Karlsruhe House of Young Scientists (KHYS)

Schedule of Events

 
Filter…
reset
Targetgroup
Event-Type
Series
Date
reset
Wednesday, 30 September 2020
15:00 - 18:00 
Postdoc: Ja oder Nein?
Workshop
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Geb. 50.41, Raum 145/146 (1. OG) …
Claire Earnshaw (KHYS)

Ihre Promotion nähert sich langsam dem Abschluss und Sie überlegen nun, wie es weitergehen soll? Dieser Workshop richtet sich an alle, die mit dem Gedanken spielen, an die Promotion eine Postdoc-Phase anzuschließen und damit den nächsten Schritt in der Wissenschaft zu gehen.
Der Workshop bietet eine Hilfestellung zur Entscheidungsfindung. Wir beleuchten zum einen die allgemeinen Rahmenbedingungen der Postdoc-Phase am KIT. Zum anderen soll den Teilnehmenden Raum zur persönlichen Reflexion geboten werden, um sich über die persönliche Motivation für einen Postdoc und die eigenen Ziele bewusster zu werden. Am Workshop werden außerdem erfahrene Nachwuchswissenschaftler*innen teilnehmen, die im Austausch mit den Teilnehmenden über Kompetenzen in der Postdoc-Phase diskutieren sowie von ihren Erfahrungen und Aufgaben berichten.
 
Der Workshop richtet sich an Doktorand*innen am KIT (Mitglieder des KHYS).

Thursday, 01 October 2020
09:00 - 17:00 
Karriereentscheidungen treffen. Kriterien und Methoden für die Auswahl beruflicher Optionen
Workshop
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Geb. 50.41, Raum 145/146
Dr. Julia F. Späth, Fit4Trust Consulting

Als Postdoc oder Promovend*in nahe dem Ende der Doktorarbeit stehen für Sie wichtige Weichenstellungen und Entscheidungen zu Ihrem weiteren Berufsweg an. Oftmals sind diese aber mit Unsicherheiten und vielen offenen Fragen verbunden: „Soll ich in der Wissenschaft bleiben oder mich lieber in Richtung freie Wirtschaft orientieren?“,
„Möchte ich in einem Angestelltenverhältnis arbeiten, oder kommt für mich eine Selbständigkeit in Frage?“, „Wie sinnvoll ist ein Auslandsaufenthalt für mein weiteres Vorankommen als Postdoc?“
Der Workshop unterstützt Wissenschaftler*innen darin, Karriereentscheidungen reflektiert und selbständig zu treffen. Im Mittelpunkt steht daher zum einen, Klarheit über Ihre beruflichen Zielsetzungen und mögliche Karrierealternativen zu gewinnen. Zum anderen lernen Sie Methoden kennen, die Sie gezielt in Ihrer Entscheidungsfähigkeit hinsichtlich Karriereplanung stärken. Durch die praktische Anwendung solcher Strukturierungs- und Entscheidungsmethoden auf Ihre persönliche Situation erstellen Sie zudem einen individuellen Maßnahmenplan für Ihren weiteren Karriereweg.
 
Der Workshop richtet sich an Postdocs und Postdoc-Interessierte am KIT (Mitglieder des KHYS).

15:00 - 17:00 
KHYS: Offene Sprechstunde zur Beratung/Open consultation hours
Geb. 30.96., Raum 115

Nachwuchswissenschaftler*innen sind mit verschiedenen Herausforderungen konfrontiert, die zu Konflikten führen können, zum Beispiel im Betreuungsverhältnis, innerhalb der Arbeitsgruppe, im Hinblick auf Finanzierungsfragen oder hinsichtlich des selbststrukturierten Arbeitens. Die herausfordernde Phase kann auch persönliche Probleme mit sich bringen. Sollten Sie sich in einer solchen oder ähnlichen Konfliktsituation befinden, können Sie bei verschiedenen Anlaufstellen am KIT Unterstützung finden. Einen Überblick finden Sie auf unserer Webseite unter www.khys.kit.edu/Anlaufstellen.
Unter anderem bietet das Karlsruhe House of Young Scientists (KHYS) in der Regel jeden Donnerstag von 15:00 bis 17:00 Uhr eine offene Sprechstunde zur Beratung in Konfliktfällen an. Dort können Sie in einem geschützten Rahmen Ihre Situation darlegen. In dieser Erstberatung informieren und beraten wir Sie individuell, wie Sie mit herausfordernden Situationen und Konflikten umgehen können und verweisen ggf. an weitere Stellen. Gerne können Sie auch einen individuellen Beratungstermin vereinbaren. Jutta Klein-Hitpaß steht Ihnen für Fragen oder Terminabsprachen gerne zur Verfügung.
Bitte beachten Sie: Während der Sprechstunde kann ein ausreichender Abstand eingehalten werden. Sollten Sie auf Grund der aktuellen Situation lieber keinen persönlichen Termin wahrnehmen, steht Jutta Klein-Hitpaß Ihnen gerne telefonisch (+49 721 60846209) oder per E-Mail (jutta klein-hitpass∂kit edu) für eine Beratung zur Verfügung.
 
