbungsprozess mit dem Präsidium koordiniert.
Der Max-Planck-Forschungspreis 2012 wird im Bereich der Lebenswissenschaften zum Thema Einfluss des Klimawandels auf Ökosysteme ausgeschrieben.

Preisgeld:
jeweils 750.000 Euro
Das Geld steht dem Preisträger über einen Zeitraum von drei bis zu max. fünf Jahren für Forschungen eigener Wahl zur Verfügung.

Einsendeschluss:
KIT intern: 22. Oktober 2013
extern: 31. Januar 2014

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Alfred Kärcher-Förderstiftung – Alfred Kärcher-Förderpreis

Zielgruppe:
Studenten und Mitarbeiter, die an Hochschulinstituten und vergleichbaren gemeinnützigen wissenschaftlichen Einrichtungen tätig sind; Universitäten und Forschungseinrichtungen

Fachbereiche:
Reinigungstechnik

Bewerbungsmodalitäten:
Eingereicht werden dürfen Diplom- und Studienarbeiten sowie vergleichbare Arbeiten, Dissertationen und Habilitationsschriften als auch weitere innovative wissenschaftliche Arbeiten, die nach dem Hochschulabschluss veröffentlicht wurden.
Die Arbeiten müssen in deutscher oder englischer Sprache verfasst sein.

Förderdauer/-höhe:
max. 35.000 Euro

Bewerbungsschluss:
30. Juni 2014

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung – Alfried Krupp-Förderpreis für junge Hochschullehrer

Zielgruppe:
Natur- und Ingenieurwissenschaftler unter 38 Jahren

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Das Förderangebot richtet sich an Wissenschaftler, deren Befähigung zur Forschung und Lehre durch die Erstberufung auf eine zeitlich unbefristete oder befristete Professur an einer wissenschaftlichen Hochschule in der Bundesrepublik Deutschland bestätigt worden ist. Inhaber einer Juniorprofessur sowie einer Shared Professorship können für den Förderpreis leider nicht vorgeschlagen werden.

Preisgeld:
1 Million Euro (bis zu 10.000 Euro jährlich zur persönlichen Verwendung)

Einsendeschluss:
Die nächste Ausschreibung wird voraussichtlich im Oktober 2014 bekanntgegeben.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

American Chemical Society - Ernest Guenther Award

Zielgruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche:
Chemie

Preisgeld:
6.000 US Dollar; Reisekosten bis zu 2.500 US Dollar werden erstattet

Einsendeschluss:
1. November (in der Regel jährlich)

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

American Chemical Society - Eli Lilly Award in Biological Chemistry

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler unter 38 Jahren

Fachbereiche:
Biochemie

Preisgeld:
Bronzemedaille und Ehrensold

Einsendeschluss:
15. Juni 2014

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Arbeitskreis Lasertechnik e.V. - Innovation Award Laser Technology

Zielgruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche:
Lasertechnik

Bewerbungsmodalitäten:
Der Preis richtet sich sowohl an Einzelpersonen als auch an Projektgruppen. Teilnahmeberechtigt sind Bewerber, die eine innovative lasertechnische Entwicklung vom Stadium der anwendungsnahen Forschung bis hin zur erfolgreichen industriellen Umsetzung gestaltet haben. Die Realisierung der Innovation darf nicht länger als 3 Jahre vor Antragsstellung zurückliegen.

Preisgeld:
10.000 Euro

Einsendeschluss:
17. Januar 2014
Der Preis wird alle zwei Jahre vergeben.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Ärzte gegen Tierversuche e.V. – Krebsforschungspreis

Zielgruppe:

Nachwuchswissenschaftler

Fachbereiche:
Krebsforschung

Bewerbungsmodalitäten:
Prämiert werden Arbeiten der Wissenschaftler aus Deutschland oder dem deutschsprachigen Ausland, die ohne die Verwendung von tierischem Material durchgeführt wurden, sowie klinische oder epidemiologische Studien.

Preisgeld:
10.000 Euro

Einsendeschluss:
31. März 2011

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Association for Computing Machinery (ACM) - Eckert-Mauchly Award

Zielgruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche:
Informatik

Bewerbungsmodalitäten:
Keine Eigenbewerbung ist möglich. Interessenten können sich mit der KIT-Forschungsförderung in Verbindung setzen. Ihre Ansprechpartnerin ist Janine Maurer.

Preisgeld:
5.000 US Dollar

Einsendeschluss:
30. März 2014, jährlich

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Association for Computing Machinery (ACM) - Infosys Foundation Award in the Computing Sciences

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler

Fachbereiche:
Informatik

Preisgeld:
150.000 US Dollar

Einsendeschluss:
30. November jedes Jahres

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Association for Computing Machinery - A. M. Turing Award

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler

Fachbereiche:
Informatik

Bewerbungsmodalitäten:
Keine Eigenbewerbung ist möglich. Interessenten wenden sich bitte an Janine Maurer (KIT-Forschungsförderung).

Preisgeld:
250.000 US Dollar

Einsendeschluss:
30. November jedes Jahres

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Ausschuss der Regionen – Dissertationswettbewerb "Die lokalen und regionalen Gebietskörperschaften in der Europäischen Union"

Zielgruppe:

Nachwuchswissenschaftler

Fachbereiche:
Regionale und/oder lokale Aspekte zum Haupt- und nicht nur zum Nebengegenstand. Eine nicht ausführliche Liste der zu behandelnden Themen kann folgende Aspekte umfassen: wirtschaftlicher, sozialer und territorialer Zusammenhalt, transeuropäische Infrastruktur- und Verkehrsnetze, Gesundheit, Bildung, Kultur, Forschung, Innovation, Beschäftigung, Unternehmungsgründung, Wirtschaftswachstum, Verkehr, Leistungen der Daseinsvorsorge, Umwelt, nachhaltige Entwicklung, berufliche Bildung, Einhaltung des Subsidiaritätsprinzips und der guten Regierungsführung, Dezentralisierung, territoriale Zusammenarbeit, „Europa vermitteln“.

Bewerbungsmodalitäten:
Der Wettbewerb steht Bewerbern offen, die ihren Doktortitel 12 Monate vor Ablauf der diesjährigen Bewerbungsfrist erworben haben.

Preisgeld:
Der erste Preis ist mit 6.000 EUR dotiert. Das Auswahlgremium kann außerdem bis zu vier Anerkennungspreise in Höhe von 2.000 EUR sowie Exzellenz-Zertifikate vergeben.

Einsendeschluss:
16. Mai 2012 (Datum des Poststempels)
Der Preis wird jährlich ausgeschrieben.

>> Weitere Informationen (pdf, deutsche Version)

 

<< nach oben

 

 

Automotive Engineering (AIV) - Hermann-Apple-Preis

Zielgruppe:
Doktoranden

Fachbereiche:
Elektronikentwicklung, Antriebsstrangentwicklung, Fahrzeugentwicklung

Bewerbungsmodalitäten:
Zugelassen sind sowohl Arbeiten von Einzelpersonen als auch Gruppenarbeiten, die am Wettbewerb zum ersten Mal teilnehmen. Die eingereichten Arbeiten dürfen nicht älter als zwei Jahre sein und dürfen bei anderen Wettbewerben nicht prämiert werden.

Preisgeld:
jeweils 2.500 Euro

Einsendeschluss:
30. Juni 2013

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

BASF - Wissenschaftspreis Elektrochemie

Zielgruppe:
exzellente Wissenschaftler unter 40 Jahren

Fachbereiche:
Elektrochemie und ihre Anwendungen

Bewerbungsmodalitäten:
Pro Bewerber ist nur ein Antrag möglich. Zugelassen sind Promotions- und Habilitationsschriften in den Bereichen Chemie, Physik oder Engineurwesen, die mit der Note "mit Auszeichnung bestanden" oder "sehr gut" abgeschlossen wurden.

Preisgeld:
50.000 Euro

Einsendeschluss:
15. Juni 2013
Der Preis wird jährlich verliehen.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Bayer-Stiftungen - Bayer Climate Award

Zielgruppe:
Ausgezeichnet werden Arbeiten der Grundlagenforschung in naturwissenschaftlich-technischen Disziplinen, die durch wegweisende Lösungsansätze zur Erklärung und Eingrenzung des Klimawandels sowie zum Umgang mit seinen Folgen beitragen.

Fachbereiche:
Aktuell stehen im Fokus:
- Energie- und Umweltwissenschaften
- Materialwissenschaften, Verfahrenstechnologie
- Agrarwissenschaften, Pflanzenökologie, Biotechnologie und Mikrobiologie
- Polar-, Meeres- und Küstenforschung
- Physikalisch-chemische Atmosphärenforschung
- Geochemie und Geophysik
- Meteorologie

Bewerbungsmodalitäten:
Eigenbewerbungen sind nicht möglich.

Förderdauer/-höhe:
50.000 Euro

Bewerbungsschluss:
11. April 2012 (in der Regel alle zwei Jahre)

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Bayer-Stiftungen - Otto-Bayer-Preis

Zielgruppe:
Naturwissenschaftler

Fachbereiche:
Chemie und Biochemie

Bewerbungsmodalitäten:
Nominierungsvoraussetzung ist, dass die Preisarbeit im deutschsprachigen Raum durchgeführt wurde und es dem Forscher dabei gelungen ist, ein ganz neues Themenfeld zu eröffnen, das bestenfalls bereits mit seinem Namen verknüpft wird. Geeignete Kandidaten stehen demnach nicht mehr ganz am Anfang ihrer wissenschaftlichen Karriere, zeigen aber gleichzeitig noch genügend Entwicklungspotential, um optimal vom Preis profitieren zu können.

Preisgeld:
75.000 Euro

Einsendeschluss:
09. Januar 2014 (in der Regel alle zwei Jahre)

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Bayern Innovativ - Bayerischer Energiepreis

Zielgruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche:
Energie

Bewerbungsmodalitäten:
Mit dem Bayerischen Energiepreis will die bayerische Regierung alle zwei Jahre kreative Ideen für intelligente Energienutzung prämieren und diese gleichzeitig stärker in den Blickpunkt der Öffentlichkeit rücken.

Preisgeld:
31.000 Euro

Einsendeschluss:
11. April 2014
Der Preis wird alle zwei Jahre ausgeschrieben.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Bayern Innovativ - Familie-Hansen-Preis

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler

Fachbereiche:
naturwissenschaftlich-medizinische Gebiete

Bewerbungsmodalitäten:
Der Preis richtet sich an Kandidaten, die nicht mehr ganz am Anfang ihrer wissenschaftlichen Karriere stehen. Nominierungsvoraussetzung ist, dass die Preisarbeit im deutschsprachigen Raum durchgeführt wurde und es dem Forscher dabei gelungen ist, ein ganz neues Feld zu eröffnen, das bestenfalls mit seinem Namen verknüpft wird und zu medizinischer Innovation beitragen kann.
Eigenbewerbungen sind nicht möglich. Vorschläge müssen über ein Vorschlagsformular eingereicht werden, das Sie in der KIT Forschungsförderung erhalten können. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Frau Maurer.

Preisgeld:
75.000 Euro

Einsendeschluss:
26. September 2012
Der Preis wird alle zwei Jahre im Wechsel mit dem Otto-Byer-Preis vergeben.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

BBVA Foundation – BBVA Foundation Frontiers of Knowledge Awards

Zielgruppe:
Wissenschaftler/-innen

Fachbereiche:
Grundlagenforschung (Physik, Chemie, Mathematik), Biomedizin, Ökologie, Informations- und Kommunikationstechnologien, Ökonomie, Finanzen und Management, Klimawandel, Entwicklungshilfe

Bewerbungsmodalitäten:
Eigenbewerbungen sind nicht möglich. Bitte richten Sie Ihre Kandidatenvorschläge direkt an die KIT-Forschungsförderung. Ihre Ansprechpartnerin ist Janine Maurer.

Preisgeld:
400.000 Euro je Preis-Kategorie

Einsendeschluss:
intern KIT: 01. Mai
extern: 30. Juni jedes Jahres

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Bernd Rendel-Preis der DFG für junge Geowissenschaftlerinnen und Geowissenschaftler

Zielgruppe:
junge nicht promovierte Diplom-Geowissenschaftler

Fachbereiche:
Geologie, Mineralogie, Geophysik, Marine Geowissenschaften, Geodäsie

Bewerbungsmodalitäten:
Kriterien für die Preisvergabe sind Qualität und Originalität der eingereichten Forschungsarbeiten (Diplomarbeiten, laufende Dissertationen oder andere), besondere Beachtung finden der gewählte Forschungsansatz sowie das wissenschaftliche Potenzial der Kandidaten. Eigenbewerbungen als auch Vorschläge von anderer Seite sind möglich.

Preisgeld:
vier Preise jeweils 2.000 Euro

Einsendeschluss:
20. Februar jedes Jahres

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Berthold Leibinger Stiftung GmbH – Berthold Leibinger Innovationspreis

Zielgruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche:
Angewandte Lasertechnologie

Bewerbungsmodalitäten:
Der Preis richtet sich an Innovationen, deren Kernentwicklung und Markterfolg oder -potenzial in der Anwendung oder Erzeugung von Laserlicht liegen. Eine Einschränkung auf Anwendungsgebiete gibt es nicht. Teilnahmeberechtigt sind weltweit Einzelpersonen und Projektgruppen. Die eingereichte Arbeit soll abgeschlossen sein und darf keiner allgemeinen Geheimhaltung unterliegen. Zum Zeitpunkt der Bewerbung muss sie entweder bereits veröffentlicht oder zur Veröffentlichung frei sein.

Förderdauer/-höhe:
1. Preis: 30.000 €
2. Preis: 20.000 €
3. Preis: 10.000 €

Bewerbungsschluss:
31.12.2014       


>> Weitere Informationen


<< nach oben

 

 

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaft - Akademiepreis

Zielgruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche:
Geistes- und Sozialwissenschaften, Mathematik und Naturwissenschaften, Medizin und Technikwissenschaften

Bewerbungsmodalitäten:
Eigenbewerbungen sind nicht möglich.

Preisgeld:
50.000 Euro

Einsendeschluss:
30.03.2015 (zuvor KIT-intern)

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung – Willy-Brandt-Preis

Zielgruppe:
Doktoranden, Postdoktoranden

Fachbereiche:
Geschichte, Gesellschaftswissenschaften, Jura

Bewerbungsmodalitäten:
Inhalte müssen auf das politische Wirken Willy Brandts bezogen werden können. Arbeit soll zum Zeitpunkt der Vorlage nicht älter als ein einhalb Jahre und noch nicht veröffentlicht sein.

