Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

KHYS-Registrierungsportal


Mit Wirkung zum 1. Januar 2015 hat das KIT den Abschluss von Promotionsvereinbarungen und die anschließende zentrale Registrierung beim KHYS verpflichtend eingeführt. Beides ist Voraussetzung für die Annahme an einer KIT-Fakultät. Gesetzliche Grundlage ist §38, Absatz 5 LHG.

Diese neuen Verpflichtungen gelten demnach für alle Doktorand/-innen, die zum 01.01.2015 nicht an einer KIT-Fakultät angenommen waren. 

 

Formale Voraussetzungen für die Registrierung im KHYS-Registrierungsportal:

  • Sie waren zum 1. Januar 2015 nicht an einer KIT-Fakultät angenommen.
  • Sie haben mit Ihrer/m Erstbetreuer/-in eine Promotionsvereinbarung abgeschlossen.

 

Häufig gestellte Fragen >> FAQs

>> zur Datenschutzerklärung

 

 

Informationen zur Registrierung und den weiteren formalen Schritten zur Promotion, die seit 1. Januar 2015 am KIT gelten:

Registrierung 

 

Die Reihenfolge der aufgeführten Schritte ist unbedingt einzuhalten. Die Registrierung beim KHYS erfolgt erst nach Abschluss der Promotionsvereinbarung.

Bitte beachten Sie grundsätzlich die aktuelle Promotionsordnung Ihrer Fakultät und die Hinweise auf deren Webseite.

 

  1. Promotionsvereinbarung (PV) abschließen: Unmittelbar nach der Betreuungszusage schließen  Erstbetreuer/-in und Doktorand/-in eine Promotionsvereinbarung ab (§ 38 Absatz 5 LHG) >> Promotionsvereinbarung

  2. Kopie der Promotionsvereinbarung an das Dekanat der KIT-Fakultät senden. >> KIT-Fakultäten
  3.  

  4. Registrierung beim KHYS:

    3.1 Login zum KHYS-Registrierungsportal: Für die Registrierung ist der Besitz eines KIT-Accounts/Benutzerkonto Voraussetzung. Mit dem Anmeldenamen (Bauform "ab1234") und dem Passwort Ihres KIT-Accounts können Sie sich auf der Seite Login Registrierungsportal einloggen. >> Info zu KIT-Account

    3.2 Registrierungsformular ausfüllen: Tragen Sie die Daten zu Ihrem Promotionsvorhaben in das Registrierungsformular ein. Bitte achten Sie darauf, dass die Eintragungen mit den Angaben Ihrer Promotionsvereinbarung übereinstimmen! Zum sicheren Logout schließen Sie bitte alle Browserfenster.

    3.3. Bescheinigung Ihrer Registrierung: Sie erhalten vom KHYS innerhalb von 14 Tagen eine schriftliche Registrierungsbescheinigung (PDF). Diese müssen Sie mit Ihrem Antrag auf Annahme bei Ihrer Fakultät einreichen. Mit Ihrer Registrierung sind Sie automatisch Mitglied des KHYS >> Info zur Mitgliedschaft beim KHYS

  5. Antrag auf Annahme bei einer KIT-Fakultät: Nach der Registrierung sollten Sie möglichst umgehend, spätestens aber sechs Monate nach Abschluss der Promotionsvereinbarung den Antrag auf Annahme bei Ihrer KIT-Fakultät stellen. >> Infos zur Annahme als Doktorand/-in


     

Bitte beachten Sie die weiteren Hinweise zu der Mitgliedschaft des KHYS und der Änderung Ihrer Daten.

 

Falls Sie Fragen bzw. Änderungswünsche bzgl. Ihrer Daten haben, können Sie sich gerne an Gaby Weick wenden. 

 

Wie bekomme ich ein KIT-Account mit einer “∂kit.edu“ oder einer "@partner.kit.edu" E-Mailadresse?