--- ENGLISH ---
Junior researchers face different challenges in their research period. These could lead to conflicts, for example concerning the supervising relationship, within a working group, regarding financing issues, or concerning self-structured working. The challenging phase that young scientists face can also lead to personal problems. Should you find yourself in such or similar conflict situations, you can find support at various advisory offices at KIT. For an overview please refer to our website: https://www.khys.kit.edu/english/advisory-offices.php.
KHYS offers open consultation hours in principle every Thursday from 3 to 5 p.m. in Bldg. 30.96, room 115. There you can safely discuss your situation. During this initial consultation, we will offer information and advice on how to deal with challenging situations and conflicts. If applicable, we will refer you to other advisory offices. You are also welcome to make an appointment. Jutta Klein-Hitpaß will be happy to answer any questions you may have or to offer you an appointment.
Please note: During consultations, sufficient distance can be guaranteed. Should you prefer to avoid a face to face consultation due to the current situation, Jutta Klein-Hitpaß will be happy to provide consultation via phone (+49 721 60846209) or e-mail (jutta klein-hitpass∂kit edu).
 

Monday, 05 October 2020
09:00 - 16:30 
[NEW DATE] Introduction to project management in science and technology for postdocs (1.5-days)
Workshop
Karlsruhe Institute of Technology (KIT)
Bldg. 50.41, seminar room 145/146
Dr. Petra Pandur (Leadership Sculptor)

The workshop will be held in English and run for 1.5 days, on October 5, 2020, 9 a.m. to 4.30 p.m. and October 6, 2020, 9 a.m. to 12.30 p.m.
 
Research has always been project-focused. However, the increasing complexity of projects and project consortia means that old approaches are no longer enough. Modern project management allows you to get the most out of your resources and to perform more research with fewer resources, at lower stress levels.

This workshop is highly interactive and allows you to apply the concepts, models and tools of project management directly to your project. In addition, you will identify the changes you want to make so that your work is more effective and enjoyable.

In this 1.5 day workshop you will learn:

- To develop the goals and scope of your project,
- The importance of the quality – time – cost triad,
- How to define milestones, work packages and their interdependencies,
- The simple trick that changes your project from being late to being early,
- To handle the main communication processes effectively: report writing and meetings, and
- To clarify who does what and by when.
 
The workshop will be held in English and run for 1.5 days, on October 5, 2020, 9 a.m. to 4.30 p.m. and October 6, 2020, 9 a.m. to 12.30 p.m.
 
When registering for this event, please also note the following:
Allocation of places: Given that we consider this topic particularly relevant for postdoctoral researchers (who are members of KHYS), such individuals will have priority for attending. Doctoral researchers, however, can still register and will be offered a spot if not all places are taken by postdocs.   
Contingency-planning: This training event is currently planned as an in-person event. However, we are also committed to holding it even if the current restrictions were to continue into autumn, by either adopting a different format (i.e. webinar) or by switching to an alternative date.  
 
 

Wednesday, 07 October 2020
09:00 - 17:00 
Grundlagen des Projektmanagements für Nachwuchswissenschaftler*innen (zweitägig)
Workshop
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Geb. 50.41, Raum 145/146 (1. OG) …
Ulrike Gentner

Der Workshop findet an zwei Tagen statt, am 7. und 8. Oktober 2020.
 