Preisgeld:
5.000 Euro, Druckkostenzuschuss oder Veröffentlichung

Einsendeschluss:
01. März 2013
Der Preis wird alle zwei Jahre vergeben.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Bundesministerium für Bildung und Forschung – Bernstein Preis des Nationalen Netzwerks Computational Neuroscience

Zielgruppe:

Nachwuchswissenschaftler

Fachbereiche:
alle (insbesondere Informatik, Physik, Mathematik und Medizin)

Bewerbungsmodalitäten:
Gefördert werden Forschungsprojekte, die von jungen, promovierten Nachwuchswissenschaftlern konzipiert und von ihnen an einer deutschen Forschungseinrichtung durchgeführt werden. Die Projektleiter sollen durch die Umsetzung ihrer selbst entworfenen und betreuten Forschungsprojekte und durch den Aufbau einer Nachwuchsgruppe die Möglichkeit erhalten, selbständig und unabhängig zu forschen. Interessenten können sich mit der KIT-Forschungsförderung in Verbindung setzen. Ihre Ansprechpartnerin ist Janine Maurer.

Preisgeld:
bis zu 1.25 Mio Euro über 5 Jahre

Einsendeschluss:
15. April 2014, jährlich

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) - Alexander von Humboldt-Professur - Internationaler Preis für Forschung in Deutschland

Zielgruppe:
ausländische Wissenschaftler

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Eigenbewerbung ist nicht möglich. Die Nominierung erfolgt durch das Präsidium.

Preisgeld:
5 Millionen Euro für experimentell arbeitende bzw. 3,5 Millionen Euro für theoretisch arbeitende Wissenschaftler über einen Zeitraum von fünf Jahren; die Höhe des persönlichen Einkommens darf maximal 180.000 Euro pro Jahr betragen.

Einsendeschluss:
15. April und Oktober jedes Jahres

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit – Innovationspreis Klima und Umwelt

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler

Fachbereiche:
Klima und Umwelt

Bewerbungsmodalitäten:
Der Innovationspreis wird in 5 Kategorien vergeben: 1. Prozessinnovationen für den Klimaschutz, 2. Produkt- und Dienstleistungsinnovationen für den Klimaschutz, 3. Umweltfreundliche Technologien, 4. Umweltfreundliche Produkte und Dienstleistungen, 5. Klima- und Umweltschutztechnologietransfer in Entwicklungs- und Schwellenländer und Saaten Osteuropas. Bitte beachten, dass die Teilnahme nur mit gleichzeitiger Einrichtung einer Teilnahmegebühr in Höhe von 200 Euro möglich ist. Interessenten können sich mit der KIT-Forschungsförderung in Verbindung setzen. Ihre Ansprechpartnerin ist Janine Maurer.

Preisgeld:
25.000 Euro jede der 5 Kategorien

Einsendeschluss:
27. Mai 2013

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung - Deutscher Hochschulbaupreis

Zielgruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche:
Architektur und Städtebau

Bewerbungsmodalitäten:
Zugelassen sind Arbeite, die nach dem 01. Januar 2009 in Deutschland fertig gestellt und ihrer Bestimmung übergeben wurden. Sie sollen in herausragender Weise ästhetische und funktionale Gesichtspunkte vereinen und dem nachhaltigen Bauen in ökologischer, ökonomischer und soziokultureller Hinsicht verpflichtet sein.

Preisgeld:
25.000 Euro (Gesamtpreis)

Einsendeschluss:
30. November 2013

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und Technische Universität Chemnitz - Bundesweiter Wettbewerb wissen.schafft.arbeit

Zielgruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche:
Wirtschaft und Technologie

Bewerbungsmodalitäten:
Interessenten können sich mit der KIT-Forschungsförderung in Verbindung setzen. Ihre Ansprechpartnerin ist Janine Maurer.

Preisgeld:
20.000 Euro

Einsendeschluss:
15. September jedes Jahres

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME) – Wissenschaftspreis

Zielgruppe:
Wissenschaftler mit Habilitationen oder Dissertationen

Fachbereiche:
Materialwirtschaft, Einkauf, Logistik

Bewerbungsmodalitäten:
Habilitations- und Dissertationsschriften müssen zum Zeitpunkt der Einreichung das Bewertungsverfahren an der Hochschule erfolgreich durchlaufen haben. Arbeit kann bereits publiziert sein.

Preisgeld:
Habilitationsschriften und andere herausragende wissenschaftliche Arbeiten: 5.000 Euro, Dissertationsschriften: 3.500 Euro

Einsendeschluss:
31. August 2013
Der Preis wird jedes Jahr ausgeschrieben.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

Columbia University - Louisa Gross Horwitz Prize

Zielgruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche:
Biologie und Biochemie

Bewerbungsmodalitäten:
Der Preis kann an eine Einzelperson oder eine Gruppen verliehen werden.

Preisgeld:
Ehrensold und Zitation

Einsendeschluss:
31. Januar 2013

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Daimler und Benz-Stiftung – Bertha Benz-Preis für Ingenieurwissenschaftlerinnen


Zielgruppe:
junge Ingenieurinnen, die eine herausragende Promotion in Deutschland abgeschlossen haben

Fachbereiche:
Ingenieurwissenschaften

Bewerbungsmodalitäten:
Promotion zum Dr.-Ing. soll mit "magna cum laude" oder "summa cum laude" bewertet sein und zum Bewerbungstermin nicht länger als 1 Jahr zurückliegen (es gilt das Datum der Promotionsurkunde). Vorschlagsberechtigt sind Universitäten und selbstständige Forschungsinstitute. Es kann pro Fakultät jeweils nur ein Vorschlag eingereicht werden. Eigene Bewerbungen sind nicht möglich. Vorschläge (inklusive der vollständigen Bewerbungsunterlagen) sind an das KHYS bis zum 14.02.2014 zu richten (1 x digital, 1 x in Papierform). Ansprechpartnerin ist Jutta Klein-Hitpaß.

Preisgeld:
10.000 Euro

Einsendeschluss:
14. Februar 2014 (KIT-intern)

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

 

Dan David Prize – Dan David Prize

Zielgruppe:
exzellente Doktoranden, Postdoktoranden (Bewerbungen von Einzelpersonen oder Einrichtungen)

Fachbereiche:
Wissenschaft, Kunst, Öffentlicher Dienst, Wirtschaft mit verschiedenen Themen zu Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft

Bewerbungsmodalitäten:
Bewerber haben im Jahr der Einreichung einen herausragenden Beitrag mit globalem Zusammenhang geleistet.

Preisgeld:
drei Preise zu je 1.000.000 US Dollar

Einsendeschluss:
30. November jedes Jahres

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

DECHEMA e.V. – Willy-Hager-Medaille

Zielgruppe:
Wissenschaftler, Forscher

Fachbereiche:
Wasseraufbereitung, Abwasserreinigung

Bewerbungsmodalitäten:
Keine Eigenbewerbung ist möglich. Bewerber müssen vorgeschlagen werden.

Preisgeld:
15.000 Euro

Einsendeschluss:
voraussichtlich erfolgt 2015 wieder eine Ausschreibung

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

DECHEMA e.V. - Willy-Hager-Preis

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler

Fachbereiche:
Wasseraufbereitung und Abwasserbehandlung

Bewerbungsmodalitäten:
Bei den Arbeiten soll in der Regel die verfahrenstechnische Problemlösung im Vordergrund stehen. Es können auch Gemeinschaftsarbeiten mehrerer Wissenschaftler eingereicht werden. Die Arbeiten sollen nicht länger als drei Jahre zurückliegen und an einer deutschen Hochschule durchgeführt worden sein.

Preisgeld:
6.000 Euro

Einsendeschluss:
15. Oktober 2013

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

DECHEMA e.V. – Doktoranden-Preis für Naturstoff-Forschung

Zielgruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche:
Naturstoffforschung (Synthese, Struktur- und Wirkungsaufklärung)

Bewerbungsmodalitäten:
Dissertation muss abgeschlossen und mindestens mit "magna cum laude" bewertet worden sein. Abschluss soll nicht länger als zwölf Monate zurück liegen. Eigenbewerbung und Vorschlag sind möglich.

Preisgeld:
500 Euro

Einsendeschluss:
15. November jedes Jahres

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

DECHEMA e.V. – Nachwuchswissenschaftler-Preis für Naturstoff-Forschung

Zielgruppe:
Postdoktoranden

Fachbereiche:
Naturstoffforschung (Grenzgebiete zwischen Biologie und Chemie)

Bewerbungsmodalitäten:
Bewerbungen sollen eine kurze Darstellung der wissenschaftlichen Arbeiten und eine Kurzbiografie umfassen. Eigenbewerbungen und Vorschlag sind möglich.

Preisgeld:
3.000 Euro

Einsendeschluss:
15. November jedes Jahres

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

Deutsche Bundesstiftung Umwelt - Deutscher Umweltpreis

Zielgruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche:
Umweltschutz

Bewerbungsmodalitäten:
Selbstnominierungen sind ausgeschlossen. Die Nominierung erfolgt auf der Grundlagen einer kurzen Projektskizze durch das Präsidium. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Janine Maurer (KIT-Forschungsförderung).

Preisgeld:
500.000 Euro

Einsendeschluss:
KIT-intern: 01. Dezem
extern: 31. Januar jedes Jahres

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) – Communicator-Preis – Wissenschaftspreis des Stifterverbandes

Zielgruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Bewerben können sich Einzelpersonen oder Forschergruppen, die erfolgreich komplexe wissenschaftliche Themen und die damit einhergehenden gesellschaftlichen und ethischen Fragen einer breiteren Öffentlichkeit vermitteln. Es sind sowohl Selbstbewerbungen als auch Vorschläge möglich. Es werden Arbeiten ausgewählt, die im deutschen Sprachraum angesiedelt sind. Interessenten können sich mit der KIT-Forschungsförderung in Verbindung setzen. Ihre Ansprechpartnerin ist Janine Maurer.

Preisgeld:
50.000 Euro
Der Preis wird jährlich verliehen.

Einsendeschluss:
31. Dezember jedes Jahres

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) – Eugen und Ilse Seibold-Preis

Zielgruppe:
deutsche und japanische Wissenschaftler

Fachbereiche:
alternierend: Geistes- und Sozialwissenschaften und Naturwissenschaften (einschließlich Biowissenschaften, Medizin und Ingenieurwissenschaften)

Bewerbungsmodalitäten:
Durch den Preis kann sowohl das Lebenswerk eines Wissenschaftlers ausgezeichnet werden, als auch ein junger Wissenschaftler, der sich bereits durch herausragende und wichtige Arbeiten qualifiziert hat. Der Preis wird an einen deutschen und einen japanischen Wissenschaftler, in besonderen Fällen auch an ein Forscherteam, verliehen.
Interessenten können sich mit der KIT-Forschungsförderung in Verbindung setzen. Ihre Ansprechpartnerin ist Janine Maurer.

Preisgeld:
10.000 Euro
Der Preis wird alle zwei Jahre verliehen.

Einsendeschluss:
intern KIT: 17. August 2013, alle zwei Jahre
extern: 31. August 2013, alle zwei Jahre

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) – Heinz Maier-Leibnitz-Preis

Zielgruppe:
Postdocs, bereits Habilitierte, Juniorprofessor/-innen, Geförderte im Emmy Noether-Programm, Nachwuchsgruppenleiter/-innen

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Preise werden auf Vorschlag Dritter vergeben, nach gesonderter Einladung durch die DFG. Eigenbewerbungen sind ausgeschlossen. Ihre Vorschläge richten Sie bitte an Cornelia Reimann, KIT-Forschungsförderung.

Preisgeld:
zehn Preise mit einer Dotierung von jeweils 20.000 Euro

Einsendeschluss:
intern KIT: 15. Mai 2014
extern: 31. Juli 2014
Der Preis wird jährlich verliehen.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) – Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Ausgezeichnet werden können qualitativ herausragende jüngere Forscher, die sich noch in einer Phase wachsender Produktivität befinden, die mit der zusätzlichen Förderung unterstützt werden soll. Das Alter der Förderungsempfänger soll deutlich niedriger sein als das Durchschnittsalter der etablierten Vertreter ihres Fachgebiets. Interessenten können sich mit KIT-Forschungsförderung in Verbindung setzen. Ihre Ansprechpartnerin ist Janine Maurer.

Preisgeld:
Der Preis ist mit einer Preissumme von jeweils bis zu 2,5 Millionen Euro dotiert.

Einsendeschluss:
25. November 2013
Der Preis wird jährlich mit Angabe einer Eingangsfrist ausgeschrieben.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) und die Stiftung für polnische Wissenschaft (FNP) – Kopernikus-Preis

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler aus Deutschland und in Polen

Fachbereiche:
Nachwuchsförderung

Bewerbungsmodalitäten:
Eigenbewerbungen sind nicht möglich. Die Vorschläge müssen durch Dritte erfolgen. Interessenten können sich mit der KIT-Forschungsförderung in Verbindung setzen. Ihre Ansprechpartnerin ist Janine Maurer.

Preisgeld:
100.000 Euro, jeweils die Hälfte den Preisträgern aus beiden Ländern

Einsendeschluss:
31. Juli 2011, alle zwei Jahre

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) - von Kaven-Preis

Zielgruppe:
Mathematiker

Fachbereiche:
Mathematik

Bewerbungsmodalitäten:
Eigenbewerbungen sind nicht möglich. Vorschläge für mögliche Preisträger können von den Mitgliedern des Fachkollegiums Mathematik, seinen bisherigen Vorsitzenden sowie den Gremienmitglieder der DFG für die Mathematik gemacht werden.

Preisgeld:
10.000 Euro

Einsendeschluss:
31. Januar jedes Jahres

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Deutsche Gesellschaft für Zellbiologie e.V. - Binder Innovationspreis

Zielgruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche:
Zellbiologie

Bewerbungsmodalitäten:
Eigenbewerbungen sind möglich. Eine Mitgliedschaft in der DGZ ist nicht unbedingt erforderlich, aber wünschenswert.

Preisgeld:
4.000 Euro

Einsendeschluss:
15. Januar 2013, jährlich

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Deutsche Gesellschaft für Zellbiologie e.V. - Werner Risau-Preis

Zielgruppe:
Postdoktoranden

Fachbereiche:
Endothelzellbiologie

Bewerbungsmodalitäten:
Der Preis wird an promovierte Wissenschaftler vergeben, deren Promotion nicht länger als fünf Jahre zurückliegen sollte (Erziehungszeiten können berücksichtigt werden). Die der Priesverleihung zugrunde liegende Arbeit sollte in einem Labor in Europa oder Israel angefertigt worden sein, in Ausnahmefällen auch in anderen Ländern, falls der Kandidat Staatsbürger eines europäischen Landes oder Israel ist. Der Preis wird für eine unveröffentlichte oder in Druck befindlich wissenschaftliche Arbeit verliehen.