 

Für Mitarbeiter/-innen des KIT

Als Mitarbeiter/-innen am KIT erhalten Doktorand/-innen bei Aktivierung automatisch ein KIT-Account und damit auch einen KIT-Anmeldenamen der Form ab1234 wie auch eine E-Mailadresse der Form vorname nachnameKoe8∂kit edu.

 

Für Stipendiat/-innen oder extern Promovierende

Alle anders finanzierten Doktorand/-innen (z. B. Stipendiat/-innen und extern Promovierende) können über Ihre Betreuungsperson ebenfalls ein KIT-Account mit einer E-Mailadresse der Form vorname nachnameMms6∂kit edu oder vorname nachnameHlu9∂partner kit edu erhalten.* Dazu wenden Sie sich zunächst an die Zuständigen Ihres Instituts. In den meisten Fällen entscheidet die Instituts-/Abteilungsleitung, wer ein KIT-Account erhält.

Die technische Einrichtung, die über die sogenannte Gäste- und Partnerverwaltung (GUP)  erfolgt, übernehmen i. d. R. die Administrator/-innen bzw. IT-Beauftragten Ihres Instituts.

 

* Diese Accounts werden teilweise zeitlich beschränkt erstellt (z.B. für ausländische Doktorand/-innen, die noch nicht vor Ort am KIT sind und/oder deren Zulassungsvoraussetzungen für die Annahme an einer KIT-Fakultät noch nicht sichergestellt ist). 

Die oben genannten KIT-Accounts (für Mitarbeiter/-innen oder über GuP) bleiben bestehen, auch wenn Sie sich als Promotionsstudent/-in beim Studierendenservice immatrikulieren und zusätzlich ein Account mit der „@student.kit.edu“ E-Mailadresse erhalten.

 

 

Promotionsvereinbarung

 

Unmittelbar nach der Betreuungszusage schließen die Erstbetreuer und die Doktorand/-innen eine Promotionsvereinbarung ab. Die/der Erstbetreuer/-in (oder Doktormutter/-vater) ist in der Regel auch Erstgutachter/-in der Dissertation und der mündlichen Prüfung.

Der Abschluss der Promotionsvereinbarung ersetzt nicht den Antrag auf Annahme als Doktorand/-in bei der KIT-Fakultät.

Die Promotionsvereinbarung soll das Verhältnis zwischen Doktorand/-innen und Betreuenden inhaltlich und zeitlich transparent gestalten. Deshalb ist es wichtig, dass Betreuende und Doktorand/-innen die Inhalte der Promotionsvereinbarung gemeinsam besprechen. Dadurch wird sichergestellt, dass ein gemeinsames Verständnis bezüglich der gegenseitigen Erwartungen zum Promotionsvorhaben hergestellt wird. In regelmäßigen Abständen werden die Inhalte der Promotionsvereinbarung überprüft und fortgeschrieben.

Aus Gründen der Rechtssicherheit und um für alle Doktorandinnen und Doktoranden des KIT vergleichbare und transparente Rahmenbedingungen bei der Promotion zu ermöglichen, wurde unter der Federführung des Vize-Präsidenten Prof. Alexander Wanner von der DE HAA unter Einbindung aller KIT-Fakultäten, KHYS, Vertretern des Konvents der akademischen und wissenschaftlichen Mitarbeiter/-innen und von PaKIT eine Promotionsvereinbarung für das KIT entwickelt. Ergänzende Informationen sind in einer Handreichung festgehalten.

 

>> Download Promotionsvereinbarung und Handreichung zur Promotionsvereinbarung im KIT-Intranet (siehe Webseite des HAA).

Achtung: Manche Fakultäten haben eine eigene Promotionsvereinbarung verabschiedet. Bitte beachten Sie deshalb auch grundsätzlich die Hinweise auf der Webseite Ihrer Fakultät oder wenden Sie sich direkt an die zuständigen Ansprechpartner.

>> Infoseiten der Fakultäten