Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Aktuelle Ausschreibung

Fristen/Termine Förderungsjahr 2017:

  • Kick-off Workshop: 30. Januar 2017, 9-17 Uhr
  • Erstes Treffen am KHYS zur Beantragung des Reisekostenvorschusses: spätestens vier Wochen vor der Reise
  • Zweites Treffen am KHYS zur Endabrechnung der Reisekosten: nach der Reise, spätestens am 30. Oktober 2017
  • Abgabe des Abschlussberichts [Downloads]: spätestens vier Wochen nach Erhalt der Festsetzung (Abrechnung) der Reisekosten
  • Wrap-up Workshop: 17. November 2017, 9-13 Uhr

Die Ausschreibung, für Förderungen im Jahr 2018, wird voraussichtlich im Herbst 2017 veröffentlicht. 


Bewerbungsvoraussetzungen:

  • Der Kontakt, den Sie knüpfen möchten, ist international ausgerichtet und neu für Sie/Ihre Arbeitsgruppe. Neu bedeutet, dass weder Sie noch Ihre Arbeitsgruppe bisher persönlichen Kontakt zu der Person/Arbeitsgruppe im Ausland hatten und, dass bisher kein Austausch inhaltlicher Art und keine sonstige Art von Kooperation zwischen Ihnen/Ihrer Arbeitsgruppe und der Kontaktperson/Arbeitsgruppe im Ausland bestand.
  • Voraussetzung für die Antragstellung ist, dass Sie bereits eine Idee haben, wen Sie kontaktieren möchten. Wie die konkrete Umsetzung des Kontaktvorhabens erfolgen soll, kann dann u.a. im Kick-off Workshop besprochen werden.
  • Sie promovieren am KIT und sind von Ihrer Fakultät offiziell angenommen.
  • Sie sind Mitglied bei KHYS.
  • Ihre Teilnahme am Kick-off Workshop und am Wrap-up Workshop ist für die Förderung obligatorisch.


Bewerbungsunterlagen:

Bitte senden Sie uns folgende Unterlagen in einer PDF-Datei und die ausgefüllte XLS-Tabelle als separate Datei in unten genannter Reihenfolge an networkinggrant∂khys.kit.edu. Nur vollständig und rechtzeitig eingesandte Anträge werden berücksichtigt.

  • Antrag [Downloads]
  • Lebenslauf (mit Angabe von Noten, Geburtsdatum und Geburtsort)
  • Zeugnis und Transcript of Records (Diplom, Master, Bachelor)
  • Empfehlungsschreiben Ihres betreuenden Professors/Ihrer betreuenden Professorin mit einer kurzen Stellungnahme zu Ihrer Qualifikation und der Qualifikation der Kontaktperson/Kontaktinstitution sowie mit einer Beurteilung des Nutzens für Sie und gegebenenfalls, des Nutzens für Ihre Arbeitsgruppe am KIT, den der Besuch bei der Kontaktperson/Kontaktinstitution bringt (max. 1 Seite)
  • Bestätigung der Annahme als Doktorand/-in durch die Fakultät
  • Ausgefüllte XLS-Tabelle mit Kerndaten [Downloads] (bitte als separate XLS-Datei einreichen)

 

Für weitere Informationen lesen Sie bitte die FAQ [Downloads].