Preisgeld:
4.000 Euro

Einsendeschluss:
15. Januar 2013, jährlich

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Deutsche Immobilien Akademie (DIA) – Forschungspreis für Immobilienwirtschaft – International

Zielgruppe:
Wissenschaftler mit Habilitationen oder Dissertationen und anderen wissenschaftlichen Arbeiten

Fachbereiche:
Immobilienwirtschaft

Bewerbungsmodalitäten:
Die eingereichten Arbeiten sollen sich inhaltlich mit volks- oder betriebswirtschaftlichen Themen der Immobilienwirtschaft befassen. Interessenten können sich mit der KIT-Forschungsförderung in Verbindung setzen. Ihre Ansprechpartnerin ist Janine Maurer.

Preisgeld:
Dissertationen, Habilitationen und andere herausragende wissenschaftliche Arbeiten: 2.500 Euro
Diplom- und Magisterarbeiten: 1.000 Euro

Einsendeschluss:
31. März 2014

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) und Société Francaise de Physique - Gentner-Kastler-Preis

Zielgruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche:
Physik

Bewerbungsmodalitäten:
Curriculum Vitae und Begründung werden in Englisch erbeten.

Preisgeld:
3.000 Euro, eine Silbermedaille und eine Urkunde

Einsendeschluss:
10. August 2012
Der Preis wird jährlich verliehen.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) - Georg-Kerschensteiner-Preis

Zielgruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche:
Physik

Preisgeld:
3.000 Euro und Urkunde

Einsendeschluss:
10. Juli 2013
Der Preis wird jedes zweite Jahr verliehen.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) – Gustav-Hertz-Preis

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler

Fachbereiche:
exprerimentelle oder theoretische Physik

Bewerbungsmodalitäten:
Eigenbewerbungen sind nicht möglich. Bitte informieren Sie KIT Forschungsförderung über Ihren Vorschlag (mit Unterlagen) und senden diesen mit einer Begründung von ein bis zwei Seiten, einem wissenschaftlichen Lebenslauf und der Benennung von Gutachtern. Vorschläge aus dem Vorjahr können erneut eingereicht werden.

Preisgeld:
7.500 Euro

Einsendeschluss:
10. Juli 2013
Der Preis wird jährlich ausgeschrieben.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) - Marian-Smoluchowski-Emil-Warburg-Preis

Zielgruppe:
Mitglieder der Deutschen Physikalischen Gesellschaft

Fachbereiche:
Physik

Bewerbungsmodalitäten:
Vorschlagsberechtigt sind Mitglieder der Deutschen Physikalischen Gesellschaft. Die Vorschläge sind zu begründen. Zugleich sollen drei Fachkollegen benannt werden, die zu den vorgeschlagenen Kandidaten gutachterlich Stellung nehmen können. Lebenslauf und Begründung werden in Englisch erbeten.

Preisgeld:
3.000 Euro, silberne Medaille und Urkunde

Einsendeschluss:
10. August 2012
Der Preis wird in zweijährigem Rhytmus abwechselnd einem polnischen und einem deutschen Physiker zuerkannt.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) - Max-Planck-Medaille

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler

Fachbereich:
theoretische Physik

Bewerbungsmodalitäten:
Eigenbewerbung ist nicht möglich. Vorschläge aus dem Vorjahr können erneut eingereicht werden.

Preisgeld:
Goldmedaille und handgeschriebene Urkunde

Einsendeschluss:
10. August 2012, jährlich

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) - Robert-Wichard-Pohl-Preis

Zielgruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche:
Physik

Preisgeld:
5.000 Euro und Urkunde

Einsendeschluss:
10. Juli 2013
Der Preis wird jährlich ausgeschrieben.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) - Stern-Gerlach-Medaille

Zielgruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche:
experimentelle Physik

Bewerbungsmodalitäten:
Eigenbewerbungen sind nicht möglich.

Preisgeld:
goldene Medaille und handgeschriebene Urkunde

Einsendeschluss:
10. August 2012, jährlich

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG) - Walter-Schottky-Preis

Zielgruppe:
Junge Nachwuchswissenschaftler

Fachbereiche:
Physik

Bewerbungsmodalitäten:
Eigenbewerbungen sind nicht möglich. Vorschläge aus dem Vorjahr können erneut eingereicht werden. Bitte informieren Sie KIT-Forschungsförderung über Ihren Vorschlag (mit Unterlagen) und senden diesen mit einer Begründung von ein bis zwei Seiten, einem wissenschaftlichen Lebenslauf und der Benennung von Gutachtern. Ihre Ansprechpartnerin ist Janine Maurer (KIT-Forschungsförderung).

Preisgeld:
15.000 Euro und Urkunde

Einsendeschluss:
10. Juni 2013
Der Preis wird jährlich ausgeschrieben.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Deutsche Vakuumgesellschaft (DVG) - Gaede-Preis

Zielgruppe:
junge Wissenschaftler unter 40 Jahren

Fachbereiche:
Vakuumphysik und -technologie, Dünne Schichten, Oberflächenphysik, Materialien und Verfahren der Festkörperelektronik, Nanostrukturwissenschaft und -technik

Bewerbungsmodalitäten:
Berücksichtigt werden hervorragende Leistungen von jüngeren Wissenschaftlern, die zum Zeitpunkt des Vorschlags noch kein Angebot auf eine Lebensstellung als Hochschullehrer oder eine analoge Stellung in einer Forschungseinrichtung oder in der Industrie erhalten haben und i.d.R. nicht älter als 40 jahre sind. Die auszuzeichnenden Forschungsleistungen müssen in wissenschaftlichen Zeitschriften mit Peer-Review-Verfahren veröffentlicht sein. Ergänzend kann auf Promotions- oder Habilitationsarbeiten oder andere Belege verwiesen werden. Neben Vorschlägen von dritter Seite sind auch Eigenbewerbungen möglich.

Preisgeld:
10.000 Euro

Einsendeschluss:
31. August jedes Jahres

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Deutsche Wissenschaftliche Gesellschaft für Erdöl, Erdgas und Kohle e.V. - DGMK-Förderpreis für Nachwuchswissenschaftler

Zielgruppe:
junge deutsche Nachwuchswissenschaftler unter 35 Jahren

Fachbereiche:
Erdöl, Erdgas und Kohle

Bewerbungsmodalitäten:
Eigenbewerbungen sind möglich.

Preisgeld:
Der Preis besteht aus einer Urkunde und einem Geldbetrag, der jeweils vom Vorstand festgelegt wird.

Einsendeschluss:
31. Oktober 2012
Der Preis wird in nicht festgelegten Zeitabständen, jährlich höchstens zweimal, verliehen.

>> Weitere Informationen (pdf)

 

<< nach oben

 

 

Deutscher Akademischer Austausch Dienst (DAAD) - Theodor-Berchen-Preis für herausragende Persönlichkeiten in der internationalen Hochschulzusammenarbeit

Zielgruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche:
Internationalität und Interkulturalität

Bewerbungsmodalitäten:
Eigenbewerbungen sind nicht möglich. Der Preis wird auf Vorschlag von Hochschulangehörigen und in der Hochschulzusammenarbeit ausgewiesenen Partnerorganisationen aus dem In- und Ausland vergeben. Ihre Ansprechpartnerin ist Janine Maurer.

Preisgeld:
10.000 Euro (zur freien Verfügung)

Einsendeschluss:
31. August 2011, alle 2 Jahre

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

Deutscher Bundespräsident - Deutscher Zukunftspreis

Zielgruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche:
Technik und Innovation

Bewerbungsmodalitäten:
Eigenbewerbungen sind nicht möglich. Bitte teilen Sie Ihre Vorschläge Janine Maurer (KIT-Forschungsförderung) mit. Die Nominierung erfolgt zentral über das Präsidium.

Preisgeld:
250.000 Euro

Einsendeschluss:
Vorschläge KIT: 10. September 2013

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Duale Hochschule Baden-Württemberg – Deutscher Planspielpreis

Zielgruppe:
Doktoranden, Postdoktoranden

Fachbereiche:
Lehr- und Lernmethoden zum Thema "Planspiel"

Bewerbungsmodalitäten:
Arbeiten sind zugelassen, die seit dem 01. Januar 2008 an einer europäischen Hochschule vorgelegt wurden. Eigenbewerbungen sowie Vorschlag durch Dritte sind möglich.

Preisgeld:
Preise zu 1.000, 750 und 500 Euro

Einsendeschluss:
16. Mai 2011

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Eduard-Rhein-Stiftung - Technologiepreis der Eduard-Rhein-Stiftung

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler

Fachbereiche:
Rundfunk-, Fernseh- und Informationstechnik

Bewerbungsmodalitäten:
Selbstnominierungen sind allgemein nicht üblich. Die Nominierenden sollten als anerkannte Experten auf dem Arbeitsgebiet der Stiftung gelten.

Preisgeld:
150.000 Euro

Einsendeschluss:
30. November jedes Jahres

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Eiselen-Stiftung – Josef G. Knoll-Wissenschaftspreis

Zielgruppe:
Doktoranden mit Studienabschluss an europäischen Universitäten unter 40 Jahren

Preisgeld:
30.000 Euro

Einsendeschluss:
30. April 2014 (Poststempel)
Der Preis wird alle zwei Jahre ausgeschrieben.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

Energy Globe Award - Umweltpreis der Energy Globe Foundation

Zielgruppe:

Jeder, der sich mit Nachhaltigkeit, Umwelt und erneuerbaren Energien beschäftigt

Fachbereiche:
Kategorien: Feuer (Energie), Wasser, Wind und Erde, sowie die Sonderkategorie Jugend

Förderdauer/-höhe:
10.000 Euro je Kategorie

Bewerbungsschluss:
30. September 2013
Der Preis wird jährlich ausgeschrieben.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Ernst Denert-Stiftung für Software-Engineering

Zielgruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche:
Methoden, Werkzeuge, Verfahren der Softwareentwicklung

Preisgeld:
5.000 Euro

Einsendeschluss:
01. Juni jedes Jahres

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

 

Ernst Haage-Stiftung - Ernst Haage-Preis

Zielgruppe:
deutsche oder in Deutschland arbeitende Nachwuchswissenschaftler unter 40 Jahren

Fachbereiche:
Bioanorganische Chemie

Bewerbungsmodalitäten:
Nominiert werden können deutsche oder langfristig in Deutschland arbeitende Nachwuchswissenschaftler, die das 40. Lebensjahr noch nicht vollendet haben sollten und noch keine unbefristete Anstellung innehaben. Eigenbewerbungen sind nicht möglich.

Preisgeld:
7.500 Euro

Einsendeschluss:
30. September 2013

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Ernst Schoemperlen Stiftung – Ernst Schoemperlen Preis

Zielgruppe:
Bachelor, Master, Diplomanden, Doktoranden

Fachbereiche:
Kraftfahrzeugtechnik und Kraftfahrzeugwirtschaft

Bewerbungsmodalitäten:
Eigenbewerungen sind nicht möglich. Fertigstellung und Benotung der Doktorandenarbeiten müssen innerhalb der Prüfungszeiträume 2010-2011 liegen. Vorschläge können von Kollegen im KIT bis zum 04. Mai 2012 eingebracht werden und sollen an die Gesellschaftsstelle des KIT Zentrum Mobilitätssysteme, Thomas Meyer, gesandt werden.

Preisgeld:
Der erste Preis ist mit 5.000 Euro dotiert. Gesamter Preis ist 10.000 Euro.

Einsendeschluss:
04. Mai 2012
Der Preis wird alle zwei Jahre ausgeschrieben.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Eurohypo AG - Urban Quality Award

Zielgruppe:
Architekten

Fachbereiche:
Stadtplanung und Architektur

Bewerbungsmodalitäten:
Die Projekte müssen in den letzten drei Jahren umgesetzt worden sein oder nahe ihrer Umsetzung stehen, sich nicht mehr in der Konzeptphase befinden und ihre Realisierbarkeit erfolgreich bewiesen haben. Es können mehrere Projekte vom Einreicher eingesendet werden.

Preisgeld:
50.000 Euro

Einsendeschluss:
15. Juli 2012

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Europäischer Friedrich-List-Preis

Zielgruppe:
Graduierte und Postdocs

Fachbereiche:
Verkehrswissenschaften

Bewerbungsmodalitäten:
Eingereicht werden können alle wissenschaftlichen Arbeiten der zurückliegenden zwei Jahre, die noch nicht an einem Wettbewerb erfolgreich teilgenommen haben. Die Arbeiten müssen von Personen stammen, die zum Zeitpunkt der Einreichung das 40. Lebensjahr noch nicht erreicht haben und ihren Hauptwohnsitz in einem Land Europas haben. Es werden auch Gemeinschaftsarbeiten zugelassen, die nicht mehr als fünf Personen umfassen. Vorschlagsberechtigt sind ordentliche Professoren von Universitäten/Fach- und Hochschulen bzw. Leiter von Forschungseinrichtungen. Eigenbewerbungen sind nicht zulässig.

Preisgeld:
Promotionsarbeit 1.000 Euro; Diplomarbeit 500 Euro

Einsendeschluss:
16. März 2012

>> Weitere Informationen  (pdf, deutsche Version)
>> Weitere Informationen  (pdf, englische Version)

 

<< nach oben 

 

 

European Science Foundation – European Latsis Prize

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler

Fachbereiche:
Mathematik

Bewerbungsmodalitäten:
Eigenbewerbung ist nicht möglich. Interessenten können sich mit der KIT-Forschungsförderung in Verbindung setzen. Ihre Ansprechpartnerin ist Janine Maurer.

Preisgeld:
100.000 CHF (ca. 77.000 Euro)

Einsendeschluss:
15. Juli 2012
Der Preis wird jedes Jahr verliehen.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

FAG-Stiftung – Innovation Award

Zielgruppe:
Wissenschaftler, Teilnahme von Einzelpersonen oder Gruppen möglich, auch wissenschaftliche Institute, Unternehmen oder ähnliche Institutionen

Fachbereiche:
Wissenschaftlich-technisches Gebiet mit Bezug zur Lagerungstechnik, Themenbereiche: Product Innovation, Advanced Manufacturing, Market Strategy

Bewerbungsmodalitäten:
Es können deutsch- und englischsprachige Arbeiten, die nicht früher als 3 Jahre vor der Bewerbungsfrist fertig gestellt worden sind, eingereicht werden.

Preisgeld:
20.000 Euro

Einsendeschluss:
31. Juli jedes Jahres

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

Foundation Louis-Jeantet - Louis-Jeantet-Preis für Medizin

 

Target group:
researchers

Area of studies:
medicine

Terms of application:
The Louis-Jeantet Prize for medicine has notably supported outstanding work on immunology, virology, bacteriology, neurobiology and in clinical epidemiology.Candidates for the Louis-Jeantet Prize for medicine must be nominated by scientific personalities (without any family ties with them) or institutions (universities or major agencies funding research) possessing detailed knowledge of their work. Self-nominations are not accepted.