Als Nachwuchswissenschaftler*in sind Sie häufig in zeitlich befristeten Projekten tätig bzw. eingebunden (bspw. die Erstellung einer Dissertation oder Mitarbeit in einem Drittmittelprojekt). Der im Vergleich zu Routine-Aufgaben spezifische Charakter solcher Tätigkeiten erfordert daher ein spezifisches Management. Um die Teilnehmer*innen zur erfolgreichen Bewältigung von Projekten zu befähigen, führt diese Veranstaltung in die Themen Projektstrukturen, Projektorganisation und Projektsteuerung ein. Der Fokus liegt dabei auf Grundsätzen des erfolgreichen Projektmanagements und die Einhaltung von Zeit-, Kosten- und Qualitätszielen. Berücksichtigt werden zudem das Management von Risiken, interne und externe Einflussfaktoren und die konstruktive Konfliktbewältigung in der Projektarbeit. In Verbindung von Theorie und Praxis stellen die Teilnehmer*innen eigene Projekte vor und reflektieren gemeinsam über ihre dabei gemachten Erfahrungen. Die Teilnehmer*innen erlernen somit ein grundständiges Handwerkszeug für die Projektarbeit, das gleichzeitig ihre Führungsqualitäten und überfachliche Methodenkompetenz – auch für Tätigkeiten außerhalb der Wissenschaft – erweitert.
 Ziele:
• Die Teilnehmenden lernen Voraussetzungen und Grundlagen eines effizienten Projektmanagements.
• Die Teilnehmenden kennen Werkzeuge des Projektmanagements und können diese anwenden.
• Die Teilnehmenden haben Klarheit über Projektplanung, Projektdurchführung, Projektabschluss, Projektsteuerung und Zusammenarbeit im Projekt und haben die Aspekte praxisnah reflektiert.
 
Der Workshop findet an zwei Tagen statt, am 7. und 8. Oktober 2020.
 
Der Workshop richtet sich an Doktorand*innen und Postdocs am KIT (Mitglieder des KHYS).

Thursday, 08 October 2020
15:00 - 17:00 
KHYS: Offene Sprechstunde zur Beratung/Open consultation hours
Geb. 30.96., Raum 115

Nachwuchswissenschaftler*innen sind mit verschiedenen Herausforderungen konfrontiert, die zu Konflikten führen können, zum Beispiel im Betreuungsverhältnis, innerhalb der Arbeitsgruppe, im Hinblick auf Finanzierungsfragen oder hinsichtlich des selbststrukturierten Arbeitens. Die herausfordernde Phase kann auch persönliche Probleme mit sich bringen. Sollten Sie sich in einer solchen oder ähnlichen Konfliktsituation befinden, können Sie bei verschiedenen Anlaufstellen am KIT Unterstützung finden. Einen Überblick finden Sie auf unserer Webseite unter www.khys.kit.edu/Anlaufstellen.
Unter anderem bietet das Karlsruhe House of Young Scientists (KHYS) in der Regel jeden Donnerstag von 15:00 bis 17:00 Uhr eine offene Sprechstunde zur Beratung in Konfliktfällen an. Dort können Sie in einem geschützten Rahmen Ihre Situation darlegen. In dieser Erstberatung informieren und beraten wir Sie individuell, wie Sie mit herausfordernden Situationen und Konflikten umgehen können und verweisen ggf. an weitere Stellen. Gerne können Sie auch einen individuellen Beratungstermin vereinbaren. Jutta Klein-Hitpaß steht Ihnen für Fragen oder Terminabsprachen gerne zur Verfügung.
Bitte beachten Sie: Während der Sprechstunde kann ein ausreichender Abstand eingehalten werden. Sollten Sie auf Grund der aktuellen Situation lieber keinen persönlichen Termin wahrnehmen, steht Jutta Klein-Hitpaß Ihnen gerne telefonisch (+49 721 60846209) oder per E-Mail (jutta klein-hitpass∂kit edu) für eine Beratung zur Verfügung.
 
--- ENGLISH ---
Junior researchers face different challenges in their research period. These could lead to conflicts, for example concerning the supervising relationship, within a working group, regarding financing issues, or concerning self-structured working. The challenging phase that young scientists face can also lead to personal problems. Should you find yourself in such or similar conflict situations, you can find support at various advisory offices at KIT. For an overview please refer to our website: https://www.khys.kit.edu/english/advisory-offices.php.
KHYS offers open consultation hours in principle every Thursday from 3 to 5 p.m. in Bldg. 30.96, room 115. There you can safely discuss your situation. During this initial consultation, we will offer information and advice on how to deal with challenging situations and conflicts. If applicable, we will refer you to other advisory offices. You are also welcome to make an appointment. Jutta Klein-Hitpaß will be happy to answer any questions you may have or to offer you an appointment.
Please note: During consultations, sufficient distance can be guaranteed. Should you prefer to avoid a face to face consultation due to the current situation, Jutta Klein-Hitpaß will be happy to provide consultation via phone (+49 721 60846209) or e-mail (jutta klein-hitpass∂kit edu).
 

more…
all
Service-Menu
regular summary
regular summary
RSS-Feed
RSS-Feed