Prize:
2 x 1,4 Mio. CHF (ca. 1,1 Mio. €)

Deadline:
15.2.2014

 

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Franzke'sche Stiftung – Hans-Hermann-Franzke-Preis

Zielgruppe:
Doktoranden

Fachbereiche:
alle; Themen, die das technik- und naturwissenschaftliche Denken mit dem geistes- und sozialwissenschaftlichen Denken verknüpft

Bewerbungsmodalitäten:
Abschluss soll nicht mehr als 3 Jahre vor dem Stichtag der Einreichung liegen.

Preisgeld:
3.000 Euro

Einsendeschluss:
01. Februar 2010

>> Weitere Informationen (pdf)

 

<< nach oben 

 

 

Freudenberg und Co KG - Carl-Freudenberg-Preis

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler

Fachbereiche:
Naturwissenschaft und Technik

Bewerbungsmodalitäten:
Zur Teilnahme sind Bewerber berechtigt, die eine wissenschaftliche Laufbahn anstreben und noch nicht auf eine Professur berufen sind. Die eingereichten Arbeiten müssen innerhalb des Ausschreibungszeitraums abgeschlossen sein. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Frau Birgit Schabert (KIT Relationship Management).

Preisgeld:
5.000 Euro

Einsendeschluss:
29. Februar 2012
Der Preis wird alle zwei Jahre ausgeschrieben.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Freundeskreis des Forschungszentrums Karlsruhe e. V. - Otto-Haxel-Preis

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler, die besondere Leistungen für Innovationen in der Wirtschaft erbracht haben oder erwarten lassen

Fachbereiche:
Industriewissenschaft, -technik

Bewerbungsmodalitäten:
Nachweis einer eigenständigen wissenschaftlichen oder technischen Leistung, die in oder in Kooperation mit dem KIT entstanden ist, einer erfolgreichen oder ausreichend Erfolg versprechenden eigenen Bemühung um eine wirtschaftliche Verwertung der Ergebnisse der wissenschaftlichen Arbeit und des Innovationspotentials, z. B. durch industrielle Kooperationspartner.
Teilnahmeberechtigt sind alle Mitarbeiter sowie Kooperationspartner des KIT. Es können Eigenbewerbungen als auch Vorschläge eingereicht werden. Bewerbungen richten Sie bitte an den Präsidenten des Freundeskreises des Forschungszentrums Karlsruhe e.V., Professor Dr. Manfred Popp. Interessenten können sich mit der Frau Janine Maurer (KIT-Forschungsförderung) in Verbindung setzen.

Preisgeld:
6.000 Euro

Einsendeschluss:
20. September 2013

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit (Wolf-Erich-Kellner-Gedächtnisstiftung) – WEK-Preis

Zielgruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche:
Arbeiten aus den Geistes-, Sozial-, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften zum Thema "Grundlagen, Geschichte und Politik des Liberalismus im deutschen, europäischen und außereuropäischen Raum"

Bewerbungsmodalitäten:
Eingereicht werden dürfen durch Eigenbewerbung schriftliche Arbeiten mit mind. 100 Seiten Umfang in deutscher, englischer oder französischer Sprache, die bis zum Ende der Ausschreibungsfrist nicht veröffentlicht sind.

Einsendeschluss:
31. März 2014
Der Preis wird jährlich ausgeschrieben.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

Friedrich-und-Elisabeth-Boysen-Stiftung – Forschungspreis Umwelttechnik

Zielgruppe:
promovierte Wissenschaftler

Fachbereiche:
Umwelttechnik mit besonderer Berücksichtigung von ingenieurwissenschaftlichen Lösungen zur Reduktion von Schadstoffen, Lärm und des Energieverbrauchs

Bewerbungsmodalitäten:
Vorschläge von Hochschullehrern der drei beteiligten Fakultäten (Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik, Elektrotechnik und Informationstechnik, Maschinenbau) können beim KHYS eingereicht werden. Ansprechpartnerin ist Jutta Klein-Hitpaß.

Preisgeld:
5.000 Euro

Einsendeschluss:
18. August 2013

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

Gerda Henkel Stiftung – Gerda Henkel Preis

Zielgruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche:
historische Geisteswissenschaften

Bewerbungsmodalitäten:
Eigenbewerbung nicht möglich, Vorschlag durch Universitäten oder kulturelle/wissenschaftliche Institutionen

Preisgeld:
100.000 Euro
Der Preis wird alle zwei Jahre vergeben.

Einsendeschluss:
31. Januar 2014

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh) – ADUC Jahrespreis

Zielgruppe:
Juniorprofessoren

Fachbereiche:
Chemie

Bewerbungsmodalitäten:
Publikationen müssen in 2009/2010 erschienen sein. Autor darf am Einreichungsdatum der Veröffentlichung weder habilitiert sein noch das 33. Lebensjahr überschritten haben.

Preisgeld:
2.500 Euro

Einsendeschluss:
10. Januar 2013

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh) - Alfred-Stock-Gedächtnispreis

Zielgruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche:
Anorganische Chemie

Bewerbungsmodalitäten:
Eigenbewerbungen sind unerwünscht.

Preisgeld:
7.500 Euro

Einsendeschluss:
15. Oktober 2011
Der Preis wird alle zwei Jahre verliehen.

>> Weitere  Informationen

 

<< nach oben

 

 

Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh) – Carl-Duisberg-Gedächtnispreis

Zielgruppe:
junge habilitierte Wissenschaftler

Fachbereiche:
Chemie

Bewerbungsmodalitäten:
Keine Eigenbewerbung ist möglich. Vorschläge müssen eingereicht werden.

Preisgeld:
5.000 Euro für Preisträger, 2.500 Euro für dessen Arbeitsgruppe

Einsendeschluss:
15. Oktober 2012

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh) - Carl-Roth-Förderpreis


Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler

Fachbereiche:
Chemische Wissenschaften

Bewerbungsmodalitäten:
Er wird für Ressourcen schonende Synthesewege oder innovative Anwendungen von Chemikalien vergeben. Eigenbewerbungen sind zulässig.

Förderdauer/-höhe:
5.000 € + Gutschein von¬ 3.000 € für Produkte aus dem Carl Roth Katalog

Bewerbungsschluss:
15.10.2013


>> Weitere Informationen 


<< nach oben

 

 

Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh) - Emil-Fischer-Medaille

Zielgruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche:
Organische Chemie

Bewerbungsmodalitäten:
Eigenbewerbung ist nicht erwünscht.

Preisgeld:
7.500 Euro

Einsendeschluss:
15. Oktober 2011
Der Preis wird alle zwei Jahre vergeben.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh) - Herrmann-Staudinger-Preis

Zielgruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche:
Makromolekulare Chemie

Bewerbungsmodalitäten:
Eigenbewerbungen sind nicht möglich.

Preisgeld:
7.500 Euro und Goldmedaille

Einsendeschluss:
15. Oktober 2011, alle zwei Jahre

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh) - Gmelin-Beilstein-Denkmünze

Zielgruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche:
Chemie

Bewerbungsmodalitäten:
Eigenbewerbungen sind nicht erwünscht.

Preisgeld:
7.500 Euro, Silbermedaille und Urkunde

Einsendeschluss:
15. Oktober 2011
Der Preis wird alle zwei Jahre ausgeschrieben.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh) – Karl-Ziegler-Preis

Zielgruppe:
abgeschlossene Lebensleistungen, aber auch Arbeiten jüngerer Wissenschaftler

Fachbereiche:
metallorganische und Anorganische Chemie, Organische und Angewandte Chemie, Polymerchemie, Katalyse

Bewerbungsmodalitäten:
Eigenbewerbungen sind nicht möglich. Vorschläge müssen eingereicht werden.

Preisgeld:
50.000 Euro und Goldmedaille

Einsendeschluss:
31. März jedes Jahres

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh) – Paul-Bunge-Preis

Zielgruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche:
Geschichte wissenschaftlicher Instrumente

Bewerbungsmodalitäten:
Jeder ist vorschlagsberechtigt. Auch Eigenbewerbungen sind zulässig. Eingereicht werden können Arbeiten in deutscher, englischer oder französischer Sprache, die bereits publiziert sein können. Zeitraum zwischen Abschluss/Publikation und Eingabe sollte nicht mehr als drei Jahre betragen.

Preisgeld:
7.500 Euro

Einsendeschluss:
30. September jedes Jahres

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. (GDCh) - Wilhelm-Ostwald-Nachwuchspreis

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler unter 33 Jahren

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Die auszuzeichende Arbeit darf zum Zeitpunkt des Einsendeschlusses nicht mehr als zwei Jahre zurückliegen.
Die Auszeichnung ist darüber hinaus mit einer zweijährigen kostenfreien Mitgliedschaft in der Wilhelm-Ostwald-Gesellschaft, der GDCh und der DBG verbunden.

Preisgeld:
2.500 Euro

Einsendeschluss:
31. Oktober 2012

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit – Wissenschaftspreis im Datenschutz und in der Datensicherheit

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler

Fachbereiche:
Rechtswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Informatik und andere Wissenschaftsdisziplinen

Bewerbungsmodalitäten:
Es sollen fertiggestellte oder in der Fertigstellung befindliche Abschlussarbeiten oder Doktorarbeiten ausgezeichnet werden. Voraussetzung für die Vergabe des Wissenschaftspreises ist die Erfüllung der wissenschaftlichen Exzellenzkriterien. Die Arbeiten müssen mit Befürwortung des betreuenden Hochschullehrers bei der GDD-Geschäftsstelle eingereicht werden. Interessenten können sich mit der KIT-Forschungsförderung in Verbindung setzen. Ihre Ansprechpartnerin ist Janine Maurer.

Preisgeld:
5.000 Euro

Einsendeschluss:
31. Juli jedes Jahres

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Gesellschaft für Hochschulforschung – Ulrich-Teichler-Preis

Zielgruppe:
Doktoranden

Fachbereiche:
Die prämierten Arbeiten sollen einen fundierten Beitrag zur fachlichen und professionellen Weiterent-wicklung der Hochschulforschung als Disziplin leisten.

Bewerbungsmodalitäten:
Arbeit muss an einer Hochschule in Deutschland, Österreich oder der Schweiz eingereicht worden sein. Eingereicht werden können Arbeiten aus den Jahren 2009 und 2010 in elektronischer Form. Vorschlagsberechtigt sind die Verfasser der Arbeiten sowie Personen, die die Arbeit gut kennen.

Preisgeld:
Preisgeld von 1.000 Euro und Druckkostenzuschuss von max. 2.000 Euro

Einsendeschluss:
28.02.2014

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) – GI Dissertationspreis

Zielgruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche:
Informatik

Bewerbungsmodalitäten:
Hochschule schlägt Dissertation vor, Ansprechpartnerin am KIT: Prof. Dr. Dorothea Wagner. Es sind die Dissertationen zugelassen, für die der Tag der mündlichen Prüfung im Zeitraum vom 1. Januar bis zum 31. Dezember des Vorjahres liegt. Eine wiederholte Antragstellung für die glieche Arbeit ist nicht zulässig.

Preisgeld:
5.000 Euro

Einsendeschluss:
15. Februar jedes Jahres

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

Gips-Schüle-Stiftung - Gips-Schüle-Forschungspreis

 

Zielgruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche:
Interdisziplinäre Forschungsprojekte der technischen und naturwissenschaftlichen Fächer

Bewerbungsmodalitäten:
Der Gips-Schüle-Forschungspreis zeichnet interdisziplinäre Forschungsprojekte mit hohem innovationspotential aus, die von besonderem und nachhaltigem Nutzen für die Gesellschaft sind. Relevante Themenbereiche sind beispielsweise Gesundheit, Umwelt, Mobilität oder Wohnen und Leben. Ausgezeichnet werden Forschungsprojekte an Hochschulen, Forschungseinrichtungen oder Wirtschaftsunternehmen in Baden-Württemberg oder Bayern. Die Verleihung erfolgt alle zwei Jahre.

Förderdauer/-höhe:
40.000 €

Bewerbungsschluss:
21. März 2013

 

 

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Gips-Schüle-Stiftung - Gips-Schüle-Nachwuchspreis 2014

 

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler

Fachbereiche:
Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik

Bewerbungsmodalitäten:
Teilnehmen können junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die 1. in Bayern oder Baden-Württemberg zu einem Thema promoviert haben, das sich dem Kontext „Technik für den Menschen“ zuordnen lässt, 2. ihre Doktorarbeit, im Zeitraum von 2012 bis heute abgeschlossen haben 3. zum Zeitpunkt des Abschlusses ihrer Doktorarbeit nicht älter als 35 Jahre waren. Bewerbungen auf Englisch sind möglich. Die Verleihung erfolgt alle zwei Jahre.

Förderdauer/-höhe:
1. Preis: 10.000 €
2. Preis: 5.000 €
3. Preis: 2.500 €

Bewerbungsschluss:
15. März 2014

 

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

GKSS-Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft – Wettbewerb „Verständliche Wissenschaft“

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Die jungen Nachwuchswissenschaftler sollten in den vergangenen zwei Jahren ihre Promotion abgeschlossen haben und nun dabei sein, in ausgewählten Universitäten oder außeruniversitären Forschungsinstitutionen oder in der Industrie erste Berufserfahrung zu sammeln.

Preisgeld:
drei Preise im Gesamtwert von 5.000 Euro

Einsendeschluss:
15. August 2012

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Gruber Foundation - Genetics Prize

Zielgruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche:
Genetik

Bewerbungsmodalitäten:
Bewerbung muss auf Englisch erfolgen. Interessenten können sich mit Janine Maurer (KIT-Forschungsförderung) in Verbindung setzen.

Preisgeld:
500.000 Dollar und eine Goldmedaille

Einsendeschluss:
15. Dezember jedes Jahres

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Gruber Foundation - Cosmology Prize

 

Target group:

Individuals, organizations, and institutions that are active in or have an appreciation for contemporary cosmological research and study may submit nominations.

Area of studies:
Cosmology Terms of application: Please note that all nominations materials must be submitted in English
- a completed nomination form
- a current curriculum vitae WITHOUT a full list of publications
- a letter of support from an individual outside of the nominee´s own institution or research group

Prize:
500.000 $

Deadline:
15.12.2013


>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Gruber Foundation - Neuroscience Prize


Target group:
Individuals from anywhere in the world who have conducted highly distinguished research in the field of the brain, spinal cord, or peripheral nervous system.

Area of studies:
Neuroscience

Terms of application:
Nomination: Please note that all nominations materials must be submitted in English
- a completed nomination form
- a current curriculum vitae WITHOUT a full list of publications

Prize:
500.000 $ and a gold medal

Deadline:
15.12.2013


>> Weitere Informationen


<< nach oben

 

 

Google Research - Google Research Award Program

Zielgruppe:
Mitglieder von Universitäten und Forschungseinrichtungen

Fachbereiche:
Wirtschaft, Bildungsinnovationen, Geografie/Kartografie, Mensch-Computer-Beziehungen, Gesundheitswesen, Linguistik, Multimedia, soziale Systeme und Netzwerke, Software-Entwicklung und andere

Bewerbungsmodalitäten:
Die Google Research Award soll dazu beitragen, für mehr Kooperation zwischen dem Unternehmen Google und der Wissenschaft zu sorgen. Die Bewerbungen können online über ein Bewerbungsportal eingereicht.

Preisgeld:
10.000 - 150.000 US Dollar

Einsendeschluss:
15. April und 15. Oktober 2014

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 


 

Hanns-Lilje-Stiftung – Hanns-Lilje-Stiftungspreis Freiheit und Verantwortung (Wissenschaftspreis, Initiativpreis)

Zielgruppe:
Wissenschaftler und Forscher

Fachbereiche:
Schwerpunkt im Bereich "Wissenschaft, Technik und Wirtschaft für das Leben"; Wissenschaftspreis für herausragende wissenschaftliche Qualifikationsarbeiten, Initiativpreis für herausragende wissenschaftliche Projekte und Initiativen

Bewerbungsmodalitäten:
Eigenbewerbung oder Vorschlag sind möglich.

Preisgeld:
jeweils 10.000 Euro

Einsendeschluss:
01. Dezember 2014
Der Preis wird alle zwei Jahre verliehen.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

Hanns Martin Schleyer-Stiftung – Friedwart Bruckhaus-Förderpreis

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler, Journalistinnen und Journalisten unter 35 Jahre

Fachbereiche:
alle; themenbezogen, diesjähriges Thema: " Unternehmerische Verantwortung?"

Bewerbungsmodalitäten:
Es werden Arbeiten berücksichtigt, die nach dem 01. Januar 2013 in deutscher Sprache veröffentlicht bzw. gesendet worden sind.

Preisgeld:
drei Preise zu je 5.000 €

Einsendeschluss:
28. Februar 2014
Der Preis wird alle zwei Jahre zu einem Wettbewerbsthema ausgeschrieben.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

Hanns-Seidel-Stiftung – Förderpreis für politische Publizistik der Hanns-Seidel-Stiftung

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler (immatrikulierte Studierende und Erstpromovierende)

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
wissenschaftlich verfasste Arbeiten in deutscher Sprache zum Thema "Hintergründe der Jugendgewalt in Deutschland"

Preisgeld:
5.000 Euro

Einsendeschluss:
07. November 2014

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

Hans-Sauer-Stiftung – Hans-Sauer-Preis

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler

Fachbereiche:
Wirtschaft, Politik und Gesellschaft

Bewerbungsmodalitäten:
Interessenten können sich mit der KIT-Forschungsförderung in Verbindung setzen. Ihre Ansprechpartnerin ist Janine Maurer.

Preisgeld:
10.000 Euro

Einsendeschluss:
15. Dezember 2013
Der Preis wird alle zwei Jahre vergeben.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Heidelberger Akademie der Wissenschaften - Akademiepreis

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler unter 40 Jahren

Fachbereiche:
alternierend: mathematisch-naturwissenschaftliche und philosophisch-historische Klasse der Akademie

Bewerbungsmodalitäten:
Die prämierte Arbeit sollte nicht länger als drei Jahre vor der Preisverleihung abgeschlossen worden sein.

Preisgeld:
6.000 Euro

Einsendeschluss:
31. August jedes Jahres

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Heidelberger Akademie der Wissenschaften Karl-Freudenberg-Preis

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler bis 35 Jahre

Fachbereiche:
Naturwissenschaften, insbesondere Chemie und Biologie

Bewerbungsmodalitäten:
Eigenbewerbung ist nicht möglich. Vorschlag muss durch Hochschullehrer und Institutsleiter in Baden-Württemberg erfolgen. Vorschläge sollen mit Begründung (in zweifacher Ausfertigung) eingereicht werden.

Preisgeld:
6.000 Euro

Einsendeschluss:
15. Oktober jedes Jahres

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben


 

 

Helmholtz-Fonds e.V. - Helmholtz-Preis für Metrologie


Zielgruppe:
Wissenschaftler aus dem europäischen Raum

Fachbereiche:
Physik, Chemie, Medizin

Bewerbungsmodalitäten:
Die eingereichte Arbeit muss im europäischen Raum oder in Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern, die in der Bundesrepublik Deutschland tätig sind, entstanden sein und eine originäre Leistung darstellen, die erst kürzlich abgeschlossen wurde. Sie kann experimentell oder theoretisch sein und sich sowohl auf Grundlagen als auch auf Anwendungen beziehen.

Preisgeld:
20.000 €

Einsendeschluss:
15.01.2014

 

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren - Erwin Schrödinger-Preis

Zielgruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche:
Grenzgebiete zwischen Medizin-, Natur und Ingenieurwissenschaften

Bewerbungsmodalitäten:
Die ausgezeichneten Arbeiten sollen mind. teilweise in einem Helmholtz-Zentrum entstanden sein und der erfolgreiche Abschluss soll nicht länger als 5 Jahre zurückliegen. Eigenbewerbungen sind nicht möglich. Bitte senden Sie Ihren Nominierungsvorschlag an Janine Maurer (KIT-Forschungsförderung).

Preisgeld:
50.000 Euro

Einsendeschluss:
06. Januar 2014

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren e.V. – Helmholtz-Doktorandenpreis

Zielgruppe:
Junge Nachwuchswissenschaftler/-innen

Forschungsbereiche:
Die Forschungsarbeit der Nominierten muss thematisch den am KIT angesiedelten Helmholtz-Forschungsbereichen (Energie, Erde und Umwelt, Schlüsseltechnologien, Struktur der Materie) eindeutig zugeordnet werden.

Bewerbungsmodalitäten:
Nominiert werden können promovierte Nachwuchswissenschaftler/-innen, die ihre Promotion vor maximal einem Jahr (Stichtag ist der 23. Mai 2014) am KIT mit hervorragendem Ergebnis abgeschlossen haben, sich durch wissenschaftliche Exzellenz während der Promotion sowie durch persönliches Engagement auszeichnen, einen Bezug zur Helmholtz-Mission in ihrer Forschung haben und eine Karriere in der Forschung planen. Eigenbewerbungen von Promovierten sind nicht zulässig.

Förderumfang:
In jedem der sechs Forschungsbereiche (Energie, Erde und Umwelt, Gesundheit, Luftfahrt, Raumfahrt und Verkehr, Schlüsseltechnologien, Struktur der Materie) der Helmholtz-Gemeinschaft wird jährlich ein Preis vergeben. Die erfolgreichen Kandidat/-innen erhalten einmalig 5.000 Euro. Diese Summe steht den Preisträgern zur freien Verfügung. Zusätzlich wird eine Reise- und Sachkostenpauschale von 2.000 Euro pro Monat für einen Auslandsaufenthalt von bis zu sechs Monaten an einer internationalen Forschungseinrichtung zur Verfügung gestellt.

Bewerbungsschluss:
Die Vorschläge können bis Montag, 07.04.2014 beim Karlsruhe House of Young Scientists (KHYS) eingereicht werden. Ansprechpartnerin ist Jutta Klein-Hitpaß. (Tel.: 0721/ 608-46209).

>> KIT interne Ausschreibung

>> KIT internal call for applications

>> xls Tabelle für Bewerbung/xls table for application 

 

 

>> Helmholtz Ausschreibung

>> Helmholtz call for applications

 

<< nach oben

 

 

Helmholtz Zentrum für Umweltforschung UFZ Wettbewerb "Wissenschaft verstehen"

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler einer Hochschule, Universität oder eines Forschungsinstituts

Fachbereiche:
Umweltforschung (natur- oder sozialwissenschaftlich)

Bewerbungsmodalitäten:
Bewerber sollten ihre Dissertation vor max. 2 Jahren abgeschlossen haben oder bereits mind. 2 Jahre an ihr arbeiten.

Preisgeld:
sechs Preise im Gesamtwert von 8.000 Euro

Einsendeschluss:
31. Mai 2012
Der Preis wird jedes Jahr ausgeschrieben.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

Horst Görtz Stiftung - Deutscher IT-Sicherheitspreis

Zielgruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche:
Kryptografie, System- und Netzsicherheit

Bewerbungsmodalitäten:
Die federführende Person der Einreichung muss in Deutschland arbeiten. Die Einreichenden sollen über mehrjährige Expertise im Bereich der IT-Sicherheit verfügen.

Preisgeld:
drei Preise mit 100.000, 60.000 und 40.000 Euro

Einsendeschluss:
15.02.1014, alle zwei Jahre

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

H. Wilhelm Schaumann Stiftung Förderpreis

Zielgruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche:
Tier- und Agrarwissenschaften

Bewerbungsmodalitäten:
Bei wissenschaftlichen Leistungen: Vorschlag durch Dekane der Fakultäten; bei Doktorarbeiten: Vorschlag durch Direktoren der Institute für Tierernährung nach schriftlicher Aufforderung

Preisgeld:
10.000 Euro

Einsendeschluss:
Anträge können jederzeit gestellt werden.
Der Preis wird alle 2 Jahre vergeben.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

H. Wilhelm Schaumann Stiftung Dissertationsauszeichnung

Zielgruppe:
Doktoranden an deutsch-sprachigen Hochschulen und Universitäten

Fachbereiche:
Tier- und Agrarwissenschaften

Bewerbungsmodalitäten:
Bei wissenschaftlichen Leistungen: Vorschlag durch Dekane der Fakultäten; bei Doktorarbeiten: Vorschlag durch Direktoren der Institute für Tierernährung nach schriftlicher Aufforderung

Preisgeld:
1.000 Euro

Einsendeschluss:
Anträge können jederzeit gestellt werden.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

InBev-Baillet Latour Fund - InBev-Baillet Latour Health Prize

Target group:
Scientists

Area of studies:
Biomedical research and/or practical human health; the theme for 2013 is "Cardiovascular Diseases"

Terms of application:
The Prize can be shared between two persons who have closely collaborated over a long period of time and is open to scientists all nationalities who have not previously received  an equivalent prize for their personal use. Candidates may not apply themselves, but must be nominated by a person who is duly qualified to assess their work.

Prize:
250.000 Euro

Deadline:
30. September 2013
The Prize is awarded every year.

>> More information

 

<< nach oben

 


INTEL-INTEL Doctoral Student Honor Programme


Target group:
Exceptional PhD candidates (within 24 months of expected graduation date); candidates must be currently accepted as PhD candidate at a KIT department (Fakultät)

Area of studies:
Smart/Sustainable Systems, Embedded Technologies, Computing Systems

Terms of application:
For the KIT preselection process the prospect applicants must be appointed by their supervisors (professor or head of young investigator group). KIT can submit up to five candidates to apply for this award.

Prize:
A $35,000 stipend to be applied towards tuition, technical conferences, computing equipment, and/or other related PhD educational expenses. Recipients are expected to apply part of this award to pay for travel and participate in at least one INTEL conference of their choice, i.e. European Research & Innovation Conference (ERIC), US PhD Student Forum etc.

Deadline:
There is no call for applications at the moment.


>> KIT-interne Ausschreibung


 

>> Weitere Informationen


<< nach oben


International Electrotechnical Commission - Internationaler Wettbewerb "The Challenge"

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler

Fachbereiche:
Elektrotechnik

Preisgeld:
erster Preis 20.000 US Dollar, zweiter Preis 15.000 US Dollar, dritter Preis 10.000 US Dollar

Einsendeschluss:
01. Juli 2012

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Internationale Stiftung Preis Balzan - Balzan Preise

Zielgruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche/Themenbereiche:
Quanteninformatik, Infektionskrankheiten, Geschichte des Mittelalters, Soziologie (jährlich wechselnd)

Bewerbungsmodalitäten:
Eigenbewerbungen sind nicht möglich.

Preisgeld:
750.000 Schweizer Franken/ca. 60.000 Euro

Einsendeschluss:
15. März jedes Jahres

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

International Symposium on Fusion Nuclear Technology (ISFNT) - Miya-Abdou Award for Outstanding Technical Contributions to the Field of Nuclear Technology

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler bis 40 Jahre

Fachbereiche:
Kerntechnik

Bewerbungsmodalitäten:
Eigenwerbung ist möglich. Interessenten können sich mit der KIT-Forschungsförderung in Verbindung setzen (Ansprechpartnerin: Janine Maurer).

Preisgeld:
3.000 Dollar

Einsendeschluss:
15. Mai 2013

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

James Dyson Foundation – James Dyson Award

Zielgruppe:
Absolventen, die ihr Studium vor maximal vier Jahren abgeschlossen haben

Fachbereiche:
Produktdesign, Industriedesign oder Ingenieurwissenschaften

Bewerbungsmodalitäten:
Bewerber können Filmmaterial, Fotos und Zeichnungen ihrer Ideen und eine Projektbeschreibung per Online-Upload auf der Internetseite des James Dyson Award einreichen. Die Wettbewerbseinreichungen durchlaufen mehrere Bewerbungsstufen.

Preisgeld:
10.000 Pfund Sterling (oder der entsprechende Betrag in Landeswährung)

Einsendeschluss:
02. August jedes Jahres

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

Jörg Wolff-Stiftung – Arnold Rikli-Preis für photobiologische Forschung

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler

Fachbereiche:
Biowissenschaften und Medizin

Bewerbungsmodalitäten:
Eingereicht werden können deutsch- oder englischsprachige unpublizierte Arbeiten sowie Publikationen, die nach dem 1. Januar 2010 veröffentlicht wurden. Die Forschungsarbeiten sollen biologische Wirkungen von optischer Strahlung betreffen und direkte Bedeutung für die Humanmedizin haben oder Richtlinien für zukünftige Forschung liefern. Interessenten können sich mit der KIT-Forschungsförderung in Verbindung setzen. Ihre Ansprechpartnerin ist Janine Maurer.

Preisgeld:
10.000 Euro

Einsendeschluss:
28. Februar 2013, jährlich

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Justus-Liebig-Universität Gießen – Röntgenpreis

 

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler

Fachbereiche:
Strahlen-physikalische und strahlen-biologische Grundlagenforschung Bewerbungsmodalitäten: Mit ihm sollen in erster Linie Arbeiten von Nachwuchskräften ausgezeichnet werden. Typischerweise sind diese Nachwuchskräfte noch unter 40 Jahre alt und haben noch keine Professur oder eine vergleichbare Stellung auf Dauer inne.

Förderdauer/-höhe:
10.000 €

Bewerbungsschluss:
15.4.2014

 

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

KIT Zentrum für Klima und Umwelt und Sparkasse Karlsruhe Ettlingen- Umweltpreis

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler

Fachbereiche:
umweltrelevante Themen

Bewerbungsmodalitäten:
Der Preis wird für hervorragende Dissertationen, Diplomarbeiten, Masterarbeiten und akademische Projekte mit Bezug auf umweltrelevante Themen vergeben. Eine Bewerbung ist nur über den Betreuer bei der Fakultät möglich. Die Bewerber/-innen sollten ihre Arbeiten grundsätzlich nach dem 1. Juli 2013 abgeschlossen haben.

Bewerbungen können über die jeweiligen Betreuer bei der Geschäftsstelle des KIT-Zentrums Klima und Umwelt eingereicht werden. Ansprechpartnerin ist Heike Boos.

Preisgeld:
15.000 Euro

Einsendeschluss:
25. Juli 2014 (am KIT)

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Karl Heinz Beckurts-Stiftung – Karl Heinz Beckurts-Preis

Zielgruppe:
Einzelne Wissenschaftler oder Projektgruppen aus Hochschulen oder aus außeruniversitären Forschungseinrichtungen, gegebenenfalls gemeinsam mit Forschern aus der Wirtschaft

Fachbereiche:
Technik und Industrie

Bewerbungsmodalitäten:
Kandidaten für den Preis müssen von Dritten vorgeschlagen werden.
Preisvorschläge können eingereicht werden von:
- Universitäten und anderen Hochschulen
- Forschungseinrichtungen außerhalb der Hochschulen
- den Partnern des Technologietransfers in der Wirtschaft
- Wissenschaftlich-Technischen Fachgesellschaften
Die Umsetzung der wissenschaftlichen Arbeit in die Wirtschaft ist ebenso wichtig wie die wissenschaftliche Leistung selbst und muss klar erkennbar sein.
Im Falle eines Vorschlages wenden Sie sich bitte im Vorfeld bis spätestens 15. April mit den wesentlichen Angaben zur Person/ Gruppe an KIT Forschungsförderung, die die Nominierung mit dem KIT-Präsidium abstimmt.

Förderdauer/-höhe:
30.000 Euro

Bewerbungsschluss:
15. April 2014 (am KIT)
14. Mai 2014 (beim Förderer)
Der Preis wird jährlich vergeben.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Klaus Tschira Stiftung GmbH – Klaus Tschira Preis für verständliche Wissenschaft

Zielgruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche:
Biologie, Chemie, Physik, Neurowissenschaften, Mathematik, Informatik sowie angrenzende Fächer

Bewerbungsmodalitäten:
Bewerber müssen ihre Doktorarbeit im Vorjahr abgeschlossen haben. Eigenbewerbung soll an die Stiftung mit einem Textbeitrag gerichtet werden, der die Ergebnisse der Doktorarbeit allgemeinverständlich zusammenfasst. Der Bewerberbeitrag muss in deutscher Sprache verfasst sein. Jeder Bewerber hat die Möglichkeit, am Workshop Wissenschaftskommunikation teilzunehmen.

Preisgeld:
5 Preise zu je 5.000 Euro

Einsendeschluss:
28. bzw. 29. Februar jedes Jahres, die Disputatio muss vorher abgelegt worden sein

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

Köhler-Stiftung - Hans-Kilian-Preis

Zielggruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche:
Psychologie und Psychoanalyse, Psychiatrie und andere Bereiche der Medizin, Soziologie, Geschichtswissenschaft, Sozial- und Kulturanthropologie sowie weitere Sozial- und Kulturwissenschaften

Bewerbungsmodalitäten:
Eigenbewerbungen sind möglich.

Preisgeld:
80.000 Euro

Einsendeschluss:
15. Juni 2014
Der Preis wird alle zwei Jahre ausgeschrieben.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Konrad-Adenauer-Stiftung - Bruno-Heck-Wissenschaftspreis

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler unter 35 Jahren

Fachbereiche:
Geistes- und Sozial-, Natur-, Ingenieur-, Rechtwissenschaften und Medizin

Bewerbungsmodalitäten:
Zugelassen sind Promotions- und Habilitationsschriften. Die Arbeiten dürfen nicht älter als zwei Jahre sein, nicht schon bei einer anderen Preisausschreibung vorgelegen haben und müssen in Deutsch oder Englisch verfasst sein. Eigenbewerbung ist möglich.

Preisgeld:
5.000 Euro

Einsendeschluss:
31. Oktober 2012
Der Preis wird alle zwei Jahre verliehen.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Körber Stiftung Deutscher Studienpreis

Zielgruppe:
Promovierte aller wissenschaftlichen Disziplinen

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Dissertation mit "magna" oder "summa cum laude" in deutscher oder englischer Sprache, die im Vorjahr der Bewerbungsfrist abgeschlossen wurde und von besonderer gesellschaftlicher Bedeutung ist

Preisgeld:
drei Spitzenpreise à 25.000 Euro, sechs zweite Preise in Höhe von 5.000 Euro

Einsendeschluss:
01. März jeden Jahres

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

March of Dimes Foundation - March of Dimes Prize

Target group:
scientists

Area of studies:
Developmental Biology

Prize:
silver medal in the design of the Roosevelt dime and 250.000 US Dollar

Deadline:
31th October 2013

>> More information

 

<< nach oben

 

 

Marcus Wallenberg Foundation for Promoting Research in the Forest Industry - Marcus-Wallenberg-Preis


Zielgruppe:
Wissenschaftler/innen (Einzelpersonen oder Forschergruppe)

Fachbereiche:
Forstwissenschaft

Bewerbungsmodalitäten:
Der Marcus-Wallberg-Preis wird jährlich für forstwissenschaftliche Forschungsprojekte verliehen, die zu einem Durchbruch geführt haben oder von großer Bedeutung für die Forstwissenschaft und für die Industrie der Forsterzeugnisse sind. Im Vordergrund sollen dabei erneuerbare Energien stehen.

Förderdauer/-höhe:
200.000 €

Bewerbungsschluss:
Abgabetermin ist laufend.

 


>> Weitere Informationen


<< nach oben

 

 

Materials Research Society - Von Hippel Award

Zielgruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche:
Materialwissenschaften

Preisgeld:
10.000 $

Einsendeschluss:
01. April 2014

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Materialforschungsverbund Dresden - Dresden Barkhausen Award

Zielgruppe:
Wissenschaftler, Forscher

Fachbereiche:
Physik, Materialwissenschaft und Elektrotechnik

Bewerbungsmodalitäten:
Die Forschungsergebnisse der Bewerber sollen neue Anwendungspotentiale erschließen oder bereits Eingang in Produkte gefunden haben.

Preisgeld:
10.000 Euro

Einsendeschluss:
30. September 2013

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Max-Buchner-Forschungsstiftung DECHEMA Preis

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler, Forscher

Fachbereiche:
technische Chemie, Verfahrenstechnik, Biotechnologie, Apparatewesen

Preisgeld:
10.000 Euro

Bewerbungsmodalitäten:
Antragsberechtigt sind Habilitanden, Juniorprofessoren und habilitierte Hochschullehrer sowie Abteilungs- und Gruppenleiter an außeruniversitären Forschungseinrichtungen, die zum Zeitpunkt der Antragstellung noch nicht emeritiert bzw. pensioniert sind. Priorität haben jüngere Fachkollegen.

Einsendeschluss:
15. September jedes Jahres

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Max-Planck-Institut für Plasmaphysik – Hans-Werner-Osthoff-Plasmaphysikpreis

Zielgruppe:
noch nicht habilitierte Nachwuchswissenschaftler/Gastwissenschaftler, die in Deutschland tätig sind

Fachbereiche:
Plasmaphysik

Bewerbungsmodalitäten:
Eigenbewerbungen sind nicht möglich. Vorschlagsberechtigt sind Hochschulprofessoren und Direktoren der Forschungsinstitute. Interessenten können sich mit der KIT-Forschungsförderung in Verbindung setzen. Ihre Ansprechpartnerin ist Janine Maurer.

Preisgeld:
3.000 Euro

Einsendeschluss:
31. Juli 2011

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Minerva Stiftung – Award for Research Cooperation and High Excellence in Science

Zielgruppe:
Deutsch-Israelische Forscher-Teams, die von zwei hochqualifizierten und talentierten Nachwuchswissenschaftlern geleitet werden

Fachbereiche:
Chemie, Physik, Technologie und Mathematik

Bewerbungsmodalitäten:
Beide leitenden Nachwuchswissenschaftler müssen ihre Promotion nach 2005 abgeschlossen haben und international anerkannt sein. Eigenbewerbungen sind nicht möglich.

Preisgeld:
200.000 Euro für je zwei Forscher-Teams

Bewerbungschluss:
26. Mai 2014

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

MTZ-Stiftung/Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) – MTZ-Award for Medical Systems Biology

Zielgruppe:
Postdoktoranden

Fachbereiche:
Medizinisch orientierte Systembiologie

Bewerbungsmodalitäten:
Berücksichtigt werden ausschließlich Promotionsarbeiten, die im Rahmen von Fördermaßnahmen des BMBF entstanden sind.

Preisgeld:
5.000 €

Einsendeschluss:
14. Februar 2014, alle zwei Jahre

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

Northwestern University - Nemmers Prizes

Zielgruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche:
Wirtschaft und Mathematik

Bewerbungsmodalitäten:
Eigenbewerbung ist nicht möglich. Interessenten können sich mit der KIT-Forschungsförderung in Verbindung setzen. Ihre Ansprechpartnerin ist Janine Maurer.

Preisgeld:
200.000 Dollar

Einsendeschluss:
01. Dezember 2013, alle zwei Jahre

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Otto-Klung-Stiftung – Klung-Wilhelmy-Weberbank-Preis

Zielgruppe:
Wissenschaftler bis zu 40 Jahren

Fachbereiche:
Chemie und Physik

Bewerbungsmodalitäten:
Eigenbewerbungen sind nicht möglich.

Preisgeld:
100.000 Euro

Einsendeschluss:
01. Februar 2014


>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

Otto-Schott-Forschungspreis


Zielgruppe:

Die Ausschreibung richtet sich an ausgewiesene, vornehmlich jüngere Wissenschaftler. Es können Einzelleistungen oder Arbeiten kleinerer Gruppen ausgezeichnet werden.

Fachbereiche:
Grundlagenforschung und Technologieentwicklung auf den Gebieten Spezialwerkstoffe und Prozesse, Bauteile und Systeme für die Anwendungsfelder Optik, Elektronik, Solarenergie, Gesundheit und Wohnen.

Bewerbungsmodalitäten:
Es werden Eigenbewerbungen und Vorschläge angenommen

Preisgeld:
25.000 Euro

Einsendeschluss:
31. Juli 2013
Der Preis wird alle zwei Jahre ausgeschrieben.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Paul Ehrlich Stiftung – Paul Ehrlich und Ludwig Darmstädter Nachwuchspreis

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler unter 40 Jahren, die keine Lebenszeitprofessur oder vergleichbare Position innehaben

Fachbereiche:
Biomedizin

Bewerbungsmodalitäten:
Eigenbewerbungen sind nicht möglich. Vorschlagberechtigt sind Hochschullehrer sowie leitende Wissenschaftler von Forschungseinrichtungen in Deutschland. Interessenten können sich mit der KIT-Forschungsförderung in Verbindung setzen. Ihre Ansprechpartnerin ist Janine Maurer.

Preisgeld:
60.000 Euro

Einsendeschluss:
07. Juni 2013
Der Preis wird jährlich ausgeschrieben.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Plansecur-Stiftung – Wissenschaftspreis

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler unter 35 Jahren

Fachbereiche:
Unternehmensethik, Kommunikation, ökologische/soziale/ökonomische Nachhaltigkeit, Herausforderung der Globalisierung

Bewerbungsmodalitäten:
Eingereichte Schrift sollte nicht vor 2010 verfasst worden sein.

Preisgeld:
7.500 Euro

Einsendeschluss:
01. Februar 2012, jährlich

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

PHOENIX group - PHOENIX Pharmazie Wissenschaftspreis

Zielgruppe:
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an pharmazeutischen Instituten, Forschungseinrichtungen  sowie Forschungsstellen der pharmazeutischen Industrie in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Fachbereiche:
Pharmakologie, Pharmazeutische Biologie, Pharmazeutische Chemie und Pharmazeutische Technologie

Bewerbungsmodalitäten:
Voraussetzung für die Einreichung ist, dass die Arbeiten 2012 in einer deutsch- oder englischsprachigen Fachzeitschrift in gedruckter Form veröffentlicht wurden.

Preisgeld:
10.000 Euro pro Fachgebiet (insgesamt werden vier Preise vergeben)

Einsendeschluss:
31. Mai 2013
Der Preis wird jährlich verliehen.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Queen Elizabeth Prize for Engineering

Target group:

Anyone who is involved in engineering and contributing to ground-breaking innovations and the benefit of humanity

Area of studies:
Engineering

Terms of application:
- You have to be suggested or nominated by the public, engineering and science academies, universities, research organisations and companies around the world (excluding family members)

- Referees must not be employed in the same organization or member of your family

- Nominations and suggestions have to be in English

Prize:
1 Mio. Pound, can be shared as the trustees decide

Deadline:
July 14, 2014

>> More information

 

<< nach oben

 

 

Raymond and Beverly Sackler Faculty of Exact Sciences - The Raymond and Beverly Sackler Prize


Target group:
postdoctoral researchers

Area of studies:
Biophysics

Terms of application:
The Chemistry field for the year 2014 is: Physical Principles of Biological Systems. No age limit is applied to the prize candidates. An individual may not nominate oneself.

Prize:
100.000 $

Deadline:
15. Juni 2014


>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Raiffeisenbank Straubing eG – Internationaler Hochschulpreis Nachwachsende Rohstoffe 2014

 

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler

Fachbereiche:
Alle Fachrichtungen

Bewerbungsmodalitäten:
Thema: Nachwachsende Rohstoffe „Wir tragen heute die Verantwortung für die Welt von morgen! Deshalb müssen wir zukunftsorientiert planen und handeln…“ Förderdauer/-höhe: 2.500 €

Bewerbungsschluss:
14.02.2014

 

 

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Research Foundation Flanders (FWO) – Umicore Scientific Award

Zielgruppe:
Postdoktoranden

Fachbereiche:
fine particle technology/applications, sustainable energy/technology for metal-containing compounds, catalysis, economic and/or societal issues of metal-containing compounds

Bewerbungsmodalitäten:
Doktorgrad muss an einer Universität im europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz erworben worden sein; Bewerbung in Englisch, Einreichung der Doktorarbeit aus den spezifischen Forschungsbereichen.

Preisgeld:
10.000 Euro

Einsendeschluss:
01. Oktober 2013
Der Preis wird jährlich verliehen.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

Research Foundation Flanders – ExxonMobil Chemical Prize

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler unter 40 Jahren

Fachbereiche:
Chemie

Bewerbungsmodalitäten:
Interessenten können sich mit der KIT-Forschungsförderung in Verbindung setzen. Ihre Ansprechpartnerin ist Janine Maurer.

Preisgeld:
40.000 Euro

Einsendeschluss:
30. Juni 2013
Der Preis wird alle zwei Jahre ausgeschrieben.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

River Publishers and Engineering Without Borders Florence – Tattarillo International Thesis Award

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler

Fachbereiche:
Technologie

Bewerbungsmodalitäten:
Ausgewählte Arbeiten werden über River Publishers herausgegeben. Interessenten können sich mit der KIT-Forschungsförderung in Verbindung setzen. Ihre Ansprechpartnerin ist Janine Maurer.

Preisgeld:
1.000 Euro

Einsendeschluss:
23. März 2012, jährlich

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Robert Bosch Stiftung -Preis "Schule trifft Wissenschaft"

Zielgruppe:
Lehrer und Wissenschaftler an der Schnittstelle von Schule und Wissenschaft in einem Team in einem Projekt für Schüler 

Fachbereiche:
Naturwissenschaften (einschließlich Medizin), Technik, Mathematik oder Informatik

Bewerbungsmodalitäten:
Das Projekt befasst sich mit den genannten Fächern, Lehrer und Wissenschaftler engagieren sich gemeinsam, beteiligt sich mindestens eine Forschungseinrichtung und mindestens eine weiterführende Schule, die Initiative ist seit mindestens 12 Monaten aktiv und kann bereits erste Erfolge vorweisen.

Förderdauer/-höhe:
Neben dem mit 50.000 Euro dotierten Hauptpreis werden zwei weitere Preise mit je 20.000 Euro vergeben. Darüber hinaus erhalten alle nominierten Projekte ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro. 

Bewerbungsschluss:
15. Mai 2012

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Rudolf-Kaiser-Stiftung - Rudolf-Kaiser-Preis

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler

Fachbereiche:
Experimentalphysik

Bewerbungsmodalitäten:
Mit dem Preis wird ein Nachwuchswissenschaftler ausgezeichnet, der bereits wissenschaftliche Leistungen erbracht hat, aber noch keinen Ruf auf einen deutschen Lehrstuhl inne hat.

Preisgeld:
35.000 Euro

Einsendeschluss:
15. April jedes Jahres

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

RWE – RWE Zukunftspreis

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler

Fachbereiche:
Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie verwandte Fächer

Bewerbungsmodalitäten:
Eigenbewerbung ist möglich.

Preisgeld:
35.000 Euro

Einsendeschluss:
15. April 2013
Der Preis wird alle zwei Jahre ausgeschrieben.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

Sanofi - Institut Pasteur Awards

Zielgruppe:

Wissenschaftler

Fachbereiche:
Lebenswissenschaften, Biomedizin

Bewerbungsmodalitäten:
Die Bewerbung erfolgt durch Nominierung, Eigenbewerbungen sind nicht möglich. Die Bewerbungsunterlagen sind als PDF einzureichen. Die Bewerbung erfolgt online über die Website. Die Auswahl der Preisträger erfolgt durch eine Fachjury.

Preisgeld:
4 Preisträger erhalten jeweils 100.000 Euro (33.000 Euro für den Wissenschaftler, 67.000 Euro für das zukünftige Forschungsprojekt)

Einsendeschluss:
03. Mai 2013

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

Schauenburg Stiftung - Bionic Award

 

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler

Fachbereiche:
Bionische Produktentwicklung

Bewerbungsmodalitäten:
Ausgezeichnet wird eine herausragende Arbeit, z. B. in Form einer bionischen Produktentwicklung oder einer Dissertation/Habilitation, die in den letzten zwei Jahren vor dem Einreichungstermin fertig gestellt wurde. Teilnehmen können sowohl Einzelpersonen als auch Teams. Die Ausschreibung ist international. Nachwuchswissenschaftler/innen können ihre Arbeiten in englischer Sprache bei der VDI-Gesellschaft Technologies of Life Sciences (TLS) einreichen.

Preisgeld:
10.000 €

Einsendeschluss:
28.2.2014

 

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Schering Stiftung – Schering Preis

Zielgruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche:
Biologische, medizinische und chemische Grundlagenforschung

Preisgeld:
50.000 Euro

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

Schering Stiftung - Friedmund Neumann Preis

Zielgruppe:
junge Nachwuchswissenschaftler unter 38 Jahren

Fachbereiche:
Biologie, Chemie und Medizin

Bewerbungsmodalitäten:
Die Nominierten müssen in Deutschland tätig sein. Eigenbewerbungen sind nicht möglich.

Preisgeld:
10.000 Euro

Einsedeschluss:
31. Januar 2014

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Schering Stiftung – Young Investigator Award

Zielgruppe:
Forscher

Fachbereiche:
Molekular- und Zellbiologie

Einsendeschluss:
Der Preis wird alle zwei Jahre vergeben.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

Schmalenbach-Stiftung – Schmalenbach-Preis

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Fachbereiche:
Betriebswirtschaftslehre

Bewerbungsmodalitäten:
Eingereicht werden können deutsch- oder englischsprachige Dissertationen, die mindestens mit der Note "magna cum laude" bewertet wurden. Abschluss der Promotion darf zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht länger als zwölf Monate zurückliegen.

Preisgeld:
10.000 Euro

Einsendeschluss:
31. März jedes Jahres

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

Shell – Shell She Study Awards – Förderpreis für junge Wissenschaftlerinnen

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftlerinnen

Fachbereiche:
Mineralöl, Erdgas, Chemie, erneuerbare Energien (technische/naturwissenschaftliche Bereiche)

Bewerbungsmodalitäten:
Arbeit nicht älter als zwei Jahre, vor dem 30.11.2009 fertig gestellt, Beurteilung des Betreuers zur Arbeit notwendig

Preisgeld:
Gesamtsumme - 10.000 Euro

Einsendeschluss:
31. Dezember 2009

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

Sigrid-und-Viktor-Dulger-Stiftung - Sigrid-und-Viktor-Dulger-Preis

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler unter 35 Jahren

Fachbereiche:
Geistes-, sozial- und natur- sowie ingenieurwissenschaftliche Fächern, die sich mit Umweltproblemen und deren Lösung befassen

Bewerbungsmodalitäten:
Die vorgeschlagenen Arbeiten sollen in den jeweils vergangenen zwei Jahren publiziert oder zur Publikation eingereicht worden sein.

Preisgeld:
6.000 Euro

Einsendeschluss:
15. Oktober jedes Jahres

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Society in Science - The Branco Weiss Fellowship


Target group:
postdoctoral researchers

Area of studies:
new areas of science, engineering and social sciences

Terms of application:
You are eligible for the 2014 campaign if:
- You officially hold a PhD on January 15, 2014
- Your project departs from the mainstream of research in your discipline
- You have a record of outstanding scientific achievement
- You demonstrate in the proposal a willingness to engage in a dialogue on relevant social, cultural, political or economic issues across the frontiers of your particular discipline

Prize:
CHF 100'000/year (duration 5 years)

Deadline:
15.01.2014


>> Weitere Informationen


<< nach oben

 

 

SolarWorld Junior Einstein-Award

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler/-forscher

Fachbereiche:
Photovoltaik oder verwandte Gebiete aus Elektrotechnik, Maschinenbau, Regenerative Energien, Ingenieurwesen, Chemie, Physik, Verfahrenstechnik etc.

Bewerbungsmodalitäten:
Wissenschaftliche Abschlussarbeit (Doktor- oder Diplomarbeit) in deutscher oder englischer Sprache muss zwischen Juni 2013 und April 2014 geschrieben worden sein.

Preisgeld:
5.000 Euro

Einsendeschluss:
15. April 2014

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

Soroptimist Club Karlsruhe – Erna-Scheffler-Förderpreis

Zielgruppe:
Wissenschaftlerinnen und Absolventinnen der Universität Karlsruhe

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Es können Arbeiten vorgeschlagen werden, die im Zeitraum vom 1.12.2009 bis zum Ende der Ausschreibungsfrist 2011 bewertet worden sind. Ihre Ansprechpartnerin ist Petra Kraft.

Preisgeld:
Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert: 4.000 Euro - für eine Dissertation, 1.000 Euro - für eine Diplom- oder Masterarbeit.

Einsendeschluss:
12. Januar 2013
Der Preis wird alle zwei Jahre verliehen.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Stadt Kornwestheim - Philipp-Matthäus-Hahn-Preis

Zielgruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche:
Theologie und Naturwissenschaften

Bewerbungsmodalitäten:
Es dürfen nur Arbeiten eingereicht werden, die zwischen dem 25. November 2009 und dem 01. März 2012 abgeschlossen wurden/werden.

Preisgeld:
3.000 Euro

Einsendeschluss:
01. März 2012
Der Preis wird alle drei Jahre verliehen.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Statistisches Bundesamt – Gerhard-Fürst-Preis

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler

Fachbereiche:
Statistik

Bewerbungsmodalitäten:
Vorschlagberechtig sind deutsch- oder englischsprachige Arbeiten, die mindestens mit "magna cum laude" bewertet sind. Keine Eigenbewerbung ist möglich. Die Arbeit kann von betreuenden Wissenschaftlern für eine Prämierung vorgeschlagen werden. das Statistische Bundesamt vergibt Gerhard-Fürst-Preis in den Kategorien Dissertationen und Master- bzw. Bachelorarbeiten (einschließlich Diplom- und Magisterarbeiten).

Preisgeld:
5.000 Euro

Einsendeschluss:
31. März jeden Jahres

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

Steinbeis-Stiftung – Prof.-Adalbert-Seifriz-Preis

Zielgruppe:
Bewerben können sich Handwerker und Wissenschaftler gemeinsam, die an einer innovativen Entwicklung substanziell beteiligt sind.

Fachbereiche:
Entwicklung neuer Produkte, Verfahren, Dienstleistungen oder neuer Formen der betrieblichen Organisation beziehen.

Bewerbungsmodalitäten:
Die Projekte sollen den Transfergedanken beispielhaft verkörpern, zu einem abgeschlossenen
Ergebnis gekommen sein und Markterfolge oder -chancen aufweisen.

Förderdauer/-höhe:
25.000 Euro

Bewerbungsschluss:
06. Juni 2014
Der Preis wird jährlich verliehen.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft/Wissenschaft im Dialog gGmbH – Preis "Wissenschaft interaktiv"

Zielgruppe:
Teams aus jungen Wissenschaftlern (bis max. 5 Jahre nach der Promotion) und PR-Experten

Fachbereiche:
alle Fachbereiche zum Thema "Zukunftsprojekt Erde/Nachhaltigkeit"

Bewerbungsmodalitäten:
Antragssteller sind Teams aus jungen Wissenschaftlern und Vertretern der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von Hochschulen und Forschungseinrichtungen, die nicht aus derselben Institution stammen müssen, jedoch einer wissenschaftlichen Einrichtung angehören müssen.

Preisgeld:
10.000 Euro

Einsendeschluss:
08. März 2012 (Poststempel)

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

Stifterverband für Deutsche Wissenschaft und Helmholtz-Fonds – Helmholtz-Preis

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler

Fachbereiche:
Physik, Chemie, Medizin

Bewerbungsmodalitäten:
Die Bewerber können aktuelle Forschungsergebnisse aus der Theorie oder Experimente einreichen, die einen Beitrag zur Grundlagenforschung leisten oder auf konkrete Anwendungen zielen. Die Arbeit muss im europäischen Raum oder in Kooperation mit Wissenschaftlern, die in Deutschland arbeiten, entstanden sein. Interessenten können sich mit der KIT-Forschungsförderung in Verbindung setzen. Ihre Ansprechpartnerin ist Janine Maurer.

Preisgeld:
20.000 Euro

Einsendeschluss:
15. September 2014
Der Preis wird alle zwei bis drei Jahre ausgeschrieben.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

Stiftung fiat panis - Josef G. Knoll-Europäischer Wissenschaftspreis

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Der Studienabschluss muss an einer Universität in Europa erfolgt sein. Das Höchstalter der Bewerberinnen bzw. der Bewerber beträgt 40 Jahre.Zielsetzung des Preises ist, Nachwuchskräfte auszuzeichnen, die sich intensiv mit den Lösungsmöglichkeiten der Bekämpfung des Hungers in Ländern mit Nahrungsmitteldefiziten beschäftigen

Förderdauer/-höhe:
30.000 €

Bewerbungsschluss:
30.4.2014

 

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Stiftung Industrieforschung – Preis für wissenschaftliche Arbeiten

Zielgruppe:
Doktoranden und Nachwuchswissenschaftler

Fachbereiche:
technische/betriebswirtschaftliche Bereiche

Bewerbungsmodalitäten:
Eigenbewerbung oder Vorschlag durch kooperierendes Unternehmen möglich, Erarbeitung in enger Zusammenarbeit mit einem oder mehreren mittelständischen Unternehmen

Preisgeld:
10.000 Euro (meistens geteilt in drei Preise)

Einsendeschluss:
10. November 2014

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

Stiftung Metropolregion Rhein-Neckar - MRN-Innovationspreis

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler

Fachbereiche:
Informationstechnik, Umwelt- und Klimaforschung, Biotechnologie und Medizintechnik

Bewerbungsmodalitäten:
Um den MRN-Innovationspreis können sich Forscher und Entwickler bewerben, die ihren Arbeitsort in der Metropolregion Rhein-Neckar oder der Technologie Region Karlsruhe haben und in einem der fünf Bereiche tätig sind: Biotechnologie und Medizintechnik, Informations- und Kommunikationstechnik, Umwelt- und Energietechnik, Materialien und Werkstoffe, Life Sciences und Gesundheit. Es können sowohl Eigenbewerbungen eingereicht, als auch geeignete Bewerber vorgeschlagen werden.
Interessenten können sich mit der KIT-Forschungsförderung in Verbindung setzen (Ansprechpartnerin: Janine Maurer).

Preisgeld:
25.000 Euro

Einsendeschluss:
15. Juli 2013
Der Preis wird alle zwei Jahre vergeben.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

Stiftung Nachwachsende Rohstoffe – Hochschulpreis

Zielgruppe:
Doktoranden

Fachbereiche:
Thema „Nachwachsende Rohstoffe“

Bewerbungsmodalitäten:
Es werden abgeschlossene und bereits bewertete Dissertationen prämiert.

Preisgeld:
2.500 Euro

Einsendeschluss:
14. Februar 2014

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

Stiftung Polytechnische Gesellschaft – Polytechnik-Preis

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler

Fachbereiche:
Didaktik der Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik

Bewerbungsmodalitäten:
Der Preis wird verliehen für die Entwicklung innovativer Konzepte zur Vermittlung mathematischer, naturwissenschaftlicher und technischer Inhalte im schulischen Unterricht. Interessenten können sich mit der KIT-Forschungsförderung in Verbindung setzen. Ihre Ansprechpartnerin ist Janine Maurer.

Preisgeld:
70.000 Euro

Einsendeschluss:
15. Juni 2013
Der Preis wird alle zwei Jahre ausgeschrieben.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

TechnologieRegion Karlsruhe – Neo-Innovationspreis

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler/-innen

Fachbereiche:
Industrie 4.0 (innovative Technologien im Bereich der Informatisierung der klassischen Industrien mit cyberphysischen Systemen)

Bewerbungsmodalitäten:
Gesucht werden Innovationen, denen eine überzeugende Leitidee zugrunde liegt. Die Innovation soll einem breiten Publikum vermittelbar sein und einen wichtigen Beitrag zur Lösung einer aktuell bedeutsamen Fragestellung in der Forschung liefern. Eine reine Grundlagenforschung soll nicht Gegenstand der Bewerbung sein. Produkte oder Dienstleistungen, die seit Jahren üblich sind oder bereits angewendet werden und im allgemeinen Bewusstsein keine Neuerung mehr darstellen, sollen nicht Thema der Bewerbung sein.

Preisgeld:
20.000 Euro

Einsendeschluss:
30. April 2014 (Kurzbewerbung)
Der Preis wird jährlich ausgeschrieben.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Türkische Gemeinde in Deutschland – Wissenschaftspreis 2013

 

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler

Fachbereiche:
Geistes-, Sozial-, Humanwissen¬schaften, Natur- und Technikwissenschaften, Deutsch-Türkische Beziehungen

Bewerbungsmodalitäten:
Mit der Preisvergabe möchte die TGD insbesondere Nachwuchswissenschaftler/innen mit Migrationshintergrund fördern. Die Dissertationen sollten in deutscher, in Ausnahmefällen auch in englischer Sprache geschrieben sein. Für das Jahr 2013 werden folgende Forschungsfelder vorgeschlagen: Deutsch-Türkische Beziehungen Umwelt-Energie-Rohstoffe Gender-Politik

Förderdauer/-höhe:
3 x 5.000,00 Euro

Bewerbungsschluss:
30. November 2013

 

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

The American Association for the Advancement of Science (AAAS) - AAAS Award for Science Diplomacy

Target group:
Scientists and engineers

Area of studies:
Engineering

Terms of application:
The award is open to all regardless of nationality or citizenship. Nominees must be living at the time of their nomination. Any individual or samll group in the scientific and engineering community that has contributetd to the role of science cooperation in building stronger links between and among societies is eligible for this award.

Prize:
5.000 US Dollar

Deadline:
1st September 2013

>> More information

 

<< nach oben

 

 

The Japan Prize Foundation - Japan Prize

Zielgruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche:
Physik, Chemie und Maschinenbau; Lebenswissenschaft, Landwirtschaft und Medizin

Preisgeld:
50 Mio Yen (ca. 300.000 Euro)

Einsendeschluss:
28. Februar 2013

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

The Kavli Foundation - Kavli Prize

Zielgruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche:
Astrophysik, Nano- und Neurowissenschaft

Bewerbungsmodalitäten:
Keine Eigenbewerbung ist möglich. Interessenten können sich mit der KIT-Forschungsförderung in Verbindung setzen. Ihre Ansprechpartnerin ist Janine Maurer.

Preisgeld:
1.000.000 US Dollar und eine Medaille

Einsendeschluss:
01. Dezember 2013
Der Preis wird alle zwei Jahre ausgeschrieben.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

The Norwegian Academy of Science and Letters - The Abel Prize

Zielgruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche:
Mathematik, Physik und Informatik

Bewerbungsmodalitäten:
Eigenbewerbung ist nicht möglich.

Preisgeld:
750.000 Euro

Einsendeschluss:
15. September jedes Jahres

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

The Royal Netherlands Academy of Arts and Sciences - De la Court Prize

Target group:
Researchers

Area of studies:
Humanities and Social Sciences

Terms of application:
Researchers who have an appointment at an university or research institute and conduct research outside their discipline are not eligible. It is also possible to nominate someone for the prize.

Prize:
Silver Medal and 7.500 Euro

Deadline:
15th September 2012, every two years

>> More information

 

<< nach oben

 

 

The Royal Society - Royal Society Rosalind Franklin Award and Lecture

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftlerinnen

Fachbereiche:
Wissenschaft, Technologie, Ingenieurwesen und Mathematik

Preisgeld:
30.000 Pfund (ca. 35.000 Euro)

Einsendeschluss:
30. November 2012

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

The Volvo Environment Prize Foundation – The Volvo Environment Prize


Target group:
postdoctoral researchers

Area of studies:
all

Terms of application:
Nomination guidelines:
- The span of disciplines and activities for which nominations can be made is very wide. The work of nominees should be based on scientific grounds.
- Nominations must clearly describe and explain the nominee´s main achievements and their importance.
- Nominations should be submitted in English using the official form available on the Internet at www.environment-prize.com. Prize 1,5 Mio. SEK (approximately 167.000 €).

Deadline:
10.1.2014


>> Weitere Informationen


<< nach oben

 

 

UMSICHT-Förderverein - UMSICHT-Wissenschaftspreis

Zielgruppe:
Wissenschaftler

Fachbereiche:
Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik

Bewerbungsmodalitäten:
Zugelassen sind sämtliche Arbeiten, die nicht älter als zwei Jahre zurückliegen. Besonders erwünscht sind Gemeinschaftsarbeiten zwischen Industrie und Wissenschaft. Die Arbeiten können in deutscher und englischer Sprache verfasst sein.

Preisgeld:
ein Preis mit 10.000 Euro in Wissenschaft und zwei Preise mit je 2.500 Euro in Journalismus

Einsendeschluss:
31. März 2014
Der Preis wird jährlich vergeben.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Umweltpreis der Sparkasse Pforzheim Calw

Zielgruppe:

Einzelpersonen, Gruppen, Unternehmen, Institutionen, Schulen oder Hochschule

Fachbereiche:
Umweltschutz und Gesundheitsvorsorge, sowie die Vermittlung von Wissen, wie sich technische, wissenschaftliche und sozioökonomische Entwicklungen auf die natürlichen Lebensgrundlagen auswirken können

Bewerbungsmodalitäten:
Besonders erwünscht sind Bewerbungen mit einem mittelbaren oder unmittelbaren Bezug zur Region Nordschwarzwald.

Preisgeld:
10.000 Euro

Einsendeschluss:
15. August 2014

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

University of Southern California - Tyler Prize for Environmental Achievement

Target group:
Scientists

Area of studies:
Environmental science, enviromental health and energy

Terms of application:
Self nominations are not accepted. Living individuals or public or private institutions are eligible for nomination. Applications must be in English.

Prize:
200.000 US Dollar/year for 3 years and a gold medallion.

Deadline:
13th September 2013

>> More information

 

 << nach oben

 

 

Verband Baden-Württembergischer Wissenschaftlerinnen - Maria Gräfin von Linden-Preis

Zielgruppe:
qualifizierte Nachwuchswissenschaftlerinnen

Fachbereiche:
Lebenswissenschaften und Sozial- und Kulturwissenschaften

Bewerbungsmodalitäten:
Interessenten können sich mit der KIT-Forschungsförderung in Verbindung setzen (Ansprechpartnerin: Janine Maurer).

Preisgeld:
zwei Preise mit jeweils 1.000 Euro

Einsendeschluss:
15. Juni 2011
Der Preis wird alle zwei Jahre vergeben.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e.V. – Südwestmetall-Preis (ehemals VMI-Preis)

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler (Einzelpersonen oder Team)

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Keine Eigenbewerbung ist möglich. Vorschlag kann durch Universitäten erfolgen. Anträge sind von Fachvertretern über den Rektor an das Vorauswahlgremium zu leiten. Ansprechpartnerin am KIT: Birgit Schabert.

Preisgeld:
5.000 Euro

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

Verein zur Förderung des Langener Wissenscaftspreises e.V. - Langener Wissenschaftspreis

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler

Fachbereiche:
Biotechnologie, Medientechnik und Gesundheitsforschung

Bewerbungsmodalitäten:
Eingereicht werden können sowohl Einzel- als auch Gruppenbewerbungen, bevorzugt von jüngeren Wissenschaftlern.
Interessenten können sich mit der KIT-Forschungsförderung in Verbindung setzen (Ansprechpartnerin: Janine Maurer).

Preisgeld:
10.000 Euro

Einsendeschluss:
04. Juni 2011
Der Preis wird alle zwei Jahre vergeben.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben 

 

 

Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. (vbw) - Forschungspreis Soziale Marktwirtschaft

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler

Fachbereiche:
soziale Marktwirtschaft

Bewerbungsmodalitäten:
Eingereicht werden können fachübergreifende Forschungsprojekte, die die Wechselwirkung von fundierter ökonomischer Analyse, Vermittelbarkeit und Relevanz sowie praktischer Umsetzbarkeit thematisieren.
Interessenten können sich mit der KIT-Forschungsförderung in Verbindung setzen (Ansprechpartnerin: Janine Maurer).

Preisgeld:
drei Preise mit 20.000, 10.000 und 5.000 Euro

Einsendeschluss:
30. Juli 2012

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Vodafone Stiftung für Forschung - Innovationspreis der Vodafone Stiftung für Forschung

Zielgruppe:
Wissenschaftler aus dem deutschen Sprachraum

Fachbereiche:
Mobil- und Festnetzkommunikation

Bewerbungsmodalitäten:
Eine Eigenbewerbung ist nicht möglich.

Preisgeld:
25.000 Euro

Einsendeschluss:
28. Oktober 2013, jährlich

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Vodafone Stiftung für Forschung - Förderpreise der Vodafone Stiftung für Forschung

Zielgruppe:
Doktoranden und Postdoktoranden

Fachbereiche:
Natur-/Ingenieurwissenschaften

Bewerbungsmodalitäten:
Eigenbewerbung ist nicht möglich.

Preisgeld:
je 5.000 Euro

Einsendeschluss:
28. Oktober 2013

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Volkswagen-Stiftung - Förderpreis Opus Primum

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler unter 35 Jahren

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Die jährliche Auszeichnung wird für eine deutschsprachige Publikation von hoher wissenschaftlicher Qualität vergeben, die gut lesbar geschrieben und auch einem breiteren Publikum verständlich ist. Selbstbewerbungen sind nicht möglich. Die Publikation darf kein Sammelband, Zeitschriftenaufsatz oder Paper sein.

Preisgeld:
10.000 Euro
Das Preisgeld ist zur eigenen Weiterbildung im Forschungsfeld, dem Besuch von wissenschaftlichen Konferenzen oder zur Anschaffung von Literatur für Forschungsvorhaben gedacht.

Einsendeschluss:
15. August 2013
Der Preis wird jedes Jahr verliehen.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Wilhelm-Lauer-Stiftung – Zur Förderung des Nachwuchses in der geoökologischen Forschung

 

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler

Fachbereiche:
Geographie, Landschaftsökologie und Hochgebirgsforschung

Bewerbungsmodalitäten:
Vorschlagsberechtigt sind fachlich kompetente Professorinnen und Professoren. Eigen- Bewerbungen sind nicht möglich; die Stiftung ermutigt aber potentielle Kandidatinnen und Kandidaten ausdrücklich, ihre Betreuerinnen oder Betreuer zu einem Antrag zu motivieren

Förderdauer/-höhe:
5000 Euro

Bewerbungsschluss:
14.07.2014

 

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Werner und Inge Grüter-Stiftung - Werner und Inge Grüter-Preis für Wissenschaftsvermittlung

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler

Fachbereiche:
Naturwissenschaften

Bewerbungsmodalitäten:
Es sind Eigenbewerbungen wie Vorschläge durch Dritte möglich. Besonders erwünscht sind Bewerbungen jüngerer Wissenschaftler. Rein wissenschaftliche Publikationen können nicht berücksichtigt werden. Interessenten können sich an Janine Maurer (KIT-Forschungsförderung) wenden.

Preisgeld:
10.000 Euro

Einsendeschluss:
31. Dezember 2013, jährlich

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Wolfgang-Ritter-Stiftung – Wolfgang-Ritter-Preis

Zielgruppe:
Nachwuchswissenschaftler

Fachbereiche:
Betriebs- und Volkswirtschaft

Bewerbungsmodalitäten:
Teilnahmeberechtigt sind Autoren aus Wissenschaft und Forschung aller Nationalitäten. Zugelassen sind Dissertationen und Habilitationsschriften sowie sonstige Monographien, jedoch keine kumulativen Arbeiten. Zugelassene Sprache ist Deutsch oder Englisch. Die Arbeiten müssen veröffentlicht und dürfen zum Einsendeschluss nicht länger als zwei Jahre veröffentlicht sein. Interessenten können sich mit der KIT-Forschungsförderung in Verbindung setzen. Ihre Ansprechpartnerin ist Janine Maurer.

Preisgeld:
20.000 Euro

Einsendeschluss:
04. Oktober 2013, jährlich

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Wüstenrot Stiftung - Deutscher Städtebaupreis

Zielgruppe:
alle

Fachbereiche:
Planungskultur und Stadtbaukunst

Bewerbungsmodalitäten:
Mit dem Preis werden realisierte städtebauliche Projekte prämiert, die sich durch nachhaltige und innovative Beiträge zur Stadtbaukultur sowie räumlichen Entwicklung im städtischen und ländlichen Kontext auszeichnen.

Preisgeld:
15.000 Euro und 5.000 Euro für einen thematisch gebundenen Sonderpreis

Einsendeschluss:
15. April 2012
Der Preis wird alle zwei Jahre ausgeschrieben.

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben

 

 

Zentrum für Medien und Interaktivität (ZMI) der Justus-Liebig-Universität-Gießen (JLU) - Performing Science-Preis/Gießener Preis für wissenschaftliche Präsentation und Lecture Performance

Zielgruppe:
Wissenschaftler/Künstler

Fachbereiche:
alle

Bewerbungsmodalitäten:
Performing Sciene würdigt innovative Formen der Wissenspräsentation: wissenschaftliche Vortragskunst, forschungsorientierte Lecture Performance oder virtuoser Medieneinsatz. Die Kandidaten werden nach Eingang der Bewerbungen von der Leitung des Performing Science-Preises als Vor-Jury ausgewählt und zur öffentlichen Endausscheidung nach Gießen eingeladen.

Preisgeld:
drei Preise mit 5.000, 3.000 und 1.500 Euro

Einsendeschluss:
30. April 2011

>> Weitere Informationen

 

<< nach